Do. 1. u. 8. Juni

Frankfurt

Stärkung des inneren Lebens als Kraftquelle für den Alltag

Viel wissen wir von dem hohen Stellenwert der Meditation. Warum gelingt es so selten, dass uns die Meditation zu einem Lebensbedürfnis wird, wie Rudolf Steiner es beschreibt? Das Seminar soll zu einem frischen Einstieg verhelfen. Ein regelmäßiges Miteinander in Meditation und Austausch kann zur Stütze werden, das Vorgenommene zu verwirklichen.

Die Termine können im Kurs noch erweitert werden. - Irmtraut Karow, Kunstpädagogin und Kunsttherapeutin, Friedrichsdorf

Preis nach Vereinbarung.

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft, Frankfurt

Zeit: 19-20.30 Uhr

Fr. 2. bis So. 4. Juni

Berlin

Konflikt und Gemeinschaft

Öffentliche Pfingsttagung 2017

Freitag, 20 – 21.30 Uhr

Entwicklung im Konflikt

Einführungsvortrag von Prof. Friedrich Glasl

Samstag, 14 - 14.45 Uhr

Die Schwelle der geistigen Welt in der menschlichen Begegnung

Impulsreferat von Prof. Friedrich Glasl

15 - 21.00 Uhr Arbeitsgruppen

Sonntag, 9.30 - 12.30 Uhr

Arbeitsgruppen

13.15 Uhr Festlicher Ausklang mit Eurythmie (Compagnie Phoenix Berlin) und Musik. Anschließend (open end)

Pfingstfest in freier Begegnung bei mitgebrachten Speisen und künstlerischen Beiträgen. Eine gemeinsame Veranstaltung des Arbeitszentrums Berlin und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft

Um Anmeldung wird gebeten!

Zeit/Ort: Fr., 20 Uhr, Sa., 14 – 21 Uhr und So., 9.30 -13.15 Uhr,

Rudolf Steiner Haus

Sa. 3. Juni

Bochum

Pfingstkonzert

TRIO CONTEMPORANEO

Kunst in der Scharounkirche.

Mit Werken von Johann Christian Bach, Niccolo Paganini, Franz Schubert, Robert Schumann, Günther Wiesemann.

Benjamin Nachbar - Viola und

Violine | Tamara Buslova - Klavier und

Schlaginstrumente | Günther Wiesemann - Klavier, Sprecher und Schlaginstrumente

Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Johanneskirche Bochum.

Zeit/Ort: 20 Uhr, Johanneskirche

Wiesbaden

Denkmalführung im

Schloß Freudenberg mit

Robert Zunhammer

Sanierung = Heilung durch Kunst. Während der DenkMal-Führung zeigt Robert Zunhammer die verschiedenen Blickwinkel, Vorgehensweisen und Haltungen im Umgang mit dem Baudenkmal Schloß Freudenberg in Theorie und Praxis, immer am Beispiel.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14 Uhr

Di. 6. Juni

Zürich

56. Memorial in Zürich

Das Erleben von Schwangerschaft und Geburt in Träumen:

Wie archetypische Bilder entstehen

Beate Kortendieck-Rasche

Die Veranstaltung findet in Deutsch statt. Eine schriftliche Übersetzung in Englisch wird zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung ist für das Publikum offen. Der Eintritt ist frei.

Zeit/Ort: 18 Uhr. C.G. Jung-Institut Zürich, Hornweg 28, Küsnacht

Di. 6. bis Fr. 9. Juni

Alfter

Zukunft der

Schauspielausbildung

Vorlesungen besuchen, den Campus erkunden, am Kulturprogramm teilnehmen – die erste Hospitationswoche der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft bietet ausreichend Gelegenheit die Hochschule aus der Studentenperspektive kennenzulernen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Zeit/Ort: bitte erfragen,

Alanus Hochschule

Do. 8. Juni

Bochum

Wohnprojekte stellen sich vor

Im Rahmen des Themenbereiches Neue Wohnformen stellen sich an diesem Abend drei verschiedene Wohnprojekte vor.

Leitung: Christoph Jaenicke.

