Veranstaltungen

Stuttgart

Auszug aus der monatlichen Print Ausgabe Trigonal & Trigolog

Do. 5. bis Sa. 7. Januar

Kirchberg/

Jagst-Mistlau

Das vergessene Fest

der Taufe Jesu und der

Inkarnation Christi

Eine Feiertags-Werkstatt zu Epiphanias

Referent*in: Vorbereitungsgruppe um Diethard Tauschel

Kosten: 100,– + 2 Tagessätze (ÜV)

Zeit/Ort: Do., 16:30 Uhr, Sa.,14:00 Uhr – Der Quellhof e.V.

Do. 5. bis So. 8. Januar

Dornach/Schweiz

23. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapien. Der Seele Mut, sich

selber zu gestalten

Kunsttherapien im Dialog

für Kunsttherapeutinnen und Kunsttherapeuten, Studierendeder Kunsttherapien, Ärztinnen und Ärzte, Studierende der Medizin, Psychotherapeutinnen undPsychotherapeuten, Pädagoginnen und Pädagogen.

Zeit/Ort: Do., ab 16 Uhr bis So. 11 Uhr, Anthroposophische Medizin, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft, Medizinische Sektion am Goetheanum

Mi. 11. Januar

Frankfurt

Die Bewusstseinskrise der

Gegenwart im Spiegel des

Goetheanumbrandes

vor 100 Jahren

Wir leben in einer Zeit der zunehmenden Verschärfung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse. Es kann dieses als ein Symptom dafür gesehen werden, dass das Geistesleben zu schwach ist, um seine aufbauende Funktion im sozialen Leben zu entfalten. Vor 100 Jahren stand der Begründer der anthroposophischen Bewegung auch Pate bei der Begründung der Bewegung für religiöse Erneuerung. Damit war die Möglichkeit gegeben, von zwei Polen her auf die Erneuerung des sozialen Lebens zu wirken. Doch mussten beide Bewegungen erst in eine richtige Beziehung zueinander finden, um im Sturm der geistigen Gegenkräfte zu bestehen.

Ein Vortrag mit Stephan Eisenhut, Frankfurt

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Frankfurt, Rudolf-Steiner Haus.

Zeit: 20 Uhr

Mi. 11. Januar

Online / Alfter

Online-Studienberatung zum Bachelorstudiengang „performART“

Anmeldung: per E-Mail.

Zeit/Ort: ab 20:15 Uhr,

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Online / Alfter

Online-Studienberatung zum Bachelorstudiengang

„Wirtschaft & Schauspiel“

Anmeldung: per E-Mail

Zeit/Ort: ab 19:00 Uhr,

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Fr. 13. Januar

Stuttgart

Indaba, my children

Geschichten, erzählt aus den Herzen unserer Zeit. Ein Abend mit Sinja Jeßberger, Jannis Keuerleber, Lydia Roknic, Rebekka Kreisel und Sarah Sigrist, alle INDABA-Verein, Stuttgart, und mit allen Anwesenden.

Auf Spendenbasis!

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, FORUM 3

Sa. 14. Januar

Frankfurt

Neubeginn: Meditationswerkstatt

Einführung und Vertiefung in die anthroposophische Meditation. Themen werden sein: die Rosenkreuzmeditation, Nebenübungen und andere Übungen, Mantren, Wahrnehmungsmeditation, der Doppelgänger.

Fortlaufender Kurs, ca. einmal pro Monat

Kosten: 50,- pro Treffen | Mit Corinna Gleide, Heidelberg | Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Frankfurt, Rudolf-Steiner Haus.

Zeit: 15-19 Uhr

Wiesbaden

Zwei Vorträge

18 Uhr: „Der Gral in den Händen des Erzengels Michael – Rudolf Steiners Weihnachts-Imagination und ihre  Bedeutung für das innere Leben“ mit Ricarda Murswiek.

20 Uhr: „Die Begegnung mit dem kleinen Hüter der Schwelle“ mit Ralf Gleide.

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Wiesbaden.

Zeit: 18 u. 20 Uhr

Mo. 16. Januar

Stuttgart

Wie bilden wir heute ätherische Oasen?

