Veranstaltungen

Berlin Brandenburg

Auszug aus der monatlichen Print Ausgabe Trigonal & Trigolog

Mi. 1. bis

Sa. 4. September

Berlin

Seminar der Norddeutschen

Eurythmielehrer-Fortbildung in Berlin. Methodische

Leckerbissen

Wir Eurythmiekolleg*innen der Rudolf Steiner Schule Berlin Dahlem laden ein: Wir möchten mit Ihnen und Euch ausgewählte Unterrichtsbeispiele ansehen, erleben und reflektieren. Über viele Jahrzehnte hat uns besonders die Frage nach einem eigenständigen Zugang der Schüler* innen zur Eurythmie beschäftigt. Wir haben, jede*r für sich, und vor allem gemeinsam, vielfältige Wege für alle Altersstufen erkundet, die Eurythmie auch im Unterricht als Kunst vollwertig präsent sein zu lassen. Wir sind interessiert an einem lebendigen Austausch mit allen Teilnehmenden und sehen innerhalb des Seminars mindestens eine Einheit für jene vor, die eigene pädagogische und methodische Leckerbissen präsentieren möchten!

Dozenten: Reinhard Wedemeier,

Andreas Borrmann, Ulrike Baudisch,

Lisa Blöchle, Jakob von Verschuer,

Marie Giest | Kosten:180,-

Zeit/Ort: Mi., 18 Uhr bis Sa., 12 Uhr, Rudolf Steiner Schule Berlin

Fr. 3. Septembter

Berlin

Vom Umgang mit der Angst

Mechtild Oltmann, Pfarrerin der

Christengemeinschaft, Berlin

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Gesundheitsforum Havelhöhe

Zwischen-Raum-Himmel

Ensemble EurythmieBerlin

Details siehe 17.9., 20 Uhr

Zeit/Ort: 19.30 Uhr, Die Christen-

gemeinschaft, Gemeinde Prenzlauer Berg

Fr. 3. Septembter

Berlin

Wisst Ihr denn nicht, dass sich an uns das Schicksal der Engel entscheidet?

1. Kor 6, 3. Mensch und Engel

Von Nils Cooper

Zeit/Ort: 20 Uhr, Die Christen-

gemeinschaft, Gemeinde Wilmersdorf

Mi. 8. September

Berlin

Impfen – Was spricht dafür,

was spricht dagegen?

Hilfen für eine selbstverantwortete

Impfentscheidung.

Dr. Pia Feldmann, Dr. Christoph Meinecke

Kosten: 5,- keine Anmeldung erforderlich

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Familienforum Havelhöhe

Do. 9. September

Berlin

Die Geheimwissenschaft im Umriss (Teil 3)

Seminar-Reihe: Anthroposophie als

spirituell-wissenschaftliche Lehre und Praxis und ihre Bedeutung für die Welt. Die Seminar-Reihe vermittelt einen Überblick über wesentliche Inhalte von Werk und Wirken Rudolf Steiners und zugleich über aktuelle anthroposophische Lebensrealität.

Sie ist gedacht für Interessierte und

Neu-Einsteiger/innen, aber ebenso zum Austausch und zur Vertiefung für mit der Anthroposophie vertraute Mitglieder. Jeweils ein Schwerpunktthema wird an mehreren Donnerstagen behandelt. Die Termine können einzeln besucht werden.

Anmeldung: Birgit Grube-Kersten

Zeit/Ort: 17.30 – 19.30 Uhr,

Rudolf Steiner Haus

Fr. 10. September

Berlin

Welche Nahrung braucht der Mensch für ein gesundes

Immunsystem?

Eine gesunde Verdauungs- und Darmfunktion ist die Grundlage unserer Gesundheit. Dr. Sabine Schäfer,

FÄ für Allgemeinmedizin, Anthroposophische Medizin und Ernährungsmedizin DGEM/DAEM

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Gesundheitsforum Havelhöhe

Fr. 10. September

bis Fr. 19. November

Berlin

Stressprävention für Kinder –

Gelassen in der Schule

Kurs I 14 – 15.30 Uhr

für Kinder von 10 bis 12 Jahren

Kurs II 15.45 – 17.15 Uhr

für Kinder von 8 bis 10 Jahren, 8 Termine freitags à 90 Minuten

zzgl. 2 Elternabende à 90 Minuten –

kleine Gruppen Stress gibt es nicht nur bei Erwachsenen. Auch Kinder im Grundschulalter leiden bereits unter den Folgen von Stress in Schule, Freizeit oder Familie. Stress lässt sich nicht immer vermeiden, die Stressbewältigungskompetenz kann jedoch schon früh gefördert werden und wirkt nachhaltig auf die Gesundheitsbiografie. In acht Übungseinheiten lernen die Kinder auf spielerische Weise, Stresssituationen und Stressreaktionen wahrzunehmen, den damit verbundenen Gedanken, Gefühlen und Reaktionen auf die Spur zu kommen und dem Stressempfinden mit angemessenen Bewältigungsstrategien etwas entgegensetzen zu können.

