Trigonal Online

Stellen-, Bildungsangebote und Veranstaltungen von Einrichtungen auf anthroposophischer Grundlage

Diese Webseite ist ein Auszug aus der Print-Ausgabe

EU-Bürgerinitiative fordert verbindliche Pestizidreduktion in Deutschland und Europa

Die erfolgreiche Europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“ fordert in einem aktuellen Brief an die Bundesregierung, angesichts der Ukrainekrise an dem Ziel festzuhalten, den Pestizideinsatz in Europa bis ins Jahr 2030 zu halbieren. Vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs drohen aktuell bereit beschlossene Klima- und Umweltziele in Europa wieder in Frage gestellt zu werden. Die deutschen Vertreter*innen der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Bienen und Bauern retten“ appellieren deshalb in einem im Mai veröffentlichten Brief an die deutsche Bundesregierung, sich auch weiterhin für das Ziel einer verbindlichen Pestizidreduktion in Europa stark zu machen. Die Bürgerinitiative begrüßt ausdrücklich die bisherige Haltung von Bundeslandwirtschaftsminister Cem…

Weiterlesen

Notfallpädagogische Jahrestagung:

Flucht – Trauma – Behinderung Die diesjährige Tagung der Abteilung Notfallpädagogik der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiner e. V. widmet sich in diesem Jahr besonders der traumapädagogischen Arbeit mit Menschen mit Assitenzbedarf. Die Tagung findet vom 17.06 bis 19.06.2022 unter dem Titel „Krieg, Flucht, Alltag – Trauma bei Menschen mit Behinderung“ statt. Zurzeit sind nach Angaben von UNHCR über 73 Millionen Menschen auf der Flucht. Fast die Hälfte dieser Flüchtlinge sind minderjährig. Krieg und Flucht stellen fast immer traumatische Erfahrungen mit weitreichenden Konsequenzen für die weitere Biografie dar. Besonders dramatisch ist dabei die Situation von Kindern und Jugendlichen mit Assistenzbedarf.…

Weiterlesen

Lebensmittelqualität, die man schmeckt und messen kann:

Beitrag der biodynamischen Landwirtschaft zur Ernährung und zum Klima Die biodynamische Landwirtschaft erzeugt Lebensmittel mit hoher Ernährungsqualität. Studien zeigen, dass diese über subjektive Faktoren wie den Geschmack hinaus anhand verschiedener Faktoren messbar ist. Die Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum thematisiert biodynamische Qualität bei Lebensmitteln in einer Online-Tagung. «Die Bestimmung der Qualität von Lebensmitteln ist ein weites Feld», sagt Jasmin Peschke. Die promovierte Oecotrophologin leitet den Fachbereich Ernährung in der Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum. «Die biodynamische Landwirtschaft ist eine Methode, die die lokale Situation einbezieht.» So werden beispielsweise Pflanzen standortgerecht angebaut. Das setzt voraus, dass sich Landwirtinnen und Landwirte auf…

Weiterlesen

Gewissheit, Offenheit und Zweifel im Erkennen

Anthroposophie und Skepsis Wissenschaft beginnt mit Intention, Selbstsensibilisierung und Tätigkeit. Seit der Antike bezeichnen sich bestimmte Denker als ‹Skeptiker›. In der Entstehung des modernen Wissenschaftsbegriffs spielt die Skepsis eine zentrale Rolle. Seit einigen Jahren haben sich besondere Gruppen von sogenannten ‹Skeptikern› gebildet, die sich auf einen Kreuzzug gegen das begeben, was sie für Pseudowissenschaft halten. Anthroposophie schlagen sie hier dazu. Jedoch versteht sich Anthroposophie als eine Erweiterung der wissenschaftlichen Methode und soll deshalb sachgemäß mit einer skeptischen Haltung arbeiten. Vor diesem Hintergrund versucht Wolf-Ulrich Klünker, der Beziehung von Anthroposophie und Skepsis nachzugehen. Ist Anthroposophie eigentlich Glaube, Wissenschaft oder Wirklichkeit? Anthroposophie…

Weiterlesen

Irmgard Marbach

zum 100. Geburtstag Geboren in Mülheim/R., am Tag an dem das Ruhrgebiet besetzt – im Osten ein Friedensvertrag geschlossen wird. Es sind unruhige Zeiten: Sie fährt 1941 mit der Jungschar, 1945 zum Unterrichten und Behandeln nach Polen. Sie schreibt: 1.1. Mülheim: viel Alarm, Großangriff auf Wuppertal. Fahrt ab Eppinghofen gesperrt, 22:00 ab Broich … Was für ein Mut! Irmgard Marbach lebt in einer Familie mit eig. Betrieb, lernt Buchhaltung, wird Unternehmerin ihres eigenen „Unternehmens“. Sie ist geradlinig, erfolgreich, eine Frau, die Ziele erreicht. Innere Aufgaben werden Unterrichten und Heilen: Die Methode Schlaffhorst – Anderson lernt sie für sich selbst und…

Weiterlesen

Der Nutri Score für gesunde Ernährung?