Präsenz -Vortrag und Gespräch, umrahmt mit Musik, mit Steffen Hartmann, Autor, Hamburg

Kosten: Förderbeitrag 10,-/ normal 8,-/ Rentner*innen 6,-/ erm. 5,-/ bis 21 J. 2,-

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, FORUM 3

Di. 17. bis Do. 19. Januar

Alfter

Öffentliche Abschluss-

präsentationen im Bachelor- und Masterstudiengang „Architektur“ Herbstsemester 2022/2023

Anmeldung: per E-Mail

Zeit/Ort: jeweils 11:15 bis 15:45 Uhr

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Mi. 18. Januar

Frankfurt

Der menschliche Leib im

virtuellen Raum

Text siehe Kasten Rudolf Steiner Haus.

Ein Vortrag mit Edwin Hübner, Bad Homburg

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Frankfurt, Rudolf-Steiner Haus.

Zeit: 20 Uhr

Mi. 18. bis Fr. 20. Januar

Alfter

Alanus Hoftheater: Studierende aus dem Studiengang „performART“ präsentieren Schauspiel-Projekte aus den Abschlussprüfungen.

Anmeldung: per E-Mail

Zeit/Ort: ab 19 Uhr,

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Fr. 20. Januar

Online / Alfter

Online-Mappen- & Studienberatung zum Bachelorstudiengang „Kunsttherapie-Sozialkunst“ (Teilzeit)

Anmeldung: per E-Mail

Zeit/Ort: ab 17:00 Uhr,

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Fr. 20. bis

So. 22. Januar 2023

Kirchberg/

Jagst-Mistlau

Meditieren für die Not der Zeit

Wie werde ich wirksam

Referentin: Ulrike Wendt

Kosten: 220,– / Erm. 190,– +

2 Tagessätze (ÜV)

Zeit/Ort: Fr., 18:30 Uhr, So.,14:00 Uhr – Der Quellhof e.V.

Mo. 23. Januar

Dreieich-Buchschlag

Was will ich wirklich,

ganz eigentlich!

Wünsche und Pflichten haben wir viele. Und wir möchten so Vieles. Aber, zumindest ab und zu, das zu finden und dem zu folgen, was wir wirklich wollen, das macht dieses Leben erst richtig lebenswert!

Vortrag mit Wolfgang Drescher mit anschließender Aussprache

Eine Veranstaltung des Michael Therapeutikums Dreieich-Buchschlag.

Zeit: 20 Uhr

Stuttgart

Auf dem Weg in den Krieg aller gegen alle?

Hybrid

Präsenz-& Online-Beiträge von Alfred Wohlfeil, Priester in der Christengemeinschaft, und Ulrich Morgenthaler, Forum 3, beide Stuttgart

Anmeldung unter: per E-Mail

Auf Spendenbasis!

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, FORUM 3

Di. 24. Januar

BAd Vilbel / Online

Sind wir übersäuert?

Der Säure-Basen-Haushalt –

ausgeglichen essen

Online-Vortrag und Gespräch

Kosten: 10,-

Anmeldung und Informationen: info@ak-ernaehrung.de

Eine Veranstaltung von Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Zeit: 19.30-21.00 Uhr

Mi. 25. Januar

Frankfurt

Jahresrückblick:

Die sieben Prüfungen 2023

Text siehe Kasten Rudolf Steiner Haus.

Ein Vortrag mit Marcus Schneider, Basel

Kosten: 10,- / 7,- (erm.)

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Frankfurt, Rudolf-Steiner Haus.

Zeit: 20 Uhr

Fr. 27. Januar

Remscheid

Das Tor des Todes

Der Tod als Lebensbegleiter, als Freund. Das Sterben. Vortrag und Gespräch mit Helena Otterspeer, Priesterin der Christengemeinschaft seit 22 Jahren, Waldorferzieherin und Doktor in

Atomphysik.

