Monat: Dezember 2021

Internationales Forum Eurythmie Festival

vom 25. bis 28. Mai 2022 in Witten Das Internationale Forum Eurythmie ist das weltweit größte Eurythmie Festival. Hier kommen Schulklassen, Studierendengruppen und Ensembles aus der ganzen Welt zusammen. Es wird traditionell jedes Jahr von Studierenden und Dozierenden des Waldorf Instituts Witten Annen organisiert. 2022 soll es bereits zum 17. Mal auf dem Annener Berg …

Internationales Forum Eurythmie Festival Weiterlesen »

Große Würdigung für den ökologischen Landbau

Dr. Hartmut Spieß mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Staatsministerin Priska Hinz zeichnete in einer Feierstunde am 25.10.21 in Wiesbaden Dr. Hartmut Spieß vom Dottenfelderhof in Bad Vilbel mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland aus. In ihrer Ansprache würdigte sie seine jahrzehntelange Pionierarbeit: „Herr Dr. Spieß hat sich im hohem Maß über Jahrzehnte hinweg und …

Große Würdigung für den ökologischen Landbau Weiterlesen »

Aus Liebe zum Fach…

Pack deinen Studienrucksack voll: gestalte Deinen individuellen Bildungsweg! Du bist dir noch nicht sicher, wo deine Bildungsreise hin gehen soll? Du möchtest Deinen individuellen Bildungsweg gestalten? Dann starte doch einfach mit einem intensiven Studienjahr in deinem Lieblingsfach an der Freien Hochschule Stuttgart. Atme die Freiheit der Kunst oder Musik, tauche ein in Sport oder Englisch, …

Aus Liebe zum Fach… Weiterlesen »

Unbewusst haben sie die Dreigliederung gewählt

Wissenschaft beginnt mit Intention, Selbstsensibilisierung und Tätigkeit. Es ist nie klug, zu viel Macht in die Hände von zu wenigen zu legen. Ich gehe so weit, zu sagen: Die Menschen haben klug gewählt. Sie haben unbewusst die Dreigliederung gewählt! Sie haben, zuerst und vor allem, für mehr soziale Gerechtigkeit gestimmt Die Wahl zum deutschen Bundestag …

Unbewusst haben sie die Dreigliederung gewählt Weiterlesen »

Angst-WE-Seminar im Seminar für Waldorfpädagogik in Köln

Das Seminar-WE mit dem Thema „Angst“ begann am Freitag mit einem Vortrag aus dem Studienkreis für Neue Pädagogik über Gedanken Henning Köhlers zum Thema Angst und direkt war man mittendrin gedanklich dieses Gefühl in seinen verschiedenen Ebenen zu erfassen. Dr. med. Silke Schwarz stellte an den Anfang ihres Vortrags das Gedicht „über die Geduld“ von …

Angst-WE-Seminar im Seminar für Waldorfpädagogik in Köln Weiterlesen »

Eine vergessene Pioniertat

Rittelmeyer resümiert: «Die Mitarbeiter an dem Buch könnte es freuen, dass drei Jahre später Rudolf Steiner in einer Sitzung sagte, das Buch sei ‹das Stärkste, was bisher zum Bekanntwerden der Anthroposophie in der Öffentlichkeit geschehen ist›.» Zum 150. Geburtstag Rudolf Steiners ist im Berliner Wissenschaftsverlag ein Sammelband erschienen, an dem zahlreiche Autorinnen und Autoren aus …

Eine vergessene Pioniertat Weiterlesen »

Rudolf Steiner

Die Wiener Jahre Mit Rudolf Steiners Hauslehrertätigkeit in der Familie Specht beginnt ein neuer, prägender Abschnitt seiner Biographie. Auf der einen Seite nimmt er in diesen Jahren intensiv am kulturellen Leben Wiens teil, besucht künstlerisch-literarische Kreise und ist regelmäßiger Gast in den Wiener Kaffeehäusern. Auf der anderen Seite verfolgt er als junger Schriftsteller seine philosophischen …

Rudolf Steiner Weiterlesen »

Gewissheit, Offenheit und Zweifel im Erkennen

Anthroposophie und Skepsis Wissenschaft beginnt mit Intention, Selbstsensibilisierung und Tätigkeit. Seit der Antike bezeichnen sich bestimmte Denker als ‹Skeptiker›. In der Entstehung des modernen Wissenschaftsbegriffs spielt die Skepsis eine zentrale Rolle. Seit einigen Jahren haben sich besondere Gruppen von sogenannten ‹Skeptikern› gebildet, die sich auf einen Kreuzzug gegen das begeben, was sie für Pseudowissenschaft halten. …

Gewissheit, Offenheit und Zweifel im Erkennen Weiterlesen »

Frühlings Erwachen

im Herbst an der Freien Waldorfschule Oberberg Ein Rückblick von Anja Weiß Die Zukunft denken, wie Milchreis mit Zucker und Zimt. Das können nur die verwegensten Träumer im wilhelminischen Kaiserreich, das den Entstehungskontext für die Theatervorlage des diesjährigen 12.Klassspiels an der Freien Waldorfschule Oberberg lieferte. 20 Oberstufen-Schüler*innen haben die gesamten Herbstferien genutzt, um unter der …

Frühlings Erwachen Weiterlesen »

Kurz gemeldet

Rudolf-Steiner-Bashing ist in. Hat der Guru das verdient? In seinem ausgesprochen lesenswerten Beitrag warnt Autor Philip Kocve davor, Steiner als Philosophen zu „canceln“, wie es teilweise in sozialen Netzwerken gefordert wird. Kritiker:innen ebenso wie manche schwärmerische Anhänger:innen der Anthroposophie seien „hermeneutisch völlig unbedarft“ und nutzten die umfangreiche – „grösstenteils aus nichtautorisierten Vortragsnachschriften bestehende Gesamtausgabe“ entsprechend …

Kurz gemeldet Weiterlesen »