Trigonal Online

Stellen-, Bildungsangebote und Veranstaltungen von Einrichtungen auf anthroposophischer Grundlage

Diese Webseite ist ein Auszug aus der Print-Ausgabe

Das Wesen jedes Kindes fördern

Pädagogische Sektion: Videoreihe zu einer menschenwürdigen Pädagogik Die Förderung des Menschen in seiner jeweiligen Unverwechselbarkeit wird in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum Ziel der Reformpädagogik. Die Pädagogische Sektion am Goetheanum ruft in einer Videoreihe Ansätze in Erinnerung, die vom Wesen des jeweiligen Kindes in seinem Lebensumfeld ausgehen. Dass das Kind in Erziehung und Bildung sein eigener Maßstab ist, ist eine Errungenschaft der Reformpädagogik. Der junge Mensch galt zuvor als kleiner Erwachsener, musste seine Arbeitskraft einbringen. Später hatte er als Mann dem Militär zur Verfügung zu stehen oder als Frau für die Familie und den Haushalt zu sorgen –…

Weiterlesen

25 Jahre Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke

Als erste deutsche Universität gründete die Universität Witten/Herdecke (UW/H) einen Studiengang für beruflich Pflegende: zum Sommersemester 1996. Seitdem sendet sie starke, dringend erforderliche Impulse in Gesellschaft, Pflegepraxis und Forschung – aktuell mit dem neuen Master-Studiengang „Community Health Nursing“. Es war Pionierarbeit, die mit der Gründung des Instituts für Pflegewissenschaft 1994 und dem neuen Studiengang zum Sommersemester 1996 geleistet wurde. Pionierarbeit, mit der die UW/H auf gravierende demografische Entwicklungen reagierte. Die Herausforderung, damals wie heute: Immer mehr Menschen werden immer älter, leiden an chronischen Krankheiten, brauchen qualifizierte Betreuung und Begleitung. Die Antwort: Forschung sowie Aus- und Weiterbildungsangebote, die den Bedürfnissen von…

Weiterlesen

Vielfalt leben, Gemeinschaft feiern, Zukunft ergreifen!

Waldorfschul-Eltern organisieren Tagung in Berlin Berlin, 16. Mai 2023 (MR/NA): Mehr als 200 Eltern, Lehrkräfte und Schüler:innen aus deutschsprachigen Waldorfschulen trafen sich Anfang Mai zur 90. Bundeselternratstagung in Berlin. Unter dem Motto Vielfalt leben, Gemeinschaft feiern, Zukunft ergreifen gab es an der Waldorfschule Berlin-Südost ein Wochenende lang Gelegenheit, Gemeinschaft zu genießen, Ideen für die Zukunft zu entwickeln und Inspirationen vielfältigster Art mit nach Hause zu nehmen. Im Plenum und in über 25 Workshops konnten die Teilnehmer:innen erleben, wie wichtig und bereichernd die Gemeinschaftserfahrung auf allen Ebenen ist. Ein buntes Programm und Einblicke in die Arbeit des Bundes der Freien Waldorfschulen…

Weiterlesen

Die Verwandlung der Zeit für eine in Unordnung geratene Welt

Sofia Gubaidulina, eine Komponistinpersönlichkeit von Weltrang, beging am 24. Oktober ihren 90. Geburtstag. Zwei Themen haben sie in den letzten 20 Jahren besonders bewegt: die kulturelle Dekadenz und der moralische Verfall in der Gesellschaft sowie die Gewalt von religiösem und ethnischem Hass bis zum Mord. Sie hat dazu komponiert und geschrieben. KonzertplakatFoto: © Sikorski Blickt man auf das Leben Gubaidulinas, so ist dieses bis 1991 parallel zu den großen Perioden des Sowjetsystems verlaufen: Als Tochter eines Tataren und einer Russin verbrachte sie die Stalin-Ära in Kasan und lernte im Studium hauptsächlich deutsche und russische Musik kennen; unter Chruschtschow studierte sie…