Kosten frei | Kursnummer: 17113

Um Anmeldung wird gebeten.

Eine Veranstaltung des

Freies Bildungswerk e.V. Bochum

Zeit/Ort: 19 bis 21.15 Uhr,

Kulturhaus OSKAR

Fr. 9. Juni

Berlin

Welche Bedeutung hat die Wärme für die Gesundheit, zwischenmenschliche

Beziehung und

innere Entwicklung?

Dr. Matthias Girke, Leiter der Medizinischen Sektion, Dornach

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Saal des Familienforums Havelhöhe

Fr. 9. Juni

Hamburg

Die Realität der Elementarwesen
– bewusstes Erkennen, übendes Erleben –

Frank Burdich, Dipperz; Öffentlicher Abendvortrag: 10 Euro. Veranstalter: Verein Studienhaus Göhrde e.V.

Zeit/Ort: 19.30 Uhr. Rudolf Steiner Schule Altona, Bleickenallee 1

Stuttgart

Völkerrecht – innerstaatliches Recht – Menschenrecht

Öffentliches Werkstattgespräch des Instituts für soziale Gegenwartsfragen e.V. Stuttgart Mit Christoph Strawe und Udo Herrmannstorfer, anschließend Gespräch im Plenum.

Moderation: Ulrich Morgenthaler, Forum 3. Kosten: Richtsatz10,-

Zeit/Ort: 19 Uhr. Forum 3

Sa. 10. Juni

Berlin

Besichtigung der neuen

Pflegeeinrichtung

Christophorus-Pflege, AnthroCare gGmbH in Havelhöhe

Die Plenumsgruppe lädt ein.

Gemeinsame Abfahrt vor dem

Rudolf Steiner Haus um 14 Uhr

Bitte um verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis 7.6.

Kosten: 10,-

Zeit: 14 – 19 Uhr

Frankfurt

Schulkonzert

Es musizieren die drei Orchester der Schule.

Kosten: Spende erbeten

Eine Veranstaltung der

Freien Waldorfschule Frankfurt am Main.

Zeit/Ort: 16 Uhr, Neuer Saal

Alfter

Tag der Waldorfpädagogik

Der Mensch im Mittelpunkt – Informationstag für Interessierte am Beruf des Waldorflehrers und Kindheitspädagoge.

Zeit/Ort: 10 bis 16.30 Uhr, Alanus

Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Campus II, Seminarraum 2

Hamburg

Die Realität der Elementarwesen
– bewusstes Erkennen, übendes Erleben

Frank Burdich,Seminar
: 100 Euro. Veranstalter: Verein Studienhaus Göhrde e.V.

Zeit/Ort:10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Rudolf Steiner Schule Altona, Bleickenallee 1

So. 11. Juni

Bad Vilbel

Hoffest Dottenfelderhof

Die Gemeinde des Dottenfelderhofes lädt Sie herzlich ein zum Hoffest. Wenn möglich, kommen Sie bitte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad. Für Besucher mit dem PKW ist ein Parkplatz auf der Festwiese an der Büdinger Straße eingerichtet. Es erwarten Sie Führungen zu den verschiedenen Bereichen des Hofes, Schlepperfahrten, ein offenes Backhaus, Käsemachen und Erlebnisinseln für Groß und Klein. Begleitet wird das Hoffestprogramm mit Theater und Musik rund um den Innenhof. Die Hofläden sind geöffnet. Zur Stärkung gibt es viele kulinarische Köstlichkeiten vom Dottenfelderhof und der Umgebung.

Eine Veranstaltung der Landbauschule Dottenfelderhof

Zeit/Ort: 10-17 Uhr, Dottenfelderhof

Berlin

Freiheitphilosophisches

Café 2017

Glück oder geistige

Befriedigung – Abschaffung des Zufalls als Ursache

Freiheit ist kein zufälliges Glück, sondern erkämpfte Errungenschaft unter Zurückdrängung freiheitwidriger Bedingungen. Kriterienhafter Kollateraleffekt eines freiheitlichen Wirklichkeitenthüllens ist geistige Befriedigung. Sie entsteht infolge der Entblindung für die wahren Verhältnisse. Andernfalls wird vermutet, dass es Zufall und Fremdbestimmung gibt. Höhere Einsicht besagt hingegen, dass nur Ordnung und Selbstbestimmung ein Sein haben. Diese Qualitäten stehen bereit, wesenloses Chaos und inhaltlose Unbestimmtheit zu durchdringen. Letztere stehen denkentblößt für uns ständig neu an.

