Monat: Mai 2022

Tag der offenen Tür

Die Karl-Schubert-Werkstätten laden recht herzlich am 14.5.2022 von 10 – 16 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Kurze Str. 31, Bonlanden, ein! Besucher*innen können sich einen Einblick in die Räumlichkeiten und Tätigkeiten der verschiedenen Arbeitsbereiche verschaffen. Auch gibt es Infostände zur Werkstattaufnahme und zu den arbeitsbegleitenden Angeboten. Verkäufe finden im Laden in der …

Tag der offenen Tür Weiterlesen »

Die Flügel der Sprache

«Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.» Den Satz hat vermutlich der amerikanische Politiker Hiram Johnson (1866–1945) als Erster geprägt. Dann ist er tausendmal zitiert worden. Er bedeutet auch, dass der Krieg vor dem Krieg beginnt, wenn Narrative alter Großmachtnostalgien bemüht werden. Der Satz bedeutet auch, dass die Sprache angesichts der Gewalt verstummt. Ja, …

Die Flügel der Sprache Weiterlesen »

Neue Netzwerk-Plattform für die Pflege-Community

Beim Studi-Fachtag Pflege am 30. Mai vernetzen sich Studierende und Absolvent:innen aus unterschiedlichen Hochschulen im deutschsprachigen Raum. „Austausch. Vernetzung. Perspektiven.“ Das sind die Stichworte zum ersten digitalen Studi-Fachtag Pflege am 30. Mai 2022 von 9:00 – 15:00 Uhr an der Universität Witten/Herdecke (UW/H). Eingeladen sind Studierende und Absolvent:innen aller Hochschulen eines pflegespezifischen Studiengangs. Interessierte können …

Neue Netzwerk-Plattform für die Pflege-Community Weiterlesen »

Dumb Type

Facetten einer hochgradig informatisierten Konsumgesellschaft Ausstellung im Haus der Kunst München: 6.5. bis 11.9.22 Am 5. Mai 22 eröffnet im Haus der Kunst eine neue ortsspezifische Ausstellung des japanischen Künstler*innen-Kollektivs Dumb Type. Das 1984 in Kyoto gegründete Kollektiv kritisiert in den vielfältigen Performances mit Hilfe von Cyberpunk-Bildern eine hochgradig „informatisierte“ Konsumgesellschaft, die gleichzeitig durch die …

Dumb Type Weiterlesen »

Anthroposophen wehren sich: Geschichtsklitterung als Fake News!

„Absurd“ nennt der ehemalige Europa-Abgeordnete der Grünen Gerald Häfner vom Goetheanum in Dornach (CH) den Versuch von Journalisten, der Anthroposophie eine Nähe zum Nationalsozialismus zu unterstellen. „Die Geschichtsfälschungen werden immer dreister!“ Nicht nachvollziehbar ist für Häfner, dass selbst seriöse Medien diese Behauptungen ungeprüft verbreiten. „Es wird Zeit, klarzustellen: Es ist falsch, der anthroposophischen Philosophie eine …

Anthroposophen wehren sich: Geschichtsklitterung als Fake News! Weiterlesen »

Buchrezension

Medizin gegen Resignation Das Buch von Peter Selg ermutigt in einer Zeit, in der Hoffnungslosigkeit schwächt. Mit Hoffnung ist kein naiver Optimismus gemeint, sondern eine geistige Aktivität. Es brauche, so Selg, eine «Willensbewegung zur Zukunft, einen geistigen Akt, einen aktiven, willentlichen Vollzug. Dadurch finden wir den Zugang zur Erneuerungswelt.» Er spricht dabei von einer «übernatürlichen …

Buchrezension Weiterlesen »

Waldorfschule solidarisch

Wir heißen Schüler*innen und Familien aus der Ukraine willkommen Gemeinsamkeit wird in der Freien Waldorfschule Frankfurt seit jeher aktiv gelebt. So wurde am Gartentag am Samstag, dem 26.3.2022 nicht nur gemeinsam gewerkelt, sondern auch die neuen ukrainischen Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien herzlich willkommen geheißen. Endlich wieder ein Stück Normalität. Wenn die Sonne genauso …

Waldorfschule solidarisch Weiterlesen »

Regeneration am Urbild – Über Sterbeprozesse in der Natur

Unsere Beziehung zum Tod ist schwieriger geworden. Was früher Teil des Lebens auf jedem Bauernhof, in jedem Garten war, ist jetzt ein Prozess, den wir ungern sehen wollen. Sogar absterbende Pflanzen wollen wir nicht sehen. Die Menschen ‹putzen› im Herbst ihren Garten. Sie räumen alle toten Pflanzen weg. Warum ist uns das Anschauen von absterbenden …

Regeneration am Urbild – Über Sterbeprozesse in der Natur Weiterlesen »

Quereinstieg zum Traumberuf

Waldorflehrer_in gesucht? Mit den staatlich akkreditierten postgradualen Masterstudiengängen an der Hochschule für Waldorfpädagogik, der Freien Hochschule Stuttgart, ist der Weg geebnet und führt direkt zum sicheren Berufseinstieg als Waldorflehrer_in in allen Bundesländern und auch weltweit. Die Freie Hochschule Stuttgart bietet dabei für beide Bereiche die passenden Studiengänge an, ob als Klassenlehrer_in mit Zusatzfach oder als …

Quereinstieg zum Traumberuf Weiterlesen »

Die Grenzen des Gefühls

Bestürzung und Solidarität erlebe ich in diesen Tagen überall. Menschen mit Bezügen zur Ukraine mobilisieren andere Menschen, die bis dahin keinen Bezug hatten. Menschen werden abgeholt, Züge fahren kostenlos, Aufnahmeverfahren werden vereinfacht. Viele fragen sich, wie wir helfen können. Ich frage mich, wem wir bereit sind, zu helfen. Ist es nicht dasselbe ‹Europa›, das versucht, …

Die Grenzen des Gefühls Weiterlesen »