Monat: Februar 2021

Kunst ist eine Lebensnotwendigkeit

Neues Kollegium der Sektion für Bildende Künste am Goetheanum Kunst in ihren bildsamen, Wirklichkeiten erschließenden Qualitäten zu realisieren und zu vermitteln, ist eine Aufgabe der Sektion für Bildende Künste am Goetheanum. Um dem weiten fachlichen Feld gerecht zu werden, hat die neue Leiterin der Sektion für Bildende Künste, Christiane Haid, ein Kollegium mit Künstlerinnen und …

Kunst ist eine Lebensnotwendigkeit Weiterlesen »

Wie wollen wir die Welt gestalten?

Die Sektion für Sozialwissenschaft öffnet ein neues Kapitel. Da die Menschen nicht zu uns kommen können, kommen wir zu den Menschen, schreibt Gerald Häfner. Deshalb starten wir im neuen Jahr einen Podcast: Jeden Monat neu spreche ich mit Menschen, die uns helfen können, Auswege aus altem Denken und eingefahrenen Strukturen zu finden. Gemeinsam schürfen wir …

Wie wollen wir die Welt gestalten? Weiterlesen »

Offener Brief an Julia Klöckner:

„Machen Sie endlich Ernst mit dem Neonicotinoid-Verbot!“ Die Gefährdung bestäubender Insekten durch Neonicotinoide ist hinreichend belegt. Trotzdem billigt die Bundesregierung, dass diese zum Teil längst verbotenen Insektengifte weiter im Ackerbau eingesetzt werden. Anlässlich der in mehreren Bundesländern erteilten Notfallzulassungen für den bienenschädlichen und deshalb eigentlich verbotenen Insektizid-Wirkstoff Thiamethoxam haben sich der Deutsche Berufs- und Erwerbs-Imker …

Offener Brief an Julia Klöckner: Weiterlesen »

Mehr als Resilienz

Sektion für Landwirtschaft sammelt Forschungsergebnisse Um die Versorgung der Menschen sicherzustellen, braucht es Konzepte für den Umgang mit dem Klimawandel, die Förderung biologischer Vielfalt und die Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit. Die biodynamische Landwirtschaft arbeitet multiperspektivisch unter Einbeziehung des Lebendigen und des mitgestaltenden Menschen an einer nachhaltigen Resilienz. Eine Problemlösung ist erfolglos, wenn sie immer wieder neue …

Mehr als Resilienz Weiterlesen »

Multiperspektivische Sicht auf heutige Herausforderungen

Die Zeitschrift ‹Stil› ist personell und konzeptionell neu aufgestellt Kunst und Wissenschaft leben von Wahrnehmung, Reflexion und Austausch. Die neu gegriffene Zeitschrift ‹Stil› verbindet Geisteswissenschaftlerinnen und Künstler mit verschiedenen Ansätzen in einer Zeit, in der komplexe Aufgaben im Zusammenwirken anzugehen sind. «In den vergangenen Monaten dominierte die Virologie staatliches Handeln und damit die Medien als …

Multiperspektivische Sicht auf heutige Herausforderungen Weiterlesen »

Die Wirklichkeit selbst ergreifen und gestalten

Aktiv durch den Lockdown – online Der Lockdown mit Homeschooling und Homeoffice kann zum Erlebnis der Überforderung führen. Das Goetheanum bietet an jedem Tag im Februar online praktische Anregungen zur Förderung von Kreativität und Autonomie. Dabei stehen Dialog mit anderen und Selbstaktivierung im Vordergrund. Als ob die äußeren Vorgaben an sich nicht schon genügen – …

Die Wirklichkeit selbst ergreifen und gestalten Weiterlesen »

Hundert Jahre Goetheanum

Der erste Dornacher ‹Hochschulkurs für Geisteswissenschaft› und die Eröffnung des Goetheanum (September/Oktober 1920). Der erste Dornacher Hochschulkurs war fraglos ein Ereignis. In der Zeit vom 26. September bis zum 16. Oktober 1920 öffnete das Goetheanum erstmals seine Tore  –  für ca. 1000 Besucher, die zu der Großveranstaltung kamen. Sie hörten nicht nur Vorträge Rudolf Steiners, …

Hundert Jahre Goetheanum Weiterlesen »

Einmal dort, alles vor Ort:

online-Informationstag des campus A Stuttgart rund um Berufsfindung Altenpflegerin? Waldorferzieher? Oder Lehrerin? Oder vielleicht doch lieber was mit Theaterpädagogik? Studium oder Weiterbildung? Oder einfach mal ein Jahr zur beruflichen Orientierung? Berufsfindung braucht Ideen, Informationen, Vielfalt. Und vor allem: Freude auf dem Weg zur Entscheidung – vor allem in diesen herausfordernden Zeiten wichtiger denn je!. Wir …

Einmal dort, alles vor Ort: Weiterlesen »