Artikel

Auszug aus der monatlichen Print Ausgabe Trigonal & Trigolog

Ausbildung, Fortbildung & Erholung

  • Tag der offenen Tür
    Die Karl-Schubert-Werkstätten laden recht herzlich am 14.5.2022 von 10 – 16 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Kurze Str. 31, Bonlanden, ein! Besucher*innen können sich einen Einblick in die Räumlichkeiten und Tätigkeiten der verschiedenen Arbeitsbereiche verschaffen. Auch gibt es Infostände zur Werkstattaufnahme und zu den arbeitsbegleitenden Angeboten. Verkäufe finden im Laden in der Weberei, in der der Kreativwerkstatt und der Bäckerei sowie am Stand der Elternvertretung statt. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee & Kuchen ab 13:30 Uhr sowie ab 11 Uhr mit Grillgut und gebackenen Waffeln gesorgt. Das Cafe Sonne ist schon ab 10 Uhr geöffnet. …

    Tag der offenen Tür Weiterlesen »

  • Neue Netzwerk-Plattform für die Pflege-Community
    Beim Studi-Fachtag Pflege am 30. Mai vernetzen sich Studierende und Absolvent:innen aus unterschiedlichen Hochschulen im deutschsprachigen Raum. „Austausch. Vernetzung. Perspektiven.“ Das sind die Stichworte zum ersten digitalen Studi-Fachtag Pflege am 30. Mai 2022 von 9:00 – 15:00 Uhr an der Universität Witten/Herdecke (UW/H). Eingeladen sind Studierende und Absolvent:innen aller Hochschulen eines pflegespezifischen Studiengangs. Interessierte können in Sessions mit Pflege-Expert:innen zu unterschiedlichen Themen in den Austausch kommen und im Rahmen von Workshops ihre Abschlussarbeiten oder im Studium erarbeitete Themen präsentieren. Zudem können die Teilnehmenden ihr Netzwerk erweitern und sich über Fachthemen, aktuelle Entwicklungen in der Pflege und über berufliche Perspektiven austauschen. …

    Neue Netzwerk-Plattform für die Pflege-Community Weiterlesen »

Nachrichten, Berichte & Interviews

  • Die Flügel der Sprache
    «Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.» Den Satz hat vermutlich der amerikanische Politiker Hiram Johnson (1866–1945) als Erster geprägt. Dann ist er tausendmal zitiert worden. Er bedeutet auch, dass der Krieg vor dem Krieg beginnt, wenn Narrative alter Großmachtnostalgien bemüht werden. Der Satz bedeutet auch, dass die Sprache …

    Die Flügel der Sprache Weiterlesen »

  • Dumb Type
    Facetten einer hochgradig informatisierten Konsumgesellschaft Ausstellung im Haus der Kunst München: 6.5. bis 11.9.22 Am 5. Mai 22 eröffnet im Haus der Kunst eine neue ortsspezifische Ausstellung des japanischen Künstler*innen-Kollektivs Dumb Type. Das 1984 in Kyoto gegründete Kollektiv kritisiert in den vielfältigen Performances mit Hilfe von Cyberpunk-Bildern eine hochgradig „informatisierte“ …

    Dumb Type Weiterlesen »

  • Anthroposophen wehren sich: Geschichtsklitterung als Fake News!
    „Absurd“ nennt der ehemalige Europa-Abgeordnete der Grünen Gerald Häfner vom Goetheanum in Dornach (CH) den Versuch von Journalisten, der Anthroposophie eine Nähe zum Nationalsozialismus zu unterstellen. „Die Geschichtsfälschungen werden immer dreister!“ Nicht nachvollziehbar ist für Häfner, dass selbst seriöse Medien diese Behauptungen ungeprüft verbreiten. „Es wird Zeit, klarzustellen: Es ist …

    Anthroposophen wehren sich: Geschichtsklitterung als Fake News! Weiterlesen »

  • Waldorfschule solidarisch
    Wir heißen Schüler*innen und Familien aus der Ukraine willkommen Gemeinsamkeit wird in der Freien Waldorfschule Frankfurt seit jeher aktiv gelebt. So wurde am Gartentag am Samstag, dem 26.3.2022 nicht nur gemeinsam gewerkelt, sondern auch die neuen ukrainischen Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien herzlich willkommen geheißen. Endlich wieder ein Stück …

    Waldorfschule solidarisch Weiterlesen »

Buchtipp

„In den Jahren 2010 bis 2020 hat Erika Dorothea Zitzmann-Gabriel in großer Treue für die vierteljährlich erscheinenden Mitteilungen der Rudolf Steiner Schule …
Weiterlesen
Das Krisenjahr 1922 bis zum Brand des Goetheanum Die Studie von Peter Selg behandelt das Jahr 1922 in der Anthroposophischen Gesellschaft und Bewegung, …
Weiterlesen
Was ich mit den fünf Platonischen Körpern erlebt habe und wie sie mir ans Herz gewachsen sind Im Jahre 1973 fiel Franz Sykora …
Weiterlesen
Die Coronapandemie hat den größten Teil der Menschheit mit etwas konfrontiert, wovon sonst hauptsächlich jene betroffen waren, die mit der Diagnose Krebs …
Weiterlesen
Putzen als kulturelle Tradition und andere schöne Dinge Frühling und Großreinemachen. Das gilt nach einem langen, kalten Winter auch für uns selbst. Auf …
Weiterlesen
Rudolf Steiner über das Alt-Werden Es gibt Phasen in unserem Leben, da gestehen wir uns gerne ein: ja, ich bin älter geworden. Dieses …
Weiterlesen
Die Wiener Jahre Mit Rudolf Steiners Hauslehrertätigkeit in der Familie Specht beginnt ein neuer, prägender Abschnitt seiner Biographie. Auf der einen Seite nimmt …
Weiterlesen