Sa. 4. August

Wiesbaden

Feiertag! Wir feiern das „Universum der Sechs- und Achtbeiner“

Ein Fest für und in der Wunderwelt der Insekten und Spinnen. Auf dem Programm stehen Insekten-, Bienen- und „Quer durch den insektenfreundlichen Garten“-Führungen sowie zwei Werkstätten: „Insektenhotelbau“ und „Klotzbeutenbau“. Ein Geschenk des Hauses.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: ab 13 Uhr

Fr. 10. August

Berlin

Der Kampf um den Menschen - in der Kunst des

20. Jahrhunderts

Vortrag von Frimut Husemann

Zeit/Ort: 20 Uhr, Die Christengemeinschaft Berlin-Wilmersdorf

So. 12. August

Berlin

Spätsommeraspekt

Naturwahrnehmung und Selbsterfahrung –

Wanderung mit Übungen

Durch die Sinne das Wesen der Natur zu entdecken, ermöglicht auch eine tiefere Begegnung mit uns selbst. Durch verschiedene Landschaftsräume und Stimmungen gehend, werden wir jeweils zwei Heilpflanzen näher betrachten. Einfühlsam beobachtend verwandeln sich die Pflanzenformen in Gesten und Gebärden, die wir innerlich nachbilden, so dass sich ihr Wesen und ihre Heilwirkung in uns aussprechen können. Im Austausch mit anderen erleben wir die eigene Blickrichtung bewusster, ebenso die Ergänzung durch andere Erfahrungen. Die Übungsmethode schließt an die Arbeiten von Jochen Bockemühl an.

Wenn möglich Skizzenblock und

Zeichenstifte mitbringen.

Kosten: 15,- ermäßigt: 10,-

Anmeldung: Sonja Schürger, Biologin

Zeit/Ort: 12 - 14 Uhr, Botanischer Volkspark Blankenfelde, Treffpunkt: am Haupteingang

So. 19. August

Berlin

Chansons von Marlene

Dietrich bis Hildegard Knef

mit Anne Römeth (Gesang) und Peter Diekmeyer (Klavier)

Eintritt frei.

Zeit/Ort: 11 - 12 Uhr, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28

Di. 21. August

Wiesbaden

Offene Führung für Pädagogen: 5, 12, 16, 28 Sinne - Wie viele Sinne hat der Mensch?

Vorstellung der Konzeption der Führungen und Werkstätten zum Thema „5, 12, 16, 28 Sinne - Wie viele Sinne hat der Mensch?“ für Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen. -

Freier Eintritt für alle Pädagogen!

Anmeldung erbeten

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 15 - 17 Uhr

Di. 28. August

Berlin

Dem Lebendigen näher kommen:

Goetheanismus in Übungen

Beim gemeinsamen Anschauen von Pflanzen wollen wir uns in goetheanistischer Naturbetrachtung schulen. Dies im Sinne der Imaginationsübung, unter Vermeidung der Vorstellung, im reinen Beobachten. Im begleitenden Gespräch soll der Schwerpunkt weniger auf den Ergebnissen der Pflanzenkunde liegen. Vielmehr wollen wir Erfahrungen sammeln in der Naturbetrachtung und dem sich anschließenden Bemühen, die Eindrücke innerlich in Bewegung zu bringen. Bei Interesse der Teilnehmer soll daraus ein fortlaufender Übungskurs werden.

Ulrike und Andreas Fecke.

Zeit/Ort: 19 Uhr, Rudolf Steiner Haus

Sa. 15. September

Hamm

Die drei Schlüssel

zur Gesundung

Die innere Vereinsamung sowie die rasante technische Entwicklung haben den Menschen entwurzelt. Heute gilt es daher Wege, Wahrheit und Lebensweisheit zu finden, um dem zu begegnen. Viel hängt dabei davon ab, von welchem Menschenbild wir dabei ausgehen.

Vortrag von Marcus Schneider, Basel.

Eine Veranstaltung des Zweig Hamm.

Zeit/Ort: 19 Uhr, VHS im Heinrich-von-Kleist-Forum, Platz der Deutschen Einheit, (am Hbf.)