Leitung: Lutz Liesegang.

Zeit/Ort: 16 –18.30 Uhr,

Rudolf Steiner Haus

Mo. 12. Juni

Alfter

Anthroposophie als Pädagogik: Waldorfkindergarten

Maximilian Buchka, im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung.

„Grundlagen der Anthroposophie“

Zeit/Ort: 19.15 bis 21 Uhr, Alanus

Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Campus II

Mi. 14. Juni

Stuttgart

„Seelensturm“

Eurythmieaufführung des Bachelor-Abschlusskurses des Eurythmeums Stuttgart mit Werken von Beethoven, Schumann, Debussy, Schnittke, Goethe, Meyer, Steiner u.a.

Eintritt frei

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Do. 15. bis So. 18. Juni

Bochum

Kongress Soziale Zukunft

im RuhrCongress Bochum

Eine gemeinsame Initiative der

anthroposophischen Verbände

Quo Vadis, Sozialimpuls?

Offenheit wagen – Verantwortung leben – Zusammenarbeit gestalten

Rudolf Steiners Sozialimpuls begleitet die anthroposophische Bewegung seit nunmehr 100 Jahren. Welches Potential hat dieses wertvolle Vermächtnis für aktuelle gesellschaftliche Fragen und die sozialen Nöte unserer Zeit?

Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Johanneskirche Bochum.

Zeit/Ort: bitte erfragen

Fr. 16. bis So. 18. Juni

Bispingen-Steinbeck/ Hamburg

Seelische Not der Zeit – als Motiv der Apokalypse –

Marcus Schneider, Basel; begleitende Eurythmie Grit Bultmann
. Kurs 6 Kursgebühr 150,-

Veranstalter: Verein Studienhaus Göhrde e.V.

Zeit/Ort: Fr. 18.00 Uhr – So.13.00 Uhr. Naturhotel im Spöktal, 29646 Bispingen-Steinbeck

Sa. 17. Juni

Wiesbaden

SommerSonnWendFeuer

Wir erleben die kürzeste Nacht und den längsten Tag des Jahres. Die Sonne hat ihren höchsten Stand erreicht. Diesen besonderen Moment im Jahreslauf feiern wir gemeinsam mit unseren Gästen mit einem großen Feuer.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 17.30 Uhr

Wustrow

Sommerfest in Seewalde

Mit Schülerdarbietungen der Waldorfschule Seewalde; Spielen, Floßfahrten, Kunsthandwerkermarkt, Bienenführung; Grillen, Kuchenbuffet, Crêpes, Offener Stall vom demeter Erdhof; verschiedenen Musikdarbietungen.

Zeit/Ort: ab 10 Uhr, Dorf Seewalde, (Mecklenburgische Seenplatte)

So. 18. Juni

Berlin

Michel aus Lönneberga

Mit anschließendem kleinen Sommerfest!

Wie Michel die kleine Ida an der Fahnenstange hochzog... Eine sehr lebendige musikalische Lesung aus Astrid Lindgrens berühmtem Kinderbuch – mit schwedischer Volksmusik live (gespielt von der Michel-Combo) und dem Michel-Lied für alle zum Mitsingen… Und im Anschluss laden wir zu einem kleinen improvisierten Sommerfest mit Live-Musik ein!

Musik: Michel-Combo.

Erzähler: Andreas Peer Kähler. Ab 5 Jahren – 60 min.

Eintritt: Kinder bis 11 Jahre 7,-/ Erwachsene 11,- | ermäßigt 9,- (ggf zzgl. VVK) Gruppenermäßigung auf Nachfrage - Sonderpreise für Kindergeburtstage!

