Trigonal Online

Stellen-, Bildungsangebote und Veranstaltungen von Einrichtungen auf anthroposophischer Grundlage

Diese Webseite ist ein Auszug aus der Print-Ausgabe

Kunstmuseum Stuttgart ist Museum des Jahres 2021

Die wichtigste Auszeichnung für ein Museum in Deutschland ist die zur Wahl des Museums des Jahres. Die deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverband AICA (Association Internationale des Critiques d‘Art) verleiht 2021 diese Auszeichnung dem Kunstmuseum Stuttgart. Im Folgenden die Medien-Mitteilung der AICA: »Ein besonders weit gespannter Blick auf die Kunstwelt zeichnet das Museum der badenwürttembergischen Landeshauptstadt seit Jahren aus, hieß es auf der Online-Mitgliederversammlung der deutschen Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes AICA. Sowohl die unmittelbare Gegenwartskunst als auch die Klassische Moderne kommt mit Werken von Otto Dix oder Willi Baumeister zu ihrem Recht. »Das globale Kunstgeschehen hat in dem Haus am Stuttgarter Schlossplatz ebenso …
Weiterlesen

Zuwendung schafft Lebensmittelqualität

Jasmin Peschke zeigt Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit Gesunde Lebensmittel unterstützen Gesundheit, Fehlernährung dagegen kann zu Erkrankungen wie Adipositas oder Diabetes Typ 2 führen. Für Oecotrophologin Jasmin Peschke ist Qualität in der Ernährung eine Haltungsfrage gegenüber Boden, Pflanzen und Tieren. Keimlinge Die Suche nach den Ursachen der Corona-Pandemie macht deutlich, wie komplex verschiedene Lebenswelten miteinander vernetzt sind. Schwinden Lebensräume von Tieren – beispielsweise durch Brandrodung – oder wird ihre Nahrungsgrundlage durch Verlust der Artenvielfalt verkleinert, kommen sie dem Menschen in seinen Siedlungen näher – und bisher nur Tiere befallende Krankheitserreger können als Zoonosen auf Menschen überspringen. Wachsen Pflanzen in Nährstofflösungen und einer künstlichen …
Weiterlesen

Plastizieren via Zoom

Im Rahmen des Waldorfseminars Köln haben die Jahrgänge 2020 und 2021 montags einen Block ihres Seminars im Plastizieren mit Ton durchgeführt, diesmal auf einer Onlineplattform – via Zoom. Plastizieren online? Geht das überhaupt? Frauke Kunze hat gezeigt – ja, das kann funktionieren. Mit kompetenter Assistenz hat die staatl. anerkannte Dipl. Bildhauerin den Kurs durch das Abenteuer „Modellieren eines menschlichen Kopfes“ geführt. Während der jeweils 1,5 Stunden pro Woche saßen alle zu Hause an ihren Schreib-, oder Küchentischen. Die erforderlichen 10 kg Ton, ein Brett, um darauf zu plastizieren, sowie eine Gitarrensaite, um den Ton abzuteilen, wurden vom Seminar gestellt und hatten …
Weiterlesen

Waldorfschulen wehren sich:

Fakten gegen Fake News „Es reicht!“ Die Sprecherin des Bundes der Freien Waldorfschulen über die aktuelle Welle von Falschmeldungen über Waldorfschulen und Anthroposophie, über Waldorfschulen als vermeintliche Sündenböcke – und wie die Fakten wirklich aussehen. „Abenteuerlich und an den Haaren herbeigezogen!“ so kommentiert Nele Auschra vom Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) die Nachrichten, die seit Monaten über Waldorfschulen und Anthroposophie durch die überregionalen Medien geistern. Im Interview klärt sie über falsche Tatsachenbehauptungen der Waldorf-Angreifer auf. Frau Auschra, warum plötzlich diese Welle von Anti-Waldorf-Angriffen? Auschra: Ich denke, das hängt mit der Diskussion um Corona und der Schwierigkeit der Gesellschaft im Umgang mit einer derart komplexen …
Weiterlesen