In einem Esslöffel Ketchup verbirgt sich ein Würfelzucker. Fett und Zucker verstärken den Geschmack, also kein Wunder, dass die Lebensmittelindustrie zu viel der Dick- und Krankmacher in ihre Produkte steckt und in ihnen versteckt. Was bringt die Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln, die nun in Deutschland  –  zumindest freiwillig  –  eingeführt wird? Der Nutri Score ist eine Nährwertampel, die in fünf Stufen mit Buchstaben und Farben eine Lebensmittelbewertung anzeigt. Ein Produkt mit dunkelgrünem A wird ernährungsphysiologisch günstig, eines mit einem roten E ungünstig bewertet. Zuerst hat Frankreich (2017) den Nutri Score eingeführt, um Verbrauchern und Verbraucherinnen eine leicht erkennbare Auszeichnung anzubieten, damit…

Weiterlesen

Meilenstein für den Insektenschutz

EuGH bestätigt das Verbot von Neonicotinoiden zum Schutz von Bienen Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat jetzt in letzter Instanz entschieden, dass die EU-Teilverbote bienenschädlicher Pestizid-Wirkstoffe (Neonicotinoide) aufrechterhalten bleiben. Dem Urteil war ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen dem Chemiekonzern Bayer und der EU-Kommission vorausgegangen. Aufgrund der enormen Tragweite des Verfahrens für den Schutz von Bienen und Biodiversität hatten sich auch Imkerverbände, unterstützt durch die Aurelia Stiftung, in das Gerichtverfahren eingeschaltet und sich für einen Bestand des Verbots eingesetzt. Jahrelanger Rechtstreit Die EU-Kommission hatte 2013 in mehreren Verordnungen die Genehmigungen für die Pestizidwirkstoffe erheblich eingeschränkt. Das Europäische Gericht erster Instanz (EuG) bestätigte 2018…

Weiterlesen

Wildbienen-Erlebnisse 2022

Kostenfreie Exkursionen, Webinare & Workshops Unter dem Motto „Wo die wilden Bienen leben“ lädt die Aurelia Stiftung ab Anfang Mai wieder zu einer einzigartigen Veranstaltungsreihe rund um Wildbienen ein. Entdecken Sie mit uns die faszinierenden Lebensweisen der Erdhummeln, Schneckenhausbienen und Co.! Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie ganz einfach selbst zum Schutz von Wildbienen beitragen können. Besonders unsere Berliner Wildbienen-Exkursionen im Frühjahr und Sommer erfreuen sich anhaltend großer Beliebtheit! Als Initiator und Leiter des Projekts freue ich mich schon persönlich darauf, Sie wieder gemeinsam mit dem Wildbienen-Experten Frederik Rothe zu arten- & blütenreichen Flächen in Berlin führen zu dürfen. Die…

Weiterlesen
  • Kurz gemeldet

    Schon mal dicke Pullover besorgen: Schulen steht der nächste Corona-Winter bevor

    Das Infektionsgeschehen nimmt schon jetzt, vor den Sommerferien, rasant an Fahrt auf. Was den Kitas und Schulen im Herbst blüht, wenn die Kinder aus dem Urlaub zurückkehren und wie in den beiden Vorjahren ihre Virenlast in die Gruppen und Klassen tragen, lässt sich unschwer erahnen. Die verantwortlichen Politiker von Bund und Ländern ficht das allerdings nicht an – sie erklären lediglich, was es auf keinen Fall geben soll: Schulschließungen. … News4teachers-LeserIn Echt ahnt, worauf das hinausläuft. … Mein Sohn sagte mir heute noch, dass wir für den nächsten Winter schon mal dicke Pullover kaufen sollten. Vielleicht fangen die Schüler ja auch wieder an, Wollsocken zu stricken. Handlungsplanung, Feinmotorik wird alles dabei geschult und das Kratzen der Socken trägt zur Förderung der Wahrnehmung bei. Feines Alternativprogramm zur Digitalisierung. Ist gleichzeitig lebenspraktische Förderung und hält warm. (Tagesthemen)

