Trigonal Online

Stellen-, Bildungsangebote und Veranstaltungen von Einrichtungen auf anthroposophischer Grundlage

Diese Webseite ist ein Auszug aus der Print-Ausgabe

Erhebliche Belastung von Mitarbeitenden unter COVID-19 nicht nur auf Intensivstationen

Studie unter Koordination von Prof. Peter Borusiak von der UW/H zeigt Hinweise auf Depressionen, Angst und Erschöpfung bei Mitarbeitenden der Sozialpädiatrie In einer Online-Befragung zeigten 1.291 Mitarbeitende in der Sozialpädiatrie zu rund 15 Prozent Hinweise auf eine depressive Störung und 17 Prozent auf eine Angststörung. Fast 45 Prozent, also fast die Hälfte, der Befragten fühlten sich emotional erschöpft. Diese Daten sind vergleichbar mit Erhebungen bei Pflegekräften auf Akutstationen. Die Online-Befragung gehört zur großen multizentrischen „VOICE-Studie“ mit einem Netzwerk von Forscher:innen u.a. aus den Universitätskliniken Erlangen, Bonn, Ulm, Köln und Dresden. Für die Mitarbeitenden in der Sozialpädiatrie wurde sie koordiniert von…

Weiterlesen

Rückblick zum Tag der Zivilgesellschaft

Für die GLS Treuhand sind Werte wie Demokratie, Gemeinsinn und Vielfalt Handlungsanleitung für die Förder- und Stiftungstätigkeit seit über 60 Jahren. Sie will die Tatkraft von Bürger*innen, und gemeinnützigen Organisationen – kurz gesagt der Zivilgesellschaft – stärken, um die Welt ein wenig besser zu machen. Wie kann dies in Zeiten von Krieg und Krisen tatsächlich gelingen? Das wollten wir am 10. Juni 2022 mit unseren Mitgliedern, Freund*innen, geladenen Gästen und Mitarbeitenden am Tag der Zivilgesellschaft in den Programmpunkten Symposium, Mitgliederversammlung und abschließendem Workshop diskutieren. Symposium Gleich zu Beginn des Symposiums gab der Direktor der European Cultural Foundation, André Wilkens, Einblick…

Weiterlesen

Neuer Master in Musiktherapie

Ab Herbst 2025 bietet die Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft voraussichtlich einen neuen Masterstudiengang in Musiktherapie an. Der geplante Beginn für die vorausgehende hochschulzertifizierte Weiterbildung Musiktherapie ist im März 2024, mit der die studentische Nachfrage und Qualität des Masters überprüft werden soll. Ein Gespräch mit Monica Bissegger, anthroposophische Musiktherapeutin und Mitverantwortliche für den Studiengang. Was werden Studierende im neuen Masterstudiengang lernen? Der neu zu etablierende Masterstudiengang Musiktherapie mit dem Methodenschwerpunkt Anthroposophische Musiktherapie richtet sich an Studierende, die eine Therapierichtung vertreten wollen, in der sie ihre Ideale verwirklichen können und innerhalb der sie einen Beitrag zu einer ganzheitlichen Medizin leisten können.…

Weiterlesen

Die Grenzen des Gefühls

Bestürzung und Solidarität erlebe ich in diesen Tagen überall. Menschen mit Bezügen zur Ukraine mobilisieren andere Menschen, die bis dahin keinen Bezug hatten. Menschen werden abgeholt, Züge fahren kostenlos, Aufnahmeverfahren werden vereinfacht. Viele fragen sich, wie wir helfen können. Ich frage mich, wem wir bereit sind, zu helfen. Ist es nicht dasselbe ‹Europa›, das versucht, Geflüchtete an allen seinen Grenzen aufzuhalten, an dessen polnischer Grenze im letzten Winter Menschen vor unseren medialen Augen erfroren sind und das mit aller Macht das Mittelmeer und Libyen zur letzten Station auf einer verzweifelten Suche nach Schutz und Menschenwürde macht. Die schnelle Hilfe, das…

Weiterlesen

In wessen  Namen?