Teilnahmevoraussetzungen:

Stressbewältigungstrainings ersetzen keine Therapie. Eltern von Kindern mit chronisch psychischen oder somatischen Erkrankungen bitten wir vor Anmeldung Rücksprache mit den Referenten zu halten.

Frauke Helbig, Kirsten Schreiber

Kosten: 175,-

Der Kurs ist von den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt, die Kosten der Präventionskurse für Kinder werden in der Regel bis zu 100 % erstattet. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Anmeldeschluss. 31.8.

Ort: Familienforum Havelhöhe

Fr. 10. September

Berlin

Wisst Ihr denn nicht, dass sich an uns das Schicksal der

Engel entscheidet?

1. Kor 6, 3

Mensch und Engel am Altar

Mit Vicke von Behr

Zeit/Ort: 20 Uhr, Die Christen-

gemeinschaft, Gemeinde Wilmersdorf

Sa. 11. September

Berlin

Architekturführung zum

Tag des offenen Denkmals

In der ehemaligen Textilfabrik mit

Comptoir, Fabrikhalle und Wasserturm lernen heute die Waldorfschüler in Niederschöneweide – nachhaltige Umnutzung mit Auszeichnung!.

Architekt Axel Ringler führt durch die Gebäude.

Treffpunkt: Haupteingang

Zeit/Ort: 11 Uhr,

Freie Waldorfschule Berlin-Südost

Fr. 17. September

Berlin

Krebs behandeln –

Lebensqualität erhalten

Das Konzept der supportiven Krebsmedizin in Havelhöhe. Dr. Philipp von Trott, M. SC., Oberarzt Interdisziplinäre Onkologie und

Supportivmedizin

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Gesundheitsforum Havelhöhe

Fr. 17. September

Berlin

Zwischen-Raum-Himmel

PREMIERE und 20 Jahre

EurythmieBerlin!

EurythmieBerlin mit seinem neuen Programm: eine Hommage an den Dichter Jan Skacel, seinen dichterischen Blick, der die Natur öffnet, befreit, denn „…von neuem versteht sich die Erde mit dem Himmel“. Musik von S. Gubaidulina, M. Weinberg, F. Schubert und J. S. Bach.

Das Suchen des eigenen Platzes in unsicherer werdender Zeit hat uns impulsiert – und wir laden sie von Herzen ein, sich mit uns auf den Weg zu begeben.

Eurythmie: Ada Bachmann, Susanne Raffelt, Ariane Soyka, Sprache: Stefan Lenz, Musik: Christoph Bachmann, Violoncello,

Balàsz Demény, Piano

Beleuchtung: Moritz Meyer

Zeit/Ort: 20 Uhr, Rudolf Steiner Haus

Sa. 18. September

Berlin

Vorträge

von Marcus Schneider, Basel

Das Thema stand bei Drucklegung

noch nicht fest.

Veranstalter: Freie Vereinigung für

Anthroposophie „Morgenstern“

Zeit/Ort: 19 Uhr und 20.30 Uhr,

Rudolf Steiner Haus

Mi. 22. September

Berlin

Elterngesprächskreis

Kosten: 5,-

Zeit/Ort: 20 Uhr, Familienzentrum Honigpumpe im Waldorfkindergarten Prenzlauer Berg e.V.

Do. 23. September

Berlin

Die Geheimwissenschaft im Umriss (Teil 4)

Seminar-Reihe: Anthroposophie als spirituell-wissenschaftliche Lehre und Praxis und ihre Bedeutung für die Welt. Die Seminar-Reihe vermittelt einen Überblick über wesentliche Inhalte von Werk und Wirken Rudolf Steiners und zugleich über aktuelle anthroposophische Lebensrealität. Sie ist gedacht für Interessierte und Neu-Einsteiger/innen, aber ebenso zum Austausch und zur Vertiefung für mit der Anthroposophie vertraute Mitglieder.

Jeweils ein Schwerpunktthema wird an mehreren Donnerstagen behandelt. Die Termine können einzeln besucht werden.