Weiterlesen

Kommunikation zwischen Menschen und KI

Forschende der Universität Witten/Herdecke (UW/H) nehmen die Kommunikation zwischen Menschen und künstlichen Intelligenzen aus geistes- sowie sozialwissenschaftlicher Perspektive unter die Lupe. Ohne groß darüber nachzudenken, kommunizieren wir heute fast täglich mit künstlichen Intelligenzen. Egal, ob es um die Spracheingabe einer Adresse im Auto geht, einer Recherche auf dem Smartphone oder um das Einschalten einer Lampe – wie selbstverständlich sind „smarte“ Gegenstände im Alltag unser kommunikatives Gegenüber. Die Interaktionen gehen dabei nicht immer vom Menschen aus. Aktuelle Fahrzeugmodelle etwa überwachen die Geschwindigkeit und geben dem Fahrer oder der Fahrerin unaufgefordert Signale. Neueste Sprachprogramme lassen kaum noch erahnen, dass die Konversation mit…

Weiterlesen

Berührung zum 100. Geburtstag der Rhythmischen Massage

Berührung? Berührung! „Bringen Sie mit einem Stift auf weissem Papier zeichnerisch – kreativ zum Ausdruck, was Ihnen spontan bei dem Begriff Berührung einfällt.“ Es war ein online Format in dem ich diese Aufgabe den Teilnehmer:innen stellte. Als die Zeichnungen in die Kamera gehalten wurden, war auf zwei Blättern eine Lemniskate zu sehen. Was empfingen wir, wenn wir Berührung fühlen? Jeder Mensch trägt in sich ein sicheres Empfinden für Berührung, die ihm gemäss ist. Er weiss, wie sich Berührung anfühlt. Dieses Wissen kann im Laufe des Lebens verletzt werden, es kann abstumpfen, es kann verkümmern und es kann wieder bewusst gemacht…

Weiterlesen

In der Krise gesund bleiben

Im November beschrieb Peter Selg an der wöchentlichen Versammlung der Mitarbeitenden, welche drei Schritte helfen, in einer Krise bestehen zu können und aus ihr gesund herauszukommen. Am Anfang stehe die Erfahrung, dass der vertraute Weltzusammenhang, die Kohärenz, zerbricht. Der jüdische Soziologe Aaron Antonovsky sei bei einer Untersuchung in den 70er-Jahren erstaunt gewesen, wie viele Häftlinge nach ihrer Gefangenschaft in Konzentrationslagern doch gesund geblieben seien. Er stellte fest, dass es in einer solchen Zeit, in der alles zerreißt und man deshalb das Selbst- und Weltverhältnis neu bilden muss, auf drei Punkte ankomme. Aus dem gewohnten Lebensgang gerate man mit einem Mal…

Weiterlesen

Propaganda  im Westen?

Es ist allgemein bekannt, dass das erste Opfer eines Krieges die Wahrheit ist. So frei die Medienlandschaft in Demokratien gegenüber Diktaturen auch ist: Absolut ist die Pressefreiheit noch nicht. Einige Symptome aus den letzten Wochen. In den letzten Jahren, aber insbesondere jetzt, da der Krieg ausgebrochen ist, wird allgemein von ‹russischer Propaganda› gesprochen. Das Wort ‹Propaganda›, von lateinisch ‹propagare›: ‹verbreiten›, das ursprünglich kein abwertender Begriff war, könnte in seiner Originalbedeutung auf fast jede Form von Informationsmedium angewendet werden. Das Wort hat jedoch im 20. Jahrhundert eine eindeutig negative Konnotation erhalten. Die Verwendung dieses Begriffs disqualifiziert heute von vornherein das Medium,…

Weiterlesen
  • Kurz gemeldet

    Mutter Erde und ihre Wurzelkinder

    „Mutter Erde und ihre Wurzelkinder“ überzeugte die Jury am meisten. Die Fliegenpilze, Pusteblumen und weitere Pflanzen des Waldorfkindergartens landeten auf dem Podest ganz oben.
    Der Waldorfkindergarten in Strohbach überzeugte mit seinen aufwendigen und hübschen Kostümen. Die Kitas am Löwenbergpark und St. Franziskus teilen sich den zweiten Platz. Die Jury hatte wie schon beim „großen“ Umzug am Sonntag die Qual der Wahl. …
    So aber ging der Waldorfkindergarten Strohbach als Sieger hervor. Kinder, Eltern und Erzieher hatten das Thema „Mutter Erde und ihre Wurzelkinder“ gewählt. Herrlich waren die Kostüme der Fliegenpilze, Käfer, Sonnen- und Pusteblumen, Bäume und Schmetterlinge anzusehen
    (baden-online |13.2.24)