Kosten: 10,- | Anmeldung über die Patienteninitiative Bergisches Land telefonisch oder per E-Mail. Eine Veranstaltung der GESUNDHEIT AKTIV Bergisches Land

Zeit/Ort: 19.30 Uhr, Waldorf-Kindertagesstätte

Stuttgart

Von der Seele zum Geist

Kollegiums-Gespräch mit Carol Bergin, Johannes Lauterbach und Ulrich Morgenthaler, Global Event College

Kosten: Förderbeitrag 10,-/ normal 8,-/ Rentner*innen 6,-/ erm. 5,-/ bis 21 J. 2,-

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, FORUM 3

Sa. 28. Januar

Frankfurt

Chagall – Welt in Aufruhr

Seminar und Ausstellungsbesuch

10.15-11.45 Uhr: Seminar | 13.30-15 Uhr: Ausstellungsbesuch in der  Schirn | Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Frankfurt mit Brigitta Waldow, Kleinmachnow

Zeit/Ort: 10.15 bzw. 13.30 Uhr, s.o.

Sa. 28. Januar

Wiesbaden

„Der russische Kulturkeim

und die drei kommenden

Okkultismen“

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Wiesbaden mit Hans Bonnaval.

Zeit: 15-20 Uhr

Mo. 30. Januar

Stuttgart

Was ist eine zeitgemäße Alchemie für das 21. Jahrhundert?

Hybrid. Präsenz-& Online-Vortrag und Gespräch mit Armen Tõugu, Priester der Christengemeinschaft, Stuttgart

Anmeldung unter: per E-Mail

Auf Spendenbasis!

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, FORUM 3

Di. 31. Januar

Alfter

„Zwei Menschen ein Gedicht“:

Studierende aus dem Studiengang „Philosophie, Kunst & Gesellschaftsgestaltung“ präsentieren ihr interaktives Poesie-Projekt in der Stadtbibliothek Bonn

Zeit/Ort: 15:00 bis 18:00 Uhr

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Vorschau

Fr. 3. und Sa. 4. Februar

Darmstadt

Technik und Mensch

Mensch und Technik

Wir sind von technischen Geräten aller Art umgeben. Diese Geräte haben nicht nur einen sichtbaren, sondern auch einen übersinnlichen Anteil. Wir Menschen haben ebenfalls Anteil an diesen übersinnlichen Ebenen und sind somit – bewusst oder unbewusst – in einer Wechselwirkung.

Preis: 120,- ermäßigt 60,- | Seminarleiter: Frank Burdich | Anmeldung bei Katharina Pfaff: wahrnehmungsseminar@web.de | Anmeldung bitte möglichst bis 22. Januar 2023

Mindestteilnehmerzahl 12 Personen

Zeit/Ort: Fr. 19 – 21.30 Uhr, Sa. 9 – 18 Uhr, Christengemeinschaft

So. 5. Februar

Frankfurt

Familiensonntag

Bitte gesonderte Einladung beachten

(bitte bis 30.1. anmelden) Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Frankfurt.

Zeit: 11.15-16 Uhr

Mo. 6. Februar

Dreieich-Buchschlag

Lasst uns über Ehrfurcht reden!

Erschreckend – oder Grundlage für unser Leben?

Vortrag mit Gundula Gathmann mit anschließender Aussprache. Eine Veranstaltung des Michael Therapeutikums Dreieich-Buchschlag.

Zeit: 20 Uhr

Stuttgart/Online

Lebe deine weibliche Energie

Online-Buchvorstellung, Vortrag, Gespräch und Meditation mit Celia Schönstedt, Heilpraktikerin für ganzheitliche Frauengesundheit und bindungsenergetische Therapeutin

Auf Spendenbasis!

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, Online

Fr. 10. Februar

Karlsruhe

Benefizkonzert

Beethoven für die Ukraine

Ludwig van Beethoven:

Variationen über Volksweisen Op. 105, 107

Johannes Hustedt – Flöte

Sontraud Speidel – Klavier

In ihrem Benefizkonzert stellen Prof. Sontraud Speidel und Johannes Hustedt die interkulturellen und experimentellen Qualitäten Beethovens in das Zentrum ihres Programms.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Veranstalter: Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Zeit/Ort: 19.30 Uhr

Karlsruhe, Kleine Kirche am Markt

Stuttgart

Sorgfältiger urteilen –

sicherer entscheiden

Mit Gabriele Zimmermann, Rechtsanwältin und Mediatorin, Hasel

Kosten: Förderbeitrag 10,-/ normal 8,-/ Rentner*innen 6,-/ erm. 5,-/ bis 21 J. 2,-

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, FORUM 3

Mo. 13. Februar

Stuttgart

»Russkij mir«?