Zeit/Ort: 15 Uhr, Rudolf Steiner Haus

So. 18. Juni

Stuttgart

Ex Oriente Lux- das Licht

scheint aus dem Osten.

Eurythmieaufführung mit Werken von J. Beuys,Novalis, J.S. Bach u. A.

Companie Phoenix Berlin & Gäste

Gastspiel.

Zeit/Ort: 18.00 Uhr Einfuehrung ins Programm, 19.00 Uhr Aufführung.

Eurythmeum.

Mo. 19. Juni

Stuttgart

Heilen mit farbigem Licht

Metallfarblichttherapie. Praxisabend und Gespräch mit Holger Schimanke, Metallfarblicht- und Gesangstherapeut, Filderklinik, Filderstadt-Bonlanden.

Kosten:7,-/Rentner 5,-/erm. 4,-/bis 21 Jahre 2,-

Zeit/Ort: 19 Uhr. Forum 3

Do. 22. Juni

Bochum

Wilde grüne City-Apotheke und Wildkräutersalat -

IN DER STADT!

In der Nähe des Schauspielhauses findet man auf einem Rasen und neben einem Parkplatz eine ganze Kräuterapotheke, eine wilde Gemüsetheke und ein Zauberkraut. Mitten in der Stadt! „Wildes” urban gardening! Oder eher „Apotheke to go”? Der Kurs findet auch bei Regen statt, dann holen wir die Kräuter rein. Wir machen aus den Kräutern einen Rasensalat! Dazu gibt es geröstetes Brot und Kräutertee.

Leitung: Ursula Stratmann.

Kosten: 35,- | 3 Kursstunden |

Kursnummer: 17302

Um Anmeldung wird gebeten.

Eine Veranstaltung des Freien

Bildungswerk e.V. Bochum.

Zeit/Ort: 18 bis 20.30 Uhr,

Kulturhaus OSKAR

Fr. 23. Juni

Berlin

Die geistige Bedeutung weiblicher Organe im Kontext zur Medizin unserer Zeit

Beseelte Frauenheilkunde

Dr. Mechtild Bischof, Gynäkologin und Psychotherapeutin

Barbara Trapp, Heileurythmistin und Psychologin.

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Gesundheitsforum Havelhöhe

Fr. 23. und Sa. 24. Juni

Essen

Das Schiff Esperanza

Spiel der 12. Klasse, Parzival-Schule.Theaterstück nach einem Hörspiel von Fred von Hoerschelmann.

Eine Veranstaltung

der Freien Waldorfschule Essen.

Zeit/Ort: 19.30 Uhr, Saal,

Parzival-Schule

Sa. 24. Juni

Berlin

Sommermarkt / Information für die Eltern

der Schulanfänger

Wir laden herzlich zu unserem diesjährigen bunten Sommermarkt ein. Kommt zum Spielen, Erleben, Genießen und Kaufen mit der ganzen Familie. Darüber hinaus haben die Eltern der zukünftigen Schulanfänger Gelegenheit, sich zu informieren uns mit uns ins Gespräch zu kommen.

Zeit/Ort: 13 – 18 Uhr,

Rudolf Steiner Schule

Doppelte Buchführung als Instrument der Bewusstseinsseele

Ein Einführungsseminar von Dorothea Schulz und Andreas Fecke

Die Doppelte Buchführung – ein Buch mit sieben Siegeln oder ein wunderbares Wahrnehmungs- und Gestaltungsinstrument für den denkenden Menschen?

Von Johann Wolfgang von Goethe als eine der ‚schönsten Erfindungen des menschlichen Geistes‘ bezeichnet, wird die Doppelte Buchführung in der Gegenwart häufig als langweilig und unverständlich oder gar überflüssig wahrgenommen. Dabei ist sie ein unschätzbares Werkzeug im Umgang mit allen kleinen und großen Fragen des Wirtschaftslebens.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, dafür Papier und Stift sowie ein Ermöglichungsbeitrag.

Zeit/Ort: 11 - 17 Uhr (mit Mittagsimbiss und Kaffeepause), Rudolf Steiner Haus

Hamburg

Der Lebenslauf des Menschen vor dem Hintergrund der
christlichen Jahresfeste

Dr. Constantin Paxino, Schloss Hamborn, Tagesseminar
: Kurs 7 Kursgebühr 50,00 (Verpflegung ist nicht inbegriffen). Veranstalter: Verein Studienhaus Göhrde e.V.