    Verfassungsbeschwerde von freien Schulen

    Die Finanzierung der freien Schulen in Brandenburg wird Thema beim Bundesverfassungsgericht. Am höchsten deutschen Gericht sei … eine Verfassungsbeschwerde des Trägervereins der Waldorfschule Frankfurt an der Oder eingereicht worden, … Damit sollen Nachzahlungen von Betriebskostenzuschüssen des Landes Brandenburg für die Schulen durchgesetzt werden.
    Der Trägerverein der Waldorfschule betreibt den Angaben zufolge den zugrundeliegenden Rechtsstreit als Musterverfahren. … In allen Verfahren gehe es um insgesamt vier Zuwendungsjahre vom Sommer 2018 bis zum Sommer 2022 und um Forderungen an das Land in Höhe von insgesamt bis 84 Millionen Euro.
    (evangelisch.de | 9.2.2024)

    Veggie-Alternativen zu Fleisch stärker gefragt

    Rund die Hälfte der Bevölkerung isst bewusst weniger Fleisch, außerdem werden fleischähnliche Alternativen stärker nachgefragt. Das zeigt der aktuelle Ernährungsreport des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Die VERBRAUCHER INITIATIVE unterstützt diesen Trend und gibt Tipps für eine fleischarme oder -freie Ernährung.
    Das Angebot an Fleischersatzprodukten ist groß und wächst stetig. Vegetarische und vegane Schnitzel, Nuggets, Würstchen, Salami, Mortadella oder Fleischwurst sehen aus wie die tierischen Originale, schmecken ähnlich, haben eine vergleichbare Konsistenz und werden auch so zubereitet. (VERBRAUCHER INITIATIVE |16. November 2023

    Ferienjobs: Das ist erlaubt und das ist verboten

    Ferienjobs sind vor allem in den Sommerferien beliebt. Schließlich lässt sich in den sechs Wochen Freizeit neben dem Urlaub mit der Familie auch noch das Taschengeld aufbessern. Doch wer darf in den Ferien arbeiten? Und wie lange und welche Jobs sind erlaubt?
    Zeitungen austragen, im Supermarkt Regale einräumen oder Ferienwohnungen putzen – Ferienjobs gibt es je nach Region viele. Aber auch, wer schon einmal seine beruflichen Perspektiven ausloten will, hat mit einem passenden Ferienjob dazu Gelegenheit. Allerdings müssen sowohl Schülerinnen und Schüler, als auch Eltern und potentielle Arbeitgeber ein paar Dinge beachten. … Wie lange Schülerinnen und Schüler in welchem Alter und wo arbeiten dürfen, ist durch das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) geregelt. Grundsätzlich heißt es darin, dass die Beschäftigung von Schülern unter 15 Jahren verboten ist. Für Ferien- oder auch für Aushilfsjobs gibt es aber Ausnahmen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren benötigen in jedem Fall aber eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten. Ist ein Kind jünger als 13 Jahre, gibt es nur kaum Möglichkeiten für einen Ferienjob, da Erziehungsberechtigte hier meistens anwesend sein müssen. Möglich wären zum Beispiel kurze Einsätze als Model oder bei Film-/Fernsehdrehs oder Theateraufführungen.
    (NDR-Ratgeber | 7.07.2023)

Ausbildung, Fortbildung & Erholung

Neuer Master in Musiktherapie

Ab Herbst 2025 bietet die Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft voraussichtlich einen neuen Masterstudiengang in Musiktherapie an. Der geplante Beginn für die…

Weiterlesen

Stillen im Beruf: Kenne deine Rechte

Kostenloser Infoabend im Herdecker Gemeinschaftskrankenhaus Stillen und Berufstätigkeit müssen sich nicht ausschließen. Darüber klärt das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke anlässlich der diesjährigen Weltstillwoche (2….