    Schule zum Rauchen verlassen: Ohne Unfallschutz im Park

    Ein Stadtpark könne nicht als erweiterter Schulhof angesehen werden. Ein Schüler, der zum Rauchen das Schulgelände verlässt, ist nicht mehr gesetzlich unfallversichert. Das hat das Bundessozialgericht in Kassel am Dienstag laut einer Mitteilung entschieden (Aktenzeichen B 2 U 20/20 R). Die Richter bestätigten eine Entscheidung eines Landessozialgerichts, das die Klage auf Anerkennung eines Arbeitsunfalls abgewiesen hatte. (Zeit online /dpa)

    Grundschule ohne Noten: An 39 Schulen in Baden-Württemberg soll das getestet werden

    Individuelle Rückmeldungen statt Noten. Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) will einen Modellversuch an 39 Grundschulen in BW starten. Die GEW begrüßt die Entscheidung. An den 39 Modellschulen soll es ab dem kommenden Schuljahr auch in den dritten und vierten Klassen für die Leistungen der Kinder keine Ziffernnoten, sondern individuelle Bewertungen geben. Mit dem Schulversuch will Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) eine andere Form des Lernens für Schulkinder in Baden-Württemberg erreichen. Sie sollen nachhaltig lernen und nicht nur für das Zeugnis, so Schopper. „Der Modellversuch wird evaluiert und am Ende wollen wir vergleichen, wie es um die Unterrichtsqualität und die Leistungen der Schülerinnen und Schüler bestellt ist und auch ob der Schulversuch dazu beitragen kann, die soziale Gerechtigkeit zu verbessern.“ (SWR aktuell)

Ausbildung, Fortbildung & Erholung

Kunst tun

Das Goetheanum bietet praktische Zugänge zum Schöpferischen in der Kunst Künstlerische Tätigkeit macht mit schöpferischen Prozessen vertraut. Am Goetheanum lebt der Kunstimpuls…

Weiterlesen

Erste Hilfe für die Seele:

Modulfortbildung Notfallpädagogik startet Notfallpädagogik unterstützt bei der Verarbeitung belastender Ereignisse, beugt psychischen Störungen vor und stärkt die Resilienz – und das mit…

Weiterlesen

Neue Gentechnik:

Das leere Versprechen von Klima-angepassten Pflanzen Neue Gentechniken als schnelle Lösung für klimaangepasste Sorten? Bisher sind das leere Versprechen. Dies geht aus…

Weiterlesen

Wie das Neue auf die Welt kommt

Das Goetheanum zeigt Wege zum schöpferischen Arbeiten Naturkatastrophen, gesellschaftliche Umbrüche und Innovationen führen zu Unsicherheiten. Veränderungen erzwingen, sich mit dem Neu-Werden auseinanderzusetzen….

Weiterlesen

Kommunikation zwischen Menschen und KI

Forschende der Universität Witten/Herdecke (UW/H) nehmen die Kommunikation zwischen Menschen und künstlichen Intelligenzen aus geistes- sowie sozialwissenschaftlicher Perspektive unter die Lupe. Ohne…

Weiterlesen

Aktuelles CHE Hochschulranking:

Alanus Hochschule in Architektur und Erziehungswissenschaft in der Spitzengruppe Das Ergebnis des aktuellen Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), das im neuen…

Weiterlesen

Missbrauch und Schule

Prävention, Schutzkonzept und Anlaufstelle: Waldorfschulen sind Vorreiter Der Bund der Freien Waldorfschulen begrüßt die verstärkten Aktivitäten von Bund und Ländern, Missbrauch insbesondere…

Weiterlesen

Zu zweit dem Himmel näher

Es war Anfang der 70er-Jahre eine erfolgreiche Krimiserie. Zwei Detektive, wie sie verschiedener nicht sein könnten, lösten ungeklärte Fälle. Der eine ein…

Weiterlesen

Tag der offenen Tür

Die Karl-Schubert-Werkstätten laden recht herzlich am 14.5.2022 von 10 – 16 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Kurze Str. 31,…

Weiterlesen

Nachrichten, Berichte & Interviews

Brot oder Benzin?