Uganda: das Fahrrad macht´s möglich

Radeln zur Ernährungssicherung Wie sollen landwirtschaftliche Beraterinnen 4.850 Kleinbäuerinnen regelmäßig erreichen, wenn sie in Pandemiezeiten maximal fünf Personen gleichzeitig besuchen dürfen? Die Idee: Modellfarmerinnen werden zu Gemeindetrainerinnen – das Fahrrad zum Katalysator. Ehrenamtlich arbeitende Gemeindetrainer*innen erhalten ihre „Diensträder“. Im Green Light Forum organisieren sich 13 erfahrene Partnerorganisationen der Zukunftsstiftung Entwicklung. Im laufenden Projekt zu organischem Landbau arbeiten fünf dieser Organisationen mit 4.850 marginalisierten Kleinbauernfamilien zusammen und schulen sie in nachhaltigen Methoden zu Erhalt und Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität und zur Ertragssteigerung. Dieses großangelegte Vorhaben verbessert die Lebensgrundlagen der Familien und schafft Widerstandskraft gegen den fortschreitenden Klimawandel. Angepasste Projektarbeit in Zeiten von Corona Da seit …
Weiterlesen

Gesundheit umfassend stärken

Gesundheit umfassend stärken Stellung der Anthroposophischen Medizin zur Impfung gegen Sars-CoV-2 Für die Internationale Vereinigung anthroposophischer Ärztegesellschaften und die Medizinische Sektion am Goetheanum ist eine Impfung gegen Sars-CoV-2 ein wichtiges Element zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie. Die Anthroposophische Medizin baut dabei auf Freiwilligkeit und umfassende Stärkung der Resilienz. Seit Ausbruch der Pandemie betreuen anthroposophische Ärztinnen und Ärzte Patientinnen und Patienten mit Covid-19 ambulant und stationär, einschließlich intensivmedizinischer Versorgung. Sie integrieren dabei leitliniengerechte und anthroposophische Behandlungsmethoden. Außerdem nehmen sie zu Impfungen in diesem Kontext Stellung. Die bisherigen Zulassungsstudien zu den aktuell in den USA und der EU zugelassenen Impfstoffen zeigen nach Einschätzung der Internationalen Vereinigung anthroposophischer …
Weiterlesen

Akademie AnthropoSozial

Auch in Coronazeiten eine gute Idee! Zwei Jahre Corona-Pandemie – und jetzt? Nach einer anfänglichen Online-Zeit haben die sozialen Ausbildungsgänge der Akademie AnthropoSozial mit ihren beiden Standorten im Großraum Stuttgart mittlerweile wieder fast durchgängig Präsenzunterricht. Wie wunderbar, dass es weiterhin junge – und auch ältere – Menschen gibt, die sich für einen sozialen Beruf begeistern können! Kunstobjekte im Karl-Schubert-Seminar.Foto: Annette Pichler Annette Pichler, Schulleiterin der Akademie AnthropoSozial, erzählt, was sie in dieser Zeit bewegt und welche Chance sie in den angebotenen Ausbildungsgängen sieht: „Wie oft finden wir eine gegebene Situation vor: die Eigenschaften eines bestimmten Materials … eine Pandemie … Antipathie, Missverständnisse oder …
Weiterlesen

Dem Leben auf der Spur: 100 Jahre Forschungsinstitut am Goetheanum

Kartoffeln_Forschungsinstitut am GoetheanumEntwicklungsreihen von Kartoffelpflanzen mit einem Gen aus der Mistel (links), der nicht veränderten Ausgangssorte Bintje und mit einem Gen aus der Hefe (rechts). Die Unterschiede sind auffällig und in Abhängigkeit der eingebauten Gensequenzen verschieden. Vor 100 Jahren wurde das Forschungsinstitut am Goetheanum gegründet. Ausgelöst durch die ersten Experimente wurde nach einem ‹Reagenz› zur Sichtbarmachung des Lebens gesucht. Heute geht es darum, den umfassenden Kontext, in dem Leben gedeiht und sich entwickelt, zu verstehen. «Die moderne Naturwissenschaft ist immer stärker ins Kleine gegangen. Dem Forschungsinstitut geht es um den umfassenden Kontext, in dem das Lebendige – Pflanzen, Tiere und Menschen – …
Weiterlesen
  • Kurz gemeldet

    Forscher warnt: „Wir erziehen eine Generation von unglücklichen Kindern“

    Anstatt es den Kindern zu ermöglichen, Fantasie selbst zu entwickeln, werden sie ständig bespaßt und unterhalten. Denn Kinder dürfen heute auch keine Langeweile mehr aushalten. Langeweile fördert aber Fantasie. Kinder in Deutschland sind so unglücklich wie nie zuvor. Und nicht nur das: Generationenforscher Rüdiger Maas sagt, dass immer mehr Kinder unselbstständig sind und mit Frustration kaum klarkommen. Ein Gespräch über mögliche Folgen für eine ganze Generation. Gina Louisa Metzler (Quelle: FOCUS Familie (29.03.2022)