Weiterlesen

Die Sorte als Kulturgut

Gemeinsam mit den Züchterinnen und Züchtern des Vereins Kultursaat e. V. setzt sich Arne von Schulz für die biologisch-dynamische Züchtung von Pflanzen…

Weiterlesen

Gentechnik:

Schall und Rauch im Namen der Nachhaltigkeit EU-Kommission verkauft grüne Gentechnik fälschlicherweise als Antwort auf den Klimawandel. In einem nun offiziell vorliegenden…

Weiterlesen

Ghana

Aus der Müllhalde wird ein Handwerkerdorf Seit über 20 Jahren gibt es das Cosmos Centre, eine heilpädagogische Einrichtung in Dormaaim Westen Ghanas….

Weiterlesen

Wie will ich  heute denken?

Auto, Motorrad, Elektrofahrrad, zu Fuß  –  diese Alternativen habe ich, um von meinem Wohnort die drei Kilometer hinauf zum Goetheanum zu kommen….

Weiterlesen

Weltbewegung neu gestalten

Goetheanum Weltkonferenz 27. September – 1. Oktober 2023 Im September beginnt die Goetheanum Weltkonferenz 2023! Während der Michaelizeit werden wir am Goetheanum…

Weiterlesen

Nachrichten, Berichte & Interviews

Mehr als Landwirtschaft

Biodynamische Landwirtschaft schafft gesunde Lebensräume, auch im Sozialen Seit 100 Jahren, 1924, gibt es die biodynamische Landwirtschaft – sie wurde zur Pionierin der Ökobewegung. Der Einsatz für gesunde Böden und Lebensmittel wirkt…

Weiterlesen

GLS Bank mischt ab jetzt in Brüssel mit

Von traditioneller Bank bis hin zum Fintech: Sozial-ökologische Vorreiter der europäischen Finanzszene schließen sich zusammen, um den Weg raus aus fossiler Finanzierung zu ebnen. Die GLS Bank ist als erstes und nachhaltigstes…

Weiterlesen

Entscheidung über Neue Gentechnik:

Ökologische Forschungsgesellschaft und einhundert Forschende warnen vor Gentechnik ohne Risikoprüfung Die Aurelia Stiftung hält die Deregulierung Neuer Gentechnik für keinen smarten Move der Politik, sondern für eine ernsthafte Bedrohung der biologischen Vielfalt….

Weiterlesen

Ich bin eigentlich kein Müsli-Fan

Daniel arbeitet seit zwei Jahren bei Heyho. Der Müsli-Hersteller hat die Mission echte Arbeitsplätze für Menschen zu schaffen, deren Lebenslauf nicht immer gerade verlief. Ein Erfahrungsbericht. Ich bin Daniel und mache Müsli…

Weiterlesen

Waldbaden

Das Thema Waldbaden hat in den vergangenen Jahren im Zuge des ungebrochenen Achtsamkeitstrends international an Aufmerksamkeit gewonnen. Bei der Praktik geht es allerdings nicht – wie die Bezeichnung vermuten lassen könnte –…

Weiterlesen

Michaeli in Ljubljana

Am 24. September fand in Ljubljana eine Veranstaltung zu Michaeli statt, die Kunst und Spiritualität vereinigte. Das Institut Tretji Most (Dritte Brücke) aus Ljubljana hatte die Veranstaltung organisiert. Seit vier Jahren bemüht…

Weiterlesen

Das Schicksal im Körper

Anthroposophischen Medizin ist, dass wir das Schicksal des Menschen in unserem Bewusstsein tragen, auch wenn wir nicht alles überschauen. Wie kann man im Körper dieses Schicksal in seinem Wirken sehen lernen? Die…

Weiterlesen

Bleiben Bayerns Bienen gentechnikfrei, Herr Söder?

Deutscher Berufsimkerbund und Aurelia Stiftung warnen vor dem drohenden Ende der gentechnikfreien Imkerei und Risiken für Bestäuber in den Naturräumen des Freistaats. Eine klare Positionierung von Ministerpräsident Markus Söder ist nötig. Das…

Weiterlesen

Farbe und Licht im Gespräch

Ausstellung ‹Lichtblatt und Feuerform› mit Werken von Ferose (Skulptur) und Stephane Zwahlen (Malerei) Erstmals begegnen sich in der Ausstellung ‹Lichtblatt und Feuerform› die Eisenskulpturen von Ferose und die Farbstudien mit Wortwerken von…

Weiterlesen

Perspektiven zum Transhumanismus

Teil 1 Technik ist Ausdruck des menschlichen Wesens. Von Anbeginn seines Auftretens auf der Erde erfindet der Mensch technische Hilfsmittel: zuerst Werkzeuge, dann Vorrichtungen und Apparate und zuletzt Maschinen sowie komplexe Maschinensysteme,…

Weiterlesen

Werden die meisten von uns arm sein?