Zeit/Ort: 10.00 Uhr - 18.00 Uhr Manes-Zweig (Zweigraum), Rothenbaumchaussee 103 (in der

Rudolf Steiner Buchhandlung), 20148 Hamburg

Stuttgart/Welzheim

Johannifest des

Rudolf-Steiner-Haus

Das Johannifest feiern wir auch dieses Jahr wieder bei EINS+ALLES in Welzheim mit der Christopherus lebens- und Arbeitsgemeinschaft e .V. Laufenmühle und der Christengemeinschaft, Gemeinde Stuttgart Mitte.

Um 15.30 Uhr beginnen wir im Erfahrungsfeld der Sinne . Nach einem gemeinsamen Abendessen findet um 19 .30 Uhr eine Feierstunde mit den Menschenderlebens-und Arbeitsgemeinschaft statt . Im Anschluss daran geht es mit einem Fackelzug den Johanni-Hügel hinauf, um dort das Feuer zu entzünden und bei Gesang, Tanz und Musik den Abend ausklingen zu lassen.

Für Kinder gibt es eine eigene Gestaltung mit abschließendem Grillen bis ca . 19.00 Uhr . Bitte darauf achten, den Kindern festes Schuhwerk, eine Trinkflasche und evtl. eine Regenjacke mitzugeben.

Anreise: Abfahrt Bus 14 .15 Uhr am rudolf Steiner-Haus es besteht die Möglichkeit, Fahrgemeinschaften über das Sekretariat der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart zu bilden . EINS+ALLES, Erfahrungsfeld der Sinne, Laufenmühle 8, 73642 Welzheim, vor Ort befinden sich Parkplätze.

Kosten: Bus: 15,–pro Erwachsenen, 6,–pro Kind Buffet: 12,–pro Erwachsenen, alternativ: 7,– bei Teilnahme am Grillen mit den Kindern werden Kinder bis 14 Jahre von uns zum essen eingeladen . Getränke vor Ort auf eigene Rechnung.

Anmeldung über das Rudolf-Steiner-Haus.

Zeit/Ort: 15.30 Uhr. Erfahrungsfeld der Sinne EINS+ALLES in Welzheim

Sa. 24. u. So. 25. Juni

Frankfurt

Die Welle

nach Morten Rhue.

Klassenspiel 12 a.

Kosten: Eintritt frei, Spende erbeten.

Eine Veranstaltung der

Freien Waldorfschule Frankfurt am Main.

Zeit/Ort: Sa. 19.30 Uhr, So. 18 Uhr

Mo. 26. Juni

Dreieich-

Buchschlag

Gesunder Schlaf - Über den Umgang mit Schlafstörungen

Ein gesunder Schlaf ist heute bei weitem keine Selbstverständlichkeit mehr. Vermehrter Stress, ungesunde Lebensgewohnheiten oder ungenügende körperliche Auslastung sind nur einige der Ursachen. An diesem Abend soll es darum gehen, wie man gesunden Schlaf fördern bzw. wieder gewinnen kann.

Ein Vortrag mit Wolfgang Drescher mit anschließender Aussprache. | Kosten: 8,-

Eine Veranstaltung des Michael-Therapeutikums.

Zeit: 20 Uhr

Fr. 26. bis So. 28. Juni

Alfter

WO LANG? Konferenz

Mit Johannes Stüttgen, dem Zentrum für politische Schönheit, Sascha Liebermann und Philip Kovce.

WO LANG ist Tagung, Denkwerkstatt und gemeinschaftliche Zusammenkunft in Einem. Wir möchten durch Vorträge und Workshops Impulse vermitteln; in einem OpenSpace zum Mitmachen einladen und gleichzeitig eine Plattform bieten, neue und alte Bekanntschaften zu treffen.

Eine Veranstaltung von

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE.

Ort: Alanus Hochschule für Kunst und

Gesellschaft, Campus II