    Lehrerinnen ukrainischer Waldorfschulen und ihre Kinder sicher in Waldorfschule Wendelstein angekommen

    Sie haben Solidarität, Mut und Entschlossenheit gezeigt: Eine Gruppe von freiwilligen Helferinnen und Helfern der Waldorfschule Wendelstein hat Hilfsgüter in die Ukraine gebracht und auf dem Rückweg 17 flüchtende Personen an Bord genommen: Lehrerinnen ukrainischer Waldorfschulen und ihre Kinder, die nun sicher in Wendelstein leben und zur Schule gehen. (Quelle: Nordbayern life)

    Aktionsrat Bildung: Bildungswesen muss krisenfest werden

    «Unsere Gesellschaft hat sich viel zu lange sicher gefühlt, dass Pandemien, Krieg, Angriffe auf Leib und Sicherheit niemals stattfinden würden» «Das war ein gefährlicher Irrtum.» Deutschlands Bildungswesen vom Kindergarten bis zur Hochschule fehlt es nach Einschätzung des Aktionsrats Bildung an Krisenfestigkeit. In ihrem in München veröffentlichten Jahresgutachten plädieren die Wissenschaftler dafür, sowohl die Institutionen des Bildungswesens als auch Lehrende und Lernende besser auf Krisen vorzubereiten.

    Quelle: Frankfurter Allgemeine | 28.04.2022

    Wie Schulen Mehrsprachigkeit im Unterricht nutzen können

    Lehrkräfte sollten Kenntnisse darüber haben, wie die Sprachen funktionieren, was Besonderheiten im Vergleich zum Deutschen und was vielleicht auch Fallstricke sind.

    Mehr als ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Deutschland sprechen mehr als eine Sprache, wenn sie eingeschult werden. Wie wirkt sich das auf die Sprachkompetenz von Kindern, insbesondere auf das Deutsch-Lernen und auf den Erwerb weiterer Fremdsprachen aus? Wie können Lehrkräfte die Mehrsprachigkeit von Kindern fördern? Was bedeutet das aktuell für den Unterricht von geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine? Annette Kuhn

    Quelle: Das Deutsche Schulportal | 26.04.2022

Ausbildung, Fortbildung & Erholung

Quereinstieg zum Traumberuf

Waldorflehrer_in gesucht? Mit den staatlich akkreditierten postgradualen Masterstudiengängen an der Hochschule für Waldorfpädagogik, der Freien Hochschule Stuttgart, ist der Weg geebnet und …
Weiterlesen

Wildbienen-Erlebnisse 2022

Kostenfreie Exkursionen, Webinare & Workshops Unter dem Motto „Wo die wilden Bienen leben“ lädt die Aurelia Stiftung ab Anfang Mai wieder zu einer …
Weiterlesen

Mehr Frauen in Lehre und Forschung

Uni Witten/Herdecke will Frauenanteil in der Professor:innenschaft auf 30 Prozent steigern Um Frauen in der Wissenschaft zu stärken, hat sich die Universität Witten/Herdecke …
Weiterlesen

Das Wesen jedes Kindes fördern

Pädagogische Sektion: Videoreihe zu einer menschenwürdigen Pädagogik Die Förderung des Menschen in seiner jeweiligen Unverwechselbarkeit wird in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts …
Weiterlesen

Master in General Management

Der Master in General Management an der Universität Witten/Herdecke bietet ein einzigartiges Studium für Absolvent:innen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge General Management ist ein Masterstudiengang, der …
Weiterlesen

Buchrezension

Mut zur Ruhe Freimütig bekennt die Autorin, dass sie den anthroposophischen Weg suchte, die konsequente Therapie mit der Mistel, die durch Rudolf Steiner …
Weiterlesen

Finde Deinen Weg!

Das Freie Jugendseminar ist ein außerschulischer Bildungsort in freier Trägerschaft. Seit 1964 kommen hierher junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren um …
Weiterlesen

Akademie AnthropoSozial

Auch in Coronazeiten eine gute Idee! Zwei Jahre Corona-Pandemie – und jetzt? Nach einer anfänglichen Online-Zeit haben die sozialen Ausbildungsgänge der Akademie AnthropoSozial …
Weiterlesen

Vom Pflegeheim ins Krankenhaus

Innovationsfonds-Konsortium präsentiert Ergebnisse: Durch die Vermeidung Pflegeheim-sensitiver Krankenhausfälle könnten in Deutschland potenziell 770 Millionen Euro eingespart werden. Hierfür sind strukturelle Veränderungen nötig, die …
Weiterlesen

Kunst öffnet die Augen!

