Monat: Juli 2021

Ein Blick in die Zukunft der künstlichen Intelligenz in der Gesundheitsversorgung

Rasche Fortschritte und innovative Ansätze im Bereich künstlicher Intelligenz versprechen große Potenziale für die Diagnostik und Therapie von Krankheiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Witten/Herdecke (UW/H) legen nun Daten einer breiten Registerdatenanalyse vor, die Einblicke in die Forschungs- und Entwicklungspipeline bei Algorithmus-basierten Gesundheitsinnovationen bietet. In vielen Bereichen der Gesundheitsversorgung versprechen Ansätze künstlicher Intelligenz große Chancen …

Ein Blick in die Zukunft der künstlichen Intelligenz in der Gesundheitsversorgung Weiterlesen »

EU-Parlament fordert Verbot von Gene Drives

Das Europäische Parlament fordert in seinem aktuellen Bericht zur EU-Biodiversitätsstrategie 2030 ein Verbot der Freisetzung von Organismen, die mit der Gentechnik Gene Drive manipuliert wurden. Das Parlament hält das Gene Drive Verfahren für nicht vereinbar mit dem Vorsorgeprinzip der EU. Auch für „Zwecke des Naturschutzes“ soll das Gentechnik-Verfahren daher nicht erlaubt sein. Die Aurelia Stiftung …

EU-Parlament fordert Verbot von Gene Drives Weiterlesen »

Eine Landwirtschaft ohne Pestizide ist möglich

Beitrag der biodynamischen Landwirtschaft zur Gesundheit der Erde Eine Landwirtschaft ohne Pestizide ist möglich. Das zeigt die Praxis der biodynamischen Landwirtschaft. Nach ihrem Start vor rund 100 Jahren hat sie inzwischen auch anspruchsvolle Kulturen wie Obst, Baumwolle, Wein, Kaffee und Bananen erschlossen. «Man kann die Weltbevölkerung mit biologisch angebauten Lebensmitteln ernähren.» Das sagt Ueli Hurter, …

Eine Landwirtschaft ohne Pestizide ist möglich Weiterlesen »

Gemeinsame Aktion: Corona-Hilfen

Hilfe für eine unabhängige Waldorfschule in Bristol Im Südwesten Englands bietet die Bristol Steiner School seit 1973 Waldorfunterricht an. Als in der Nähe dieser Schule eine staatlich ko-finanzierte Waldorf Academy eröffnet wurde, wanderten viele Schüler ab, denn die Schulgelder für die Steiner Schule sind für viele Eltern eine hohe Hürde. Ab September 2017 musste die …

Gemeinsame Aktion: Corona-Hilfen Weiterlesen »

Schöne neue Welt Teil 4

Künstliche Intelligenz: Soziale Dreigliederung auf dem Prüfstand KII im politischen und Rechtsleben Dass Gesetzestexte sich hervorragend zur maschinellen Auswertung eignen, liegt auf der Hand. Die semantischen Strukturen von rechtlichen Texten aller Art sind für Menschen vielleicht schwer zu verstehen, eignen sich aber sehr gut für einfache semantische Suchalgorithmen. In Zukunft werden KII-Systeme die für Gutachten …

Schöne neue Welt Teil 4 Weiterlesen »

Waldorfschulen und Digitalisierung:

Erweitertes Mediencurriculum und internationaler Dokumentarfilm #KidsOnTech Entgegen häufig kolportierten Vorurteilen lehnen Waldorfschulen den Einsatz elektronischer Medien nicht nur nicht ab, sondern haben ein ganzheitliches, altersübergreifendes Medienkonzept, das von einer indirekten Medienpädagogik im Vorschulalter und den jüngeren Schuljahrgängen bis zu einer umfassenden Auseinandersetzung mit der Künstlichen Intelligenz reicht. Der Bund der Freien Waldorfschulen ist außerdem Kooperationspartner …

Waldorfschulen und Digitalisierung: Weiterlesen »

UGANDA: WENN SCHULE ZUR LEBENSHILFE WIRD

Was habe ich in der eigenen Hand? Acht ugandische Partnerschulen der Zukunftsstiftung Entwicklung sind Lebensorte. Das zeigt sich besonders in Corona-Zeiten. Damit die Schulen wieder öffnen können, sind Investitionen in Corona-Schutzmaßnahmen erforderlich. Henry Kayondo kommt aus einer armen, kleinbäuerlichen Familie. Dank einer Patenschaft besucht er die Kisaakye Landschule. Neben den üblichen Schulfächern wie Lesen, Schreiben, …

UGANDA: WENN SCHULE ZUR LEBENSHILFE WIRD Weiterlesen »

Die Mutter der Bäume

Wangari Maathai (1940–2011) war eine mutige und erfolgreiche Frau, die mit „Afrika, mein Leben – Erinnerungen einer Unbeugsamen“ ihre Autobiographie vorgelegt hat (Dumont, 1. Aufl. 2006, 5. Aufl. 2019, Tb, 383 S., 9,99 €). Nach einer wunderschönen Kindheit am Fuße des Mount Kenia hatte sie das Glück, in die Schule gehen zu dürfen. Dort war …

Die Mutter der Bäume Weiterlesen »

Kurz gemeldet

Waldorf-Lehrerin will Hofschule für 20 Kinder in Oberrieden gründen Die Agraringenieurin und Waldorflehrerin Lilith Anja Schmidt-Gebhardt will im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis eine Hofschule für Grundschulkinder aufbauen. Zuvor hat sie bereits an der Waldorfschule in Eschwege Projekte auf der Grundlage des handlungspädagogischen Konzepts von Peter Guttenhöfer umgesetzt. Die neue Schule soll 2022 starten. (Hessische Niedersächsische Allgemeine) „Ich …

Kurz gemeldet Weiterlesen »