Um Solaranlagen aufzustellen, die die Energiewende einläuten sollen, braucht es freie Flächen. Aber wenn dafür ein zusammenhängender Wald gerodet werden soll, kann man fragen, ob sich unser Verständnis von Klimaschutz ad absurdum führt. Über eine Entscheidung, die demnächst in Brandenburg, im Landkreis Märkisch-Oderland, getroffen werden muss. Im Oderbruch, nordwestlich von Berlin, so ziemlich ‹in the middle of nowhere›, ganz nah an der polnischen Grenze kämpft eine Gruppe von Menschen gegen die Abholzung eines Waldgebietes. Von Oderberg bis Hohensaaten, dem Dörfchen direkt an der Oder, sollen demnächst Solaranlagen statt Bäume stehen. Und ein Rechenzentrum. Das erste ‹grüne Rechenzentrum› Deutschlands, heißt es.…

Weiterlesen

Studium des Goetheanismus als Wissenschaftsmethode der Zukunft

Das Forum für Geistesswissenschaft bietet einen 4-jährigen Studiengang in Goetheanismus, das im September 2023 anfängt. Wir haben dazu Iris-Astrid Seiler (Psychologin lic. phil.), Mitorganisatorin und Lehrerin des Studiengangs, einige Fragen gestellt. Was ist das Forum für Geistesswissenschaft und was ist Agora? Sind diese Vereine irgendwie verbunden? Iris-Astrid Seiler: Das Forum für Geisteswissenschaft ist ein Verein zur Förderung der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners. Agora ist eine Zeitschrift, die in privater Initiative herausgegeben wird. Der Herausgeberin ist es ein Anliegen, die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners publizistisch zu fördern. Wie kam es zu diesem Studienprogramm? Ist dies das erste Mal, dass es angeboten wird? I.-A.…

Weiterlesen

Frühlings Erwachen

im Herbst an der Freien Waldorfschule Oberberg Ein Rückblick von Anja Weiß Die Zukunft denken, wie Milchreis mit Zucker und Zimt. Das können nur die verwegensten Träumer im wilhelminischen Kaiserreich, das den Entstehungskontext für die Theatervorlage des diesjährigen 12.Klassspiels an der Freien Waldorfschule Oberberg lieferte. 20 Oberstufen-Schüler*innen haben die gesamten Herbstferien genutzt, um unter der Leitung der Regisseurin Melanie Monyer in intensivster Probenarbeit das Stück „Frühlings Erwachen“ von Frank Wedekind im Klassenensemble auf die Bühne zu bringen. „Kommt der Storch eigentlich durch den Schornstein oder durchs Fenster?“ Diese leidenschaftlich-naive Frage der Figur Wendla, einer tragischen 14-jährigen Schülerin, zeigt deutlich, welche…

Weiterlesen

Auf den Anfang kommt es an

Waldorfpädagogik in der frühen Kindheitvon Peter Lang, Diplom-Pädagoge, Dozent für Pädagogik, Psychologie und Waldorfpädagogik 1 Allgemeine Betrachtungen Als der schwedische Reichstag im Dezember 1899 zu seiner letzten Sitzung im 19.Jahrhundert zusammenkam, hielt die Lehrerin, Journalistin und Abgeordnete Ellen Key eine viel beachtete Rede. Sie forderte, dass das kommende, das 20. Jahrhundert, ein Jahrhundert des Kindes werden müsse. Sie stellte ein zukünftiges Erziehungs- und Bildungssystem dar, in dem die Rechte des Kindes als Individualität und eigenständige Persönlichkeit erkannt, beachtet und gesichert werden müssten. Und sie wies darauf hin, dass Kinder mit der Fähigkeit geboren werden, sich selbst zu bilden und aus…

Weiterlesen
  • Kurz gemeldet

    Helfen digitale Medien beim Lesen- und Schreiben-Lernen?

    Vergleichsstudien wie der IQB-Bildungstrend und IGLU haben gezeigt, dass die Lese – und Schreibkompetenzen von Schülerinnen und Schülern zuletzt weiter gesunken sind. Wie lässt sich gegensteuern? Und wie können digitale Medien beim Lesen Lernen helfen? Das hat das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache untersucht und dazu den Faktencheck „Lesen und Schreiben lernen in der digitalisierten Gesellschaft“ vorgelegt. Er gibt Lehrkräften auch Hinweise, wie sie digitale Medien im Unterricht zur Sprachförderung einsetzen können. Das Schulportal stellt die wichtigsten Punkte vor. (Deutsches Schulportal – Juli 24)

    Was war los mit Rudolf Steiner?

