Nachrichten, Berichte & Interviews

Warum machte Rudolf Steiner keine Abschlussprüfung an der Technischen Hochschule?

Rudolf Steiner studierte acht Semester lang an der Technischen Hochschule in Wien  –  als Hörer der Allgemeinen Abteilung, die es dort neben den Fachabteilungen Ingenieurschule, Bauschule, Maschinenbauschule, chemische Schule gab. Die Allgemeine Abteilung umfasste alle Fächer, die nicht klar einer der bestehenden vier genannten Fachschulen zugeordnet werden konnten. Dazu gehörten um 1880 Mathematik, Darstellende Geometrie, …

Warum machte Rudolf Steiner keine Abschlussprüfung an der Technischen Hochschule? Weiterlesen »

Lernen und Aufwachsen im Zeitalter der Digitalisierung

Wissenschaftler der Alanus Hochschule veröffentlichen erste Studie zu Bildungserfahrungen von „Millennials“ an deutschen Waldorfschulen Die Corona-Krise führt vor Augen, wie wichtig zwischenmenschliche Kontakte und Gemeinschaft sind – vor allem für Heranwachsende. Im Unterricht auf Distanz erfahren sie derzeit deutlich die Grenzen des digitalen Lernens und erleben, dass eine Bildungseinrichtung mehr ist als nur ein Ort …

Lernen und Aufwachsen im Zeitalter der Digitalisierung Weiterlesen »

Der Nutri Score für gesunde Ernährung?

In einem Esslöffel Ketchup verbirgt sich ein Würfelzucker. Fett und Zucker verstärken den Geschmack, also kein Wunder, dass die Lebensmittelindustrie zu viel der Dick- und Krankmacher in ihre Produkte steckt und in ihnen versteckt. Was bringt die Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln, die nun in Deutschland  –  zumindest freiwillig  –  eingeführt wird? Der Nutri Score ist eine …

Der Nutri Score für gesunde Ernährung? Weiterlesen »

TEIL 1 Schöne neue Welt

Künstliche Intelligenz: Soziale Dreigliederung auf dem Prüfstand Im vorangegangenen Teil des Artikels (Sozialimpulse 4/2019) wurde die Geschichte der Entwicklung der sog. „Künstlichen Intelligenz“-Technologie mit ihrem Beginn in den 1950er Jahren nachgezeichnet. Es wurde herausgearbeitet, dass es sich im Wesentlichen um digitale Mustererkennung handelt. Diese beruht auf dem Programmieransatz der „künstlichen neuronalen Netze“ und ist in …

TEIL 1 Schöne neue Welt Weiterlesen »

Neuer Doppelabschluss für Pflegende und Hebammen

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW und die Universität Witten/Herdecke eröffnen Master-Studierenden mit einem Double Degree-Abkommen neue Karrierewege für Pflegende und Hebammen. Informationsveranstaltung am 21. April. Ein Studium, zwei Abschlüsse: Pflegenden und Hebammen, die sich für ein Master-Studium interessieren und sich vorstellen können, in Deutschland wie auch in der Schweiz zu studieren und zu …

Neuer Doppelabschluss für Pflegende und Hebammen Weiterlesen »

Deutschland missachtet europäische Bienenschutzvorgaben

Aurelia Stiftung und Deutscher Berufs und Erwerbs Imker Bund fordern EU-Kommission auf, sicherzustellen, dass in Deutschland EU-Bestimmungen zum Schutz von Bienen eingehalten werden und der Einsatz bienenschädigender Pestizide in blühenden Pflanzen verboten wird. Die kürzlich in Deutschland erteilte Zulassungsverlängerung für Pestizide, die das Insektengift Acetamiprid enthalten, widerspricht geltenden EU-Bestimmungen zum Schutz von Bienen und Umwelt. …

Deutschland missachtet europäische Bienenschutzvorgaben Weiterlesen »

Gesundheit umfassend stärken

Gesundheit umfassend stärken Stellung der Anthroposophischen Medizin zur Impfung gegen Sars-CoV-2 Für die Internationale Vereinigung anthroposophischer Ärztegesellschaften und die Medizinische Sektion am Goetheanum ist eine Impfung gegen Sars-CoV-2 ein wichtiges Element zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie. Die Anthroposophische Medizin baut dabei auf Freiwilligkeit und umfassende Stärkung der Resilienz. Seit Ausbruch der Pandemie betreuen anthroposophische Ärztinnen und …

Gesundheit umfassend stärken Weiterlesen »

Irmgard Marbach

zum 100. Geburtstag Geboren in Mülheim/R., am Tag an dem das Ruhrgebiet besetzt – im Osten ein Friedensvertrag geschlossen wird. Es sind unruhige Zeiten: Sie fährt 1941 mit der Jungschar, 1945 zum Unterrichten und Behandeln nach Polen. Sie schreibt: 1.1. Mülheim: viel Alarm, Großangriff auf Wuppertal. Fahrt ab Eppinghofen gesperrt, 22:00 ab Broich … Was …

Irmgard Marbach Weiterlesen »

Pädiatrische Palliativstation als europaweit erste Einrichtung ihrer Art

Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zertifiziert die zur kooperierenden Klinik der Universität Witten/Herdecke gehörende pädiatrische Palliativstation als europaweit erste Einrichtung ihrer Art Die Zertifizierung und Anerkennung von Palliativstationen durch die DGP ist eine wichtige qualitätssichernde Maßnahme in der palliativen Versorgung. Mit Hochdruck hatte das Kinderpalliativteam um Leiter und Chefarzt Prof. Boris Zernikow deshalb monatelang daran …

Pädiatrische Palliativstation als europaweit erste Einrichtung ihrer Art Weiterlesen »