Diese Aussage trifft sowohl in der Kunstbetrachtung als auch für das Kunstschaffen an sich zu. Denn Kunst bereichert die Wahrnehmung des Menschen …
Weiterlesen

Nachrichten, Berichte & Interviews

Waldorfschule solidarisch

Wir heißen Schüler*innen und Familien aus der Ukraine willkommen Gemeinsamkeit wird in der Freien Waldorfschule Frankfurt seit jeher aktiv gelebt. So wurde am Gartentag am Samstag, dem 26.3.2022 nicht nur gemeinsam gewerkelt, sondern …
Weiterlesen

Die Grenzen des Gefühls

Bestürzung und Solidarität erlebe ich in diesen Tagen überall. Menschen mit Bezügen zur Ukraine mobilisieren andere Menschen, die bis dahin keinen Bezug hatten. Menschen werden abgeholt, Züge fahren kostenlos, Aufnahmeverfahren werden vereinfacht. …
Weiterlesen

Goethes Faust 1&2

Neun Stunden Schauspiel & Eurythmie im Goetheanum – 3 x im Sommer 2022 ‹Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben› Das verspricht Mephisto und mehr als der Hexentrank, den Faust dann zu …
Weiterlesen

In der Krise gesund bleiben

Im November beschrieb Peter Selg an der wöchentlichen Versammlung der Mitarbeitenden, welche drei Schritte helfen, in einer Krise bestehen zu können und aus ihr gesund herauszukommen. Am Anfang stehe die Erfahrung, dass …
Weiterlesen

Naturschutz vermarkten

Anfang November 2021 fand in Glasgow das 26.  Treffen der Conference Of the Parties (COP) statt. 197 Nationen nahmen teil. Zum ersten Mal einigten sie sich auf den Glasgow Climate Pact Der Glasgow …
Weiterlesen

Auf den Anfang kommt es an

Waldorfpädagogik in der frühen Kindheit 1 Allgemeine Betrachtungen Als der schwedische Reichstag im Dezember 1899 zu seiner letzten Sitzung im 19. Jahrhundert zusammenkam, hielt die Lehrerin, Journalistin und Abgeordnete Ellen Key eine viel beachtete …
Weiterlesen

Wie Frieden gelingen könnte

Ein Gespräch mit dem Konfliktforscher und Mediator Friedrich Glasl über die Ursprünge und Friedensperspektiven der russischen Invasion in die Ukraine. Die Fragen stellte Wolfgang Held. Was geht Ihnen durch die Seele angesichts dieser …
Weiterlesen

Ärztliches Unrecht in der NS-Zeit

Peter Selg macht auf die Gefahr aufmerksam, in die Medizin immer wieder gerät und mit Präimplantationsdiagnostik und ‹Genschere› erneut droht. Was muss hier Medizinethik leisten? Wenn die Medizin dem Menschen gerecht werden will, …
Weiterlesen

Die Methode, die den Wein verändert

Raten Sie mal, in welchem Bereich die französischen Medien die biologisch-dynamische Landwirtschaft und ihren Initiator Rudolf Steiner am häufigsten in höchsten Tönen loben? So überraschend es auf den ersten Blick erscheinen mag: …
Weiterlesen

Himmelwärts

mit schönen Grüßen aus der Hölle Bericht zum Theaterstück der 8.Klasse der FWS Oberberg am 11./12./13. März 2022 Passend zu dieser märchenhaften Komödie, beginnt die Aufführung von Ödön von Horvaths 1934 geschriebenem „Himmelwärts“ mit …
Weiterlesen

Brasilien: Grundeinkommen

Ein Stützpfeiler in Zeiten der Pandemie Die brasilianische Bevölkerung ist in der Krise auf sich selbst gestellt. ReCivitas weitet den Kreis der Empfänger*innen von Grundeinkommen aus. Die Covid-19-Pandemie spiegelt sich in Arbeitslosigkeit und Armut, …
Weiterlesen

Die Zahlen zeigen:

Die Bevölkerung möchte mehr Bio-Lebensmittel. Nun muss auch die Politik folgen, denn es ist höchste Zeit für die Agrarwende! Verbraucher*innen wollen ökologisch produzierte Lebensmittel. Das belegen neue Zahlen des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW): 2021 …
Weiterlesen

Krieg und Frieden

Krieg ist inakzeptabel! Gerald Häfner: Neutralität und Blocküberwindung als Perspektive für die Ukraine und für Europa Mit Erschütterung äußerte sich Gerald Häfner, Leiter der Sektion für Sozialwissenschaften am Goetheanum, über den «russischen Überfall» auf …
Weiterlesen