Um die Lebensmittelversorgung hierzulande und weltweit zu sichern, ist die Rückabwicklung von Klima- und Umweltschutzzielen der falsche Weg. Die letzten Jahre haben hinreichend gezeigt, dass noch mehr Überproduktion und Intensivierung in der…

Weiterlesen

Früher haben wir  das auch gemacht

Tichaenzana Koke und Trymore Munyori arbeiten in Kufunda in Simbabwe in der Initiative für biodynamische Landwirtschaft. Das Dorf und umliegende Land sollen in einen biodynamischen Betrieb umgewandelt werden. Aber auch die Verbreitung…

Weiterlesen

Gemeinsame  Ursprünge

Welche Beziehung gibt es zwischen der biodynamischen Landwirtschaft und dem Naturverständnis indigener Völker? Was lässt sich hier lernen? Jean-Michel Florin, Co-Leiter der Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum, teilt seine Gedanken. Vor einigen…

Weiterlesen

Faust wird jünger

Goetheanum-Bühne spielt Johann Wolfgang Goethes ‹Faust 1 und 2› In der Regie von Andrea Pfaehler kommt im dritten Jahr erstmals ohne Corona-Beschränkungen Faust 1 und 2 in einer neunstündigen Fassung auf die…

Weiterlesen

Imker erhält Schadensersatz

für Glyphosat im Honig Die Imkerei Seusing aus Brandenburg erhält Schadensersatz für ihren mit Glyphosat verunreinigten Honig. Der verantwortliche Landwirt muss für den Schaden vollumfänglich haften. Das hat das Landgericht Frankfurt/Oder entschieden….

Weiterlesen

Auf wissenschaftlichem Denken basierende Praxis und Ethik:

Der Beitrag des Goetheanum zur Erweiterung der Wissenschaft Basierend auf Erkenntnissen der akademischen Wissenschaften, bezieht Anthroposophie weiterführende Aspekte ein. Dabei sind ihr eine erkenntnistheoretische Fundierung, künstlerische Verfahrensweisen, Praxis und Ethik ein Anliegen….

Weiterlesen

Grund zum Jubeln:

Spendenrekord für die Ökozüchtung Herzlichen Dank an alle Unterstützer*innen für die Spenden an den Saatgutfonds im Jahr 2021! Sie haben entscheidend mit dazu beigetragen, dass wir einen neuen Rekord melden können: erstmals…

Weiterlesen

Die Große Transformation IV:

Krieg in Europa – Treiber oder Blockierer für den Umbruch? Der jüngste Bericht des Weltklimarates lässt keinen Zweifel: Etwa die Hälfte der Menschheit leidet bereits unter den Folgen des weltweiten Klimawandels. Und…

Weiterlesen

Georgien: Ein wunderbares soziales Miteinander

Die Michael-Schule in Tiflis bietet seit 1995 seelenpflegebedürftigen Kindern die Möglichkeit, in liebevoller Umgebung und ihren Möglichkeiten entsprechend zu lernen. In Georgien gibt es kaum politischen Sozialprogramme für Menschen mit Behinderungen und…

Weiterlesen

Aus dem eigenen  Mythos  befreien

Gefangen in der Selbstverklärung  –  diese typische Hybris eines Diktators zeichnet der Militäranalytiker Freedman vom russischen Präsidenten. Was im Doppelgänger verdrängt und verdunkelt ist, ist in der strahlenden Überhöhung nicht weniger pathologisch….

Weiterlesen

Spaltung sucht Gespräch

Am 3. Advent traf ich im Zug eine nicht mehr ganz junge Frau, die über ihrer roten Wollmütze eine dezente Affenmaske trug, und natürlich den Mund- und Nasenschutz im Gesicht. Sie wirkte…

Weiterlesen

Nicht nur Bedrohung, auch Chance

Bernd Ruf hat die Notfallpädagogik innerhalb der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners entwickelt. Er war in vielen Krisengebieten der Welt unterwegs, um Kindern einen Lichtblick zu ermöglichen. Gilda Bartel sprach mit ihm…

Weiterlesen

Anthroposophie – eine Zumutung?

