Monat: September 2021

Zuwendung schafft Lebensmittelqualität

Jasmin Peschke zeigt Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit Gesunde Lebensmittel unterstützen Gesundheit, Fehlernährung dagegen kann zu Erkrankungen wie Adipositas oder Diabetes Typ 2 führen. Für Oecotrophologin Jasmin Peschke ist Qualität in der Ernährung eine Haltungsfrage gegenüber Boden, Pflanzen und Tieren. Die Suche nach den Ursachen der Corona-Pandemie macht deutlich, wie komplex verschiedene Lebenswelten miteinander vernetzt …

Zuwendung schafft Lebensmittelqualität Weiterlesen »

Wege des Denkens der sozialen Frage in Zeiten
der Pandemie

Teil 1 Die Covid-19-Pandemie trifft uns aktuell als Einzelne und als Gesellschaft wie ein kaum je erlebtes Widerfahrnis: Sie verursacht einen Realitätsschock und konfrontiert uns mit sehr grundsätzlichen Fragen unseres personalen Selbstverständnisses sowie unseres gesellschaftlichen Lebens. Dabei wirkt die Pandemie wie eine große Bremse, welche eine seit zweihundert Jahren scheinbar unaufhaltsame Maschine zum Stoppen gebracht …

Wege des Denkens der sozialen Frage in Zeiten
der Pandemie
Weiterlesen »

Wir Menschen der Gegenwart brauchen das rechte Gehör …

Einladung zum Michael-Fest von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Oktober 2021 in der Rudolf-Steiner-Schule München-Schwabing Aus welcher seelisch-geistigen Kraft lässt sich ein Michael-Fest in angemessener Weise feiern? Die Frage nach Michael als Zeitgeist, als Geist der Freiheit, als Lehrer der Bewusstseinsseelenbildung ist eine anspruchsvolle und wird, wenn ich sie stelle, sofort konkret: Sie meint …

Wir Menschen der Gegenwart brauchen das rechte Gehör … Weiterlesen »

10-jähriges Jubiläum

Ambulanter Hospizdienst Odilie e.V. in Bonn Wenn ein Geist stirbt, wird er Mensch. Wenn der Mensch stirbt, wird er Geist Novalis Im Juni 2011 wurde der Ambulante Hospizdienst Odilie e.V. als eigenständiger Verein gegründet. Der Impuls dazu kam aus dem Sozialkreis der Bonner Gemeinde der Christengemeinschaft mit dem Ziel, Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt eine …

10-jähriges Jubiläum Weiterlesen »

Kurz gemeldet

Wesensgemäße Bienenhaltung im Krankenhausgarten Die anthroposophische Filderklinik bei Stuttgart hat neuerdings eine Bienenkiste in ihrem Garten, der praktischerweise an Streuobstwiesen und ein Naturschutzgebiet angrenzt. Die Idee dazu entstand im Rahmen eines Nachhaltigkeits-Wettbewerbs der Klinik, für den Mitarbeitende Vorschläge einreichen konnten. In Kooperation mit einem Demeter-Imker zogen nun die Bienen aufs Klinikgelände. „Wolfgang Pfau habe sich …

Kurz gemeldet Weiterlesen »

Inklusive Zahnarztambulanz in Volmarstein gewinnt Sozialpreis

Zahnärztinnen und Zahnärzte der Universität Witten/Herdecke machen Behandlung in gewohnter Umgebung möglich und vermeiden aufwändige Transporte Seit 2019 gibt es für die Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Spezialpflege-Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Volmarstein eine eigene Zahnarztambulanz. Dieses besondere Gemeinschaftsprojekt mit der Zahnklinik der Universität Witten/Herdecke (UW/H) ist mit dem Sozialpreis „innovatio“ ausgezeichnet worden. Mit diesem Preis …

Inklusive Zahnarztambulanz in Volmarstein gewinnt Sozialpreis Weiterlesen »

Alanus Hochschule erneut als Fairtrade-University ausgezeichnet

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn wurde erneut als Fairtrade-University ausgezeichnet. TransFair e.V. verlieh der Alanus Hochschule damit nach 2018 bereits zum zweiten Mal in Folge diesen Titel. Als Fairtrade-University werden Hochschulen ausgezeichnet, die das Bewusstsein und das Engagement von Hochschulakteur:innen für fairen Handel – verbunden mit der Umsetzung konkreter …

Alanus Hochschule erneut als Fairtrade-University ausgezeichnet Weiterlesen »

Wer spricht für die Jüngsten?

Die Folgen der Corona-Maßnahmen sind für die Kleinsten drastischer als für Erwachsene. Eine Frage der Verantwortlichkeit wächst daraus für die Debatte um die Verhältnismäßigkeit. Die Wochenschrift sprach mit Michaela Ecknauer, der Delegierten für den Frühbereich in der Koordinationsstelle der Elementarpädagogik der Rudolf-Steiner-Schulen Schweiz. Sie leitet einige Eltern-Kind-Gruppen im Raum Basel. Die Fragen stellte Franka Henn. …

Wer spricht für die Jüngsten? Weiterlesen »

Mehr Natur für Kinderorte

was man liebt, das schützt man auch Was können wir im Rahmen der Naturpädagogik tun, um die Außengelände von Kinderorten vielfältig und reich an Erlebnismöglichkeiten im Sinne der Nachhaltigkeit zu gestalten? Wie können auch die jüngsten Kinder einen Zugang zur Natur bekommen? Kurz vor den Ferien fand in diesem Sommer eine Naturpädagogik-Fortbildung mit des Seminars …

Mehr Natur für Kinderorte Weiterlesen »

Spitzenverbände befürworten Agrarwende

Nach einjährigem Ringen legen die Verbände der Landwirtschaft und Umwelt ein gemeinsames Grundsatzpapier über die Zukunft der Landwirtschaft vor. Das Papier verdeutlicht auch, dass die scheidende Bundesregierung ihren Zielen beim Bienen- und Insektenschutz nicht gerecht geworden ist. Mit ihrem Anfang Juli veröffentlichten Abschlussbericht setzt die Zukunftskommission Landwirtschaft ein wichtiges Zeichen an die Politik und Gesellschaft. …

Spitzenverbände befürworten Agrarwende Weiterlesen »