    In der kommenden Spielzeit will das Schauspiel des Staatstheaters Stuttgart dies mit einer Uraufführung enthüllen. Und es gibt noch mehr spannende Premieren und viele junge Talente zu entdecken. Dieser Satz klingt nicht verkehrt: „Es ist eben nötig, dass der Schauspieler seinen eigenen Körper gut kennenlernt, denn diese eigene Körperlichkeit ist im Grunde genommen für den wirklichen Menschen, der zu spielen hat, das Instrument, auf dem er spielt.“ (Böblinger Bote,17.05.2024)

    Lörracher Schüler schnuppern Zirkusluft

    Manege frei für den Zirkus Firle-Fanz hieß es jüngst wieder an der Freien Waldorfschule Lörrach. Die jungen Artisten der klassenübergreifenden Zirkus-AG der Schule traten unter der Leitung von Annika Kettelhack und Barbara Westermann auf.
    Die Schüler überraschten das Publikum mit einem Programm aus Akrobatik, Jonglage, Clownerie und musikalischen Darbietungen, heißt es in einer Mitteilung der Schule. …Nach monatelanger Vorbereitung sei das Lampenfieber der jungen Darsteller vor der Premiere deutlich zu spüren gewesen. Doch spätestens als „Firle“ und „Fanz“, die beiden Clowns, in der Manege erschienen und ihre Gäste auf „eine artistische Reise in ferne Länder“ mitnahmen, entspannten sich die Gesichtszüge unter dem Applaus der Zuschauer. …
    Vor 21 Jahren wurde der Zirkus Firle-Fanz durch Barbara Westermann, Klassenlehrerin der Freien Waldorfschule Lörrach, gemeinsam mit ihrer damaligen vierten Klasse zum Leben erweckt. Einzelne Schüler – inzwischen selbst Lehrer – seien teilweise bis heute dem Zirkus treu geblieben. Auf die Frage, was sie angetrieben habe, wird Westermann mit den Worten zitiert, dass der Zirkus generell ein beliebtes Thema an Waldorfschulen sei, aus pädagogischer Sicht zudem „etwas, das den Kindern einfach gut tut“. (Weiler Zeitung – 10.05.2024)

    Einladung zum Audiowalk über den Campus

    Ein Projekt des Fachjahrs Medienpädagogik 2024. Kopfhörer auf, und los geht‘s: Mit allen Sinnen können Sie jetzt eintauchen in das Leben auf unserem Campus und Studierenden und Lehrenden zuhören. Der Audiowalk lädt zum Spaziergang ein. … Der Audiowalk begleitet Sie an interessante Orte auf dem Campus, Sie begegnen vielen Menschen, die hier leben, arbeiten und studieren und davon erzählen. Sie können Mäuschen sein in Lehrveranstaltungen, machen eine Zeitreise zu den Anfängen der Waldorfschulbewegung und ihren Ideen und erleben, wie hier heute zeitgemäß Pädagogik gelehrt und studiert wird.
    Und das alles aus studentischer Perspektive, denn produziert haben den Audiowalk Studierende der Medienpädagogik 2023/2024 im Rahmen einer Lehrveranstaltung. Zwei von ihnen zeigen Ihnen den Campus, erzählen von ihrem Studium und erklären Zusammenhänge. (Freie Hochschule Stuttgart – homepage)

Ausbildung, Fortbildung & Erholung

Gegenwart  schenken

«Das habe ich für dich gemacht», sagt meine dreijährige Freundin scheu. Hocherfreut beuge ich mich zu ihr und wir nehmen uns Zeit,…

Weiterlesen

Klimarechte sind Menschenrechte

Eigentlich sind die globalen Klimaziele eindeutig. Sie werden aber weiterhin von Politik und Konzernen verfehlt. In dieser Lage muss Klimaaktivismus verhältnismäßig behandelt…

Weiterlesen

Klug und glücklich

Er war Deutschlands poetischer Kabarettist, war Buchautor und Schauspieler: Hanns Dieter Hüsch. Er wurde im Todesjahr von Rudolf Steiner geboren und erzählte…