Ukraine: Flucht vor dem Krieg

Die Freunde der Erziehungskunst bereiten eine Reihe von Aktionen vor, mit denen wir traumatisierten, verängstigten Geflüchteten in der Grenzregion ebenso wie denjenigen helfen möchten, die in der Ukraine bleiben. Mit einen Eilaufruf …
Weiterlesen

Enkelfähig wirtschaften:

Neues Praxisbuch räumt mit Vorurteilen rund um Familienunternehmen auf Patriarchale Strukturen, reiche Erben, überholte Geschäftsmodelle – wie viel Wahrheit steckt in den gängigen Klischees über Familienunternehmen? Jetzt veröffentlichtes Praxisbuch zeichnet das Bild von Familienunternehmertum …
Weiterlesen

Kunstmuseum Stuttgart ist Museum des Jahres 2021

Die wichtigste Auszeichnung für ein Museum in Deutschland ist die zur Wahl des Museums des Jahres. Die deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverband AICA (Association Internationale des Critiques d‘Art) verleiht 2021 diese Auszeichnung …
Weiterlesen

Führung in turbulenten Zeiten:

Beitrag des Goetheanum für ein zukunftsorientiertes Leadership Herausforderungen im Unternehmensbereich finden eine Antwort im Management. Heute stehen einem Unternehmen zusätzlich Methoden des Leadership zur Verfügung. Der Leadership-Kurs am Goetheanum geht von Methoden der …
Weiterlesen

WHES-Protest:

Agrarminister Cem Özdemir verspricht agrarpolitischen Neustart Im zweiten Jahr in Folge konnte die Wir-haben-es-satt-Demonstration coronabedingt nur sehr eingeschränkt stattfinden. Stattdessen wurde der Protest hauptsächlich in die Sozialen Medien verlegt. Bei der Mitmach-Aktion „Staffellauch“ …
Weiterlesen

Humanität nach Auschwitz?

Videovortrag von Peter Selg und Krzysztof Antoczyk in der Reihe ‹Leben und Gesellschaft im Umbruch›. Weil der Genozid nicht zu Ende sei, sondern an vielen Orten der Erde weiter wüte, ist Auschwitz kein …
Weiterlesen

Transhumane Träume

Vorstellungen von einer Verbesserung des Menschen durch Technologie greifen auch in den Umgang mit Säuglingen ein. Sie werden uns schmackhaft gemacht als heilbringende, zukunftsweisende und mittlerweile kostengünstige Methoden. Im September erschien eine Ausgabe …
Weiterlesen

Auf den Anfang kommt es an

Waldorfpädagogik in der frühen Kindheitvon Peter Lang, Diplom-Pädagoge, Dozent für Pädagogik, Psychologie und Waldorfpädagogik 1 Allgemeine Betrachtungen Als der schwedische Reichstag im Dezember 1899 zu seiner letzten Sitzung im 19.Jahrhundert zusammenkam, hielt die Lehrerin, …
Weiterlesen

Buchtipp

Das Krisenjahr 1922 bis zum Brand des Goetheanum Die Studie von Peter Selg behandelt das Jahr 1922 in der Anthroposophischen Gesellschaft und Bewegung, …
Weiterlesen
Was ich mit den fünf Platonischen Körpern erlebt habe und wie sie mir ans Herz gewachsen sind Im Jahre 1973 fiel Franz Sykora …
Weiterlesen
Die Coronapandemie hat den größten Teil der Menschheit mit etwas konfrontiert, wovon sonst hauptsächlich jene betroffen waren, die mit der Diagnose Krebs …
Weiterlesen
Putzen als kulturelle Tradition und andere schöne Dinge Frühling und Großreinemachen. Das gilt nach einem langen, kalten Winter auch für uns selbst. Auf …
Weiterlesen
Rudolf Steiner über das Alt-Werden Es gibt Phasen in unserem Leben, da gestehen wir uns gerne ein: ja, ich bin älter geworden. Dieses …
Weiterlesen
Die Wiener Jahre Mit Rudolf Steiners Hauslehrertätigkeit in der Familie Specht beginnt ein neuer, prägender Abschnitt seiner Biographie. Auf der einen Seite nimmt …
Weiterlesen
Sternenharmonien, Planetenbewegungsbilder und Zitate zur kosmischen Ordnung Die Idee der Sphärenharmonie durchzieht die Geistesgeschichte seit Jahrtausenden. Daß auch wir in diese Ordnung eingebunden …
Weiterlesen