Anmeldung/Auskunft:

Birgit Grube-Kersten

Zeit/Ort: 17.30 – 19.30 Uhr,

Rudolf Steiner Haus

Fr. 24. September

Berlin

Musiktherapie bei Demenz:

Menschen berühren

Katharina Berger, Musiktherapeutin, GKH

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Gesundheitsforum Havelhöhe

Fr. 24. September

Berlin

Rudolf Steiners Weg zum Christentum

Vortrag von Wolfgang Gädeke

Zeit/Ort: 20 Uhr, Die Christen-

gemeinschaft, Gemeinde Wilmersdorf

Fr. 24. bis

So. 26. September

Berlin

Michaeli-Tagung

Der Zeitgeist Michael

im Jahreslauf

Das geistige Wesen Michael möchte Kräfte zur Verfügung stellen, auf dass „die heutigen Gedankenschatten wieder Leben gewinnen“, der „befreite Mensch“ wieder in eine Beziehung mit „Seelen und Geistern der übersinnlichen Welten“ treten könne (GA 26, S. 80). Diese Kräfte zur „Auferweckung der Seele“ können schon vor dem physischen Sterben geübt werden durch eine neue Wirklichkeitsanschauung, z.B. durch ein lebendiges „Miterleben des Jahreslaufes …“ (GA 229).

FREITAG 20 Uhr

Des Geistes-Morgenruf – Der Morgenruf des Michael!

von Barbara Mraz

Künstlerischer Auftakt. Vortrag und eurythmische Demonstration.

SAMSTAG 15 Uhr

Künstlerischer Auftakt

15.30 – 16.45 Uhr und

17.15 – 18.30 Uhr

Gruppenarbeit:

I. „Von der Natur zur Unternatur“ –

Wir wollen diesen Michael-Brief vom 2. November 1924 in GA 26 durch gemeinsame Textarbeit bewegen – mit Rainer Schöne. Bitte den Text mitbringen! II. „Sonnenmächten entsprossene …“ (Michael-Imagination vom 28.9.1924)

Eurythmie-Arbeitsgruppe mit Barbara Mraz

18.30–19 Uhr Pause

19 Uhr Vortrag: „Welche Bedeutung hat der meditative Erkenntnisweg für die Entwicklung und Wirksamkeit von Gemeinschaft?“ von Matthias Girke

SONNTAG 10 – 11 Uhr

16. Klassenstunde –

Matthias Girke

Parallel: Lesung der Michael-Imagination – Leonhard Schuster

11.30 Uhr,

Künstlerischer Abschluss

Ort: Rudolf Steiner Haus

Sa. 25. September

Berlin

Spielekiste –

ausgelassene Spielideen für Familien und kleine Gruppen

Ein Workshop für alle, die das „gute alte“ gemeinsame Spiel wiederentdecken möchten oder Spielanregungen suchen. Egal ob für den Eigenbedarf innerhalb der Familie, zur Vermeidung von zu viel Medienkonsum, für Kindergeburtstage, Pandemie-

Zeiten oder als Anregung für kleine

Gruppen. Spielen heißt abtauchen vom Alltag, sich einlassen, im Hier und Jetzt Leichtigkeit und Spaß begegnen, albern sein. Hier sind insbesondere Erwachsene eingeladen, diese Qualitäten neu zu entdecken und sich begeistern zu lassen. Spielen ist übrigens eins der besten Mittel zur Stressbewältigung – für Klein und Groß.

Zielgruppe: Familien mit Kindern im Alter von etwa 6–12 Jahren. Kirsten Schreiber

Teilnahme kostenfrei. Dies ist eine Einladung des Familienforums an spielfreudige Familien oder die, die es werden wollen.

Anmeldeschluss: 18.9.

Zeit/Ort: 14 – 17 Uhr,

Familienforum Havelhöhe

Sa. 25. September

Berlin

Treffpunkt Galgenberg

Morgenstern und die Anfänge des Kabaretts im deutschen Kaiserreich

Vortrag von Dr. Jürgen Nelles (Bonn)

Voranmeldung erbeten!

Zeit/Ort: 16 Uhr, Christian Morgenstern Literaturmuseum Werder (Havel),

Museumssaal

Die Ätherisierung der

Erdverhältnisse und die

Scheidung der Geister

Vortrag von Ralph Melas Große

Kosten: 5,-

Zeit/Ort: 20 Uhr, Hiram Haus

Fr. 1. bis So. 3. Oktober

Berlin

Seminar der Norddeutschen

Eurythmielehrer-Fortbildung in Berlin. Arbeit mit großen Holzstäben

als Vorübungen oder als Überleitung in den dramatischen Ausdruck – vorwiegend für den Eurythmieunterricht der Oberstufe und der oberen Mittelstufe.

Dozenten:

Lisa Blöchle, Andreas Borrmann

Kosten: 125,-

Anmeldung per Email.

Anmeldeschluss: 20.9.

Zeit/Ort: Fr., 18 Uhr bis So., 12 Uhr, Rudolf Steiner Schule Berlin