Weiterlesen

Klage gegen Tet-Giganten

Die sozialen Medien sind zu einer Spiel- und Projektionsfläche für Kinder und Jugendliche geworden. Zum Vorwurf sozialer und seelischer Schädigung kommt nun…

Weiterlesen

Neuer Master in Musiktherapie

Ab Herbst 2025 bietet die Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft voraussichtlich einen neuen Masterstudiengang in Musiktherapie an. Der geplante Beginn für die…

Weiterlesen

Stillen im Beruf: Kenne deine Rechte

Kostenloser Infoabend im Herdecker Gemeinschaftskrankenhaus Stillen und Berufstätigkeit müssen sich nicht ausschließen. Darüber klärt das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke anlässlich der diesjährigen Weltstillwoche (2….

Weiterlesen

Die Sorte als Kulturgut

Gemeinsam mit den Züchterinnen und Züchtern des Vereins Kultursaat e. V. setzt sich Arne von Schulz für die biologisch-dynamische Züchtung von Pflanzen…

Weiterlesen

Gentechnik:

Schall und Rauch im Namen der Nachhaltigkeit EU-Kommission verkauft grüne Gentechnik fälschlicherweise als Antwort auf den Klimawandel. In einem nun offiziell vorliegenden…

Weiterlesen

Ghana

Aus der Müllhalde wird ein Handwerkerdorf Seit über 20 Jahren gibt es das Cosmos Centre, eine heilpädagogische Einrichtung in Dormaaim Westen Ghanas….

Weiterlesen

Nachrichten, Berichte & Interviews

Rundum sinneserweiternd

Anlässlich von ‹100 Jahre biodynamische Landwirtschaft› gestalten Elif Oskan und Selassie Atadika am Goetheanum einen kulinarischen Abend mit biodynamischen Zutaten aus dem Goetheanum-Gartenpark. Zum Konzept des Veranstalters ‹Steinbeisser› gehört die Verbindung von…

Weiterlesen

Erste Früchte

Die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft stärkt das Zusammenwirken von Mitgliedern und Vorstand Der 2023 eingeschlagene Reformprozess wird fortgeführt. Das ist ein Ergebnis der Generalversammlung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft von 26. bis 28. April…

Weiterlesen

Vegane Butter im Test – kein Produkt empfehlenswert

Aus dem Supermarktregal sind vegane Streichfette mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Aber ÖKO-TEST hat im Test gleich mehrere Kritikpunkte: Mineralölrückstände, ungünstige Fettzusammensetzungen und enttäuschende Ergebnisse in Sachen soziale und ökologische Verantwortung entlang der…

Weiterlesen

Bislang erfolgt Digitalisierung im Blindflug

Jens Gröger ist Senior Researcher beim Öko-Institut e. V. in Berlin im Bereich Produkte und Stoffströme. Sein Forschungsschwerpunkt ist die nachhaltige Informations- und Kommunikationstechnik. Er entwickelt Methoden zur Bewertung der Energieeffizienz von Computern,…

Weiterlesen

Über irdische und kosmische Musik

Musik war schon immer stark mit Spiritualität verbunden, aber wie hat sich das im Zeitalter der elektronischen Musik verändert? Findet eine kreative Evolution statt oder ist etwas verloren gegangen? Omer Eilam, ein…

Weiterlesen

Den Frieden tanzen

Friede, Freiheit, Freude und Freundschaft. Diese vier Worte haben besonderen Glanz, weil sie den Kern seelischen Lebens und seelischer Entfaltung treffen  –  und sie haben den gleichen Wortstamm ‹fri›, was ‹wohlgesonnen›, ‹verbunden›…

Weiterlesen

Total verzauberte Zuschauer

Bericht & Meinungen zum Theaterspiel der 8.Klasse Wiesenblumen der FWS Oberberg  Was würdest du tun, wenn du 30.000 Taler in der Lotterie gewinnen würdest? Es sparen oder ausgeben? In den vergangenen Tage…

Weiterlesen

Versinkt die Welt im Chaos?