Überlegungen zur zukünftigen Wirtschaftsentwicklung Ein erheblicher Teil der Menschheit leidet unter unwürdigen, zum Teil sogar lebensbedrohlichen Verhältnissen. Täglich verhungern Menschen, obwohl die Erde genügend Nahrungsmittel produzieren könnte. Selbst in den reichen Industrieländern…

Weiterlesen

Wirksamkeit Anthroposophischer Medizin

Anthroposophisches Behandlungskonzept bei krebsbedingter Müdigkeit der Standardtherapie überlegen Die Anthroposophische Medizin entwickelt, praktiziert und evaluiert seit jeher multimodale Therapieansätze aus ihrem Selbstverständnis heraus, den kranken Menschen in seiner Ganzheitlichkeit – Körper, Lebensfunktionen,…

Weiterlesen

Weltbewegung neu gestalten

In knapp vier Monaten beginnt die Goetheanum Weltkonferenz 2023! Während der Michaelizeit werden wir am Goetheanum an den nächsten Schritten für die Zukunft der anthroposophischen Bewegung in einer Zeit extremer globaler Herausforderungen…

Weiterlesen

„All diese Freude, Lebendigkeit und Licht“

Vergangenen Herbst wurde das Rudolf Steiner Haus Freiburg nach längerer Renovierungsphase wiedereröffnet. Ein großes Fest am 22. Oktober bildete den Schlusspunkt der Renovierungen – und gleichzeitig den Start in eine neue Phase…

Weiterlesen

Distanzen überwinden

Eindrücke und Gedanken zur Generalversammlung 2023 in Dornach Etwa 1.000 Kilometer fuhr ich von Norddeutschland nach Dornach. Zwischen 15.000 und 18.000 Kilometer beträgt die Strecke zwischen Neuseeland oder Australien und der Schweiz….

Weiterlesen

Ungelebtes Leben und Schicksal

Er (der Herr) sagte zu Abram: Geh von deinem Land, deinem Volk und dem Haus deines Vaters in das Land, das ich dir zeigen werde. (1) Thomas Fuchs schreibt in einem Aufsatz…

Weiterlesen

Kinderträume

Spielen – Leben – Lernen im 19. Jahrhundert Die Ausstellung ist vom 10.9.2023 bis 26.5.2024 im Museum Zeughaus, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim zu sehen. Plakat Kaufmannsladen© Bärbel Lupus | Gravur: iStock | Titelgestaltung: rem…

Weiterlesen

Orte zum Leben, Arbeiten und Lernen

Die Rechte von Menschen mit Behinderungen sind von Land zu Land sehr unterschiedlich. Die in vielen Ländern vor-handenen Sozialhilfeprogramme reichen oft nicht aus, sodass Menschen mit Behinderungen im besonderen Maße von Armut…

Weiterlesen

Buchtipp

Vom Marien- zum Sophienland

Das Buch ‹Die Ostsee-Mysterien› erschließt mythologische Lesarten Bilder, Metaphern und Mythen prägen die Diskurse der Gegenwart. Die Beiträge des Buches ‹Die Ostsee-Mysterien›…

Weiterlesen

Kalender 2023

Planetentanz – SchwingungsresonanzSymmetrien in Wasserklangbildern und Planetenfiguren Unser Kalender 2023 entstand in Zusammenarbeit von Alexander Lauterwasser (Wasserklangbilder) und Hartmut Warm (planetarische Bewegungsfiguren)….

Weiterlesen

Das Wunder von Sana

In einer Zeit, in der von Wundern kaum jemand spricht, ereignet sich eines mitten unter uns bei einem Ehepaar aus Friedrichsdorf… Und…

Weiterlesen

Die ewig tickende Sonnenuhr

„In den Jahren 2010 bis 2020 hat Erika Dorothea Zitzmann-Gabriel in großer Treue für die vierteljährlich erscheinenden Mitteilungen der Rudolf Steiner Schule…

Weiterlesen