Hybrid. Präsenz- und Online-Vortrag und Gespräch mit Dr. Joachim von Königslöw, Historiker, Dortmund

Auf Spendenbasis!

Zeit/Ort: 19:30 Uhr, FORUM 3

Do. 15. Februar

Dreieich-Buchschlag

Wie kann man sich aus

destruktiven Beziehungsmustern befreien

Vortrag mit Birgit Ruland mit anschließender Aussprache. Eine Veranstaltung des Michael Therapeutikums Dreieich-Buchschlag.

Zeit: 20 Uhr

Do. 16., 23. Februar u. Do. 2., 9. März

Online-Bad Vilbel

Anthroposophische Ernährung

Vier Abende mit jeweils einem Vortrag, Gespräch und einer Übung

Themen: Ernährungsqualität und Dreigliederung von Pflanze und Mensch – Pflanzliche und tierische Nahrung, anthroposophisch betrachtet – Getreide, Gemüse und Hülsenfrüchte, ihre Nährwerte und Kräfte – Ernährung und Landwirtschaft, zukünftig handeln für Mensch und Erde.

Anmeldung und Informationen:

info@ak-ernaehrung.de

Eine Veranstaltung von Arbeitskreis für

Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Zeit/Ort: 19.00-21.00 Uhr, online

Mo. 20. Februar

Dreieich-Buchschlag

Wege aus Gewalt und

Missbrauch

Umgang mit PTSD – posttraumatischer Belastungsstörung. Wege aus aktueller, noch bestehender Gewalt finden! Ruhe und Frieden in der Seele wiederfinden trotz allem, was mir geschehen ist. Vielleicht sogar „den Tätern“ verzeihen lernen. Umgang mit Spätfolgen

Vortrag mit Wolfgang Drescher mit anschließender Aussprache. | Eine Veranstaltung des Michael Therapeutikums Dreieich-Buchschlag.

Zeit: 20 Uhr

Fr. 24. Februar

Frankfurt

Martin Buber, der “hebräische Humanismus” und die Freundschaft mit Franz Rosenzweig

Vortrag mit Peter Selg, Dornach

Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Frankfurt.

Zeit: 19 Uhr

Sa. 25. Februar

Frankfurt

Martin Buber und Franz

Rosenzweig: Die Übersetzung der Schrift

Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Frankfurt mit Constanza Kaliks, Dornach

Zeit: 10.15–11.30 Uhr

Sa. 25. Februar

Frankfurt

Franz Rosenzweig in Frankfurt: Geistige Arbeit in der Zeit schwerer Erkrankung

Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Frankfurt mit Peter Selg, Dornach.

Zeit: 12-13 Uhr

Sa. 25. Februar

Wiesbaden

Ich habe dir gezeigt,

wer Du bist …

Signaturen der inneren Entwicklungen in Rudolf Steiners Kindheit und Jugend. Zwei Vorträge mit Dr. Martina Maria Sam, Dornach.

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Wiesbaden.

Zeit: 18-21 Uhr

Mo. 20. März

Dreieich-Buchschlag

Ich kann nicht schlafen!

Wie wir immer wieder die Ruhe und das Vertrauen finden können, am Abend einzuschlafen, trotz allem, was der Tag auch immer uns gebracht hat, ist eine zunehmende Herausforderung unserer Zeit. Das kann man wirklich lernen, auch ohne Schlafmittel.

Vortrag mit Wolfgang Drescher mit anschließender Aussprache. Eine Veranstaltung des Michael Therapeutikums Dreieich-Buchschlag.

Zeit: 20 Uhr

Fr. 5. u. Sa. 6. Mai

Frankfurt-Niederursel

Anthroposophische Ernährung

Grundlagenseminar (2tägig): Anthroposophische Ernährung – individuell, sozial und ganzheitlich.

Themen: Anthroposophische Ernährung – ein Überblick, Vier Wesensglieder des Menschen, Lebensmittelqualität – tierisch, pflanzlich, Dreigliederung von Pflanze und Mensch, Pflanzen und ihre Kräfte in der Ernährung.

Anmeldung und Informationen:

info@ak-ernaehrung.de

Eine Veranstaltung von Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Zeit/Ort: Fr. ab 14 Uhr bis Sa. 16.30 Uhr, Freie Bildungsstätte „der hof“