Zu den übersehenen Ursachen von Rüstung und Krieg Der Krieg in der Ukraine und die damit verbundene massive Aufrüstung liefert den geradezu tumorhaft wachsenden Geldvermögen lukrative Anlagemöglichkeiten. Auch die Wiederherstellung der kriegszerstörten…

Weiterlesen

Weit gereister Irrsinn

Erdbeeren trocknen Anbauländer aus Endlich Frühling, die Regale füllen sich –mit Erdbeeren. Also zugreifen? Besser noch nicht, raten die ÖKO-TEST-Autorinnen Kerstin Scheidecker und Katja Tölle in ihrem neuen Buch „Gibt’s das auch…

Weiterlesen

KriegGeldFrieden

Wirtschaftliche Triebkräfte von Rüstung und Krieg – Unter welchen Bedingungen wird Frieden erst möglich? Von Aufrüstung und Kriegen profitiert nicht nur die Rüstungsindustrie. Die kriegsbedingten Zerstörungen – das zeigt auch der Krieg…

Weiterlesen

Auenlandbeseelt in die oberbergische Nacht

Rückblick zum Schulkonzert am 09.03.2024 in der FWS Oberberg Anfang März war es wieder so weit. In der Waldorfschule Oberberg wurde mit starkem Orchester und vielstimmigem Chor das jährliche Schulkonzert aufgeführt. In…

Weiterlesen

Die Kultur und Natur des südlichen Afrikas

Von vorgeschichtlichen Felszeichnungen überdie Big Five zum heutigen Safaritourismus Große Jahresausstellung vom 21. März 2024 bis zum 2. Februar 2025 Museum Wiesbaden – Hessisches Landesmuseum für Kunst und Natur In dieser interdisziplinär…

Weiterlesen

Weltweit – Äthiopien

Schulstart nach dem Krieg Zwei Jahre lang herrschte ein erbitterter Bürger krieg im Norden Äthiopiens. Der Konflikt zwischen der Regionalregierung von Tigray und der Äthio pischen Zentralregierung drängte mehr als 1,2 Millionen…

Weiterlesen

Der Tempel, eine Brücke

Jeder Tempel ist eine Brücke, eine Brücke zwischen Mensch und Gott, Menschheit und Göttlichkeit. Bei dem Isis-Tempel gilt dieses Brückesein auf einer Vielzahl von Ebenen. Er schlägt als Magnet für die Touristenströme…

Weiterlesen

Mehr als Landwirtschaft

Biodynamische Landwirtschaft schafft gesunde Lebensräume, auch im Sozialen Seit 100 Jahren, 1924, gibt es die biodynamische Landwirtschaft – sie wurde zur Pionierin der Ökobewegung. Der Einsatz für gesunde Böden und Lebensmittel wirkt…

Weiterlesen

GLS Bank mischt ab jetzt in Brüssel mit

Von traditioneller Bank bis hin zum Fintech: Sozial-ökologische Vorreiter der europäischen Finanzszene schließen sich zusammen, um den Weg raus aus fossiler Finanzierung zu ebnen. Die GLS Bank ist als erstes und nachhaltigstes…

Weiterlesen

Buchtipp

Vom Marien- zum Sophienland

Das Buch ‹Die Ostsee-Mysterien› erschließt mythologische Lesarten Bilder, Metaphern und Mythen prägen die Diskurse der Gegenwart. Die Beiträge des Buches ‹Die Ostsee-Mysterien›…

Weiterlesen

Kalender 2023

Planetentanz – SchwingungsresonanzSymmetrien in Wasserklangbildern und Planetenfiguren Unser Kalender 2023 entstand in Zusammenarbeit von Alexander Lauterwasser (Wasserklangbilder) und Hartmut Warm (planetarische Bewegungsfiguren)….

Weiterlesen

Das Wunder von Sana

In einer Zeit, in der von Wundern kaum jemand spricht, ereignet sich eines mitten unter uns bei einem Ehepaar aus Friedrichsdorf… Und…

Weiterlesen

Die ewig tickende Sonnenuhr

„In den Jahren 2010 bis 2020 hat Erika Dorothea Zitzmann-Gabriel in großer Treue für die vierteljährlich erscheinenden Mitteilungen der Rudolf Steiner Schule…

Weiterlesen