Faszination und Hindernisse auf dem Weg zu einer neuen Weltsicht Sie sind nicht anthroposophisch „sozialisiert“, also nicht durch Elternhaus oder Waldorfschule an die Anthroposophie herangekommen, und außerdem erst nach einem ganzen Berufsleben…

Weiterlesen

Acetamiprid im Honig:

EU plant sechsfache Grenzwerterhöhung Der lebensmittelrechtlich zulässige Rückstandshöchstwert für das Insektengift Acetamiprid im Honig soll von 0,05mg/kg auf 0,3mg/kg, also um das Sechsfache, erhöht werden. Das haben Ende Februar die EU-Mitgliedstaaten im…

Weiterlesen

Touristisch wertvoll

Goetheanum vertritt Kanton Solothurn im Projekt ‹Verliebt in schöne Orte› Das Goetheanum in Dornach gehört zum Bundesinventar schützenswerter Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung (ISOS). Es vertritt den Kanton Solothurn in der…

Weiterlesen

Heilpädagogik und Kindereuthanasie

Zwei Ärzte im ‹Dritten Reich›. Der eine liebt die Kinder, auch die behinderten, und schaut immer auf das Werden. Der andere sieht Euthanasie als ‹Liebestat›, weil er zu sentimental ist. Karl König…

Weiterlesen

Warum Gemeinschaftsbildung?

Forschungsprojekt mit der Jugendsektion des Goetheanum Was ist es, das anthroposophische Lebensgemeinschaften auszeichnet? Worin liegt ihr Kern, worin ihr Potenzial für die Zukunft? Ein Forschungsprojekt in Kooperation mit der Jugendsektion des Goetheanum…

Weiterlesen

Ein geistiges Friedensnetz weben

In einer deutschlandweiten Kundgebung am 11. März 2022 gründete sich das Friedensnetz Waldorf. Ausgehend von einer Initiative von Tia ten Venne, Klassenlehrerin, und Mischka Kaiser, Erzieher in der Kinder- und Jugendhilfe, entstand…

Weiterlesen

Die Flügel der Sprache

«Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.» Den Satz hat vermutlich der amerikanische Politiker Hiram Johnson (1866–1945) als Erster geprägt. Dann ist er tausendmal zitiert worden. Er bedeutet auch, dass der…

Weiterlesen

Dumb Type

Facetten einer hochgradig informatisierten Konsumgesellschaft Ausstellung im Haus der Kunst München: 6.5. bis 11.9.22 Am 5. Mai 22 eröffnet im Haus der Kunst eine neue ortsspezifische Ausstellung des japanischen Künstler*innen-Kollektivs Dumb Type….

Weiterlesen

Waldorfschule solidarisch

Wir heißen Schüler*innen und Familien aus der Ukraine willkommen Gemeinsamkeit wird in der Freien Waldorfschule Frankfurt seit jeher aktiv gelebt. So wurde am Gartentag am Samstag, dem 26.3.2022 nicht nur gemeinsam gewerkelt,…

Weiterlesen

Die Grenzen des Gefühls

Bestürzung und Solidarität erlebe ich in diesen Tagen überall. Menschen mit Bezügen zur Ukraine mobilisieren andere Menschen, die bis dahin keinen Bezug hatten. Menschen werden abgeholt, Züge fahren kostenlos, Aufnahmeverfahren werden vereinfacht….

Weiterlesen

Buchtipp

„In den Jahren 2010 bis 2020 hat Erika Dorothea Zitzmann-Gabriel in großer Treue für die vierteljährlich erscheinenden Mitteilungen der Rudolf Steiner Schule…

Weiterlesen

Das Krisenjahr 1922 bis zum Brand des Goetheanum Die Studie von Peter Selg behandelt das Jahr 1922 in der Anthroposophischen Gesellschaft und…

Weiterlesen

Was ich mit den fünf Platonischen Körpern erlebt habe und wie sie mir ans Herz gewachsen sind Im Jahre 1973 fiel Franz…

Weiterlesen

Die Coronapandemie hat den größten Teil der Menschheit mit etwas konfrontiert, wovon sonst hauptsächlich jene betroffen waren, die mit der Diagnose Krebs…

Weiterlesen

Putzen als kulturelle Tradition und andere schöne Dinge Frühling und Großreinemachen. Das gilt nach einem langen, kalten Winter auch für uns selbst….

Weiterlesen

Rudolf Steiner über das Alt-Werden Es gibt Phasen in unserem Leben, da gestehen wir uns gerne ein: ja, ich bin älter geworden….

Weiterlesen

Die Wiener Jahre Mit Rudolf Steiners Hauslehrertätigkeit in der Familie Specht beginnt ein neuer, prägender Abschnitt seiner Biographie. Auf der einen Seite…

Weiterlesen