So. 1. April

Berlin

Melodien des Herzens -

mit russischem Glanz

mit dem bekannten Duett aus Moskau – Elena Fastovski (Konzertpianistin) und Dimitri Sharkov (Bariton)

Eintritt frei.

Zeit/Ort: 11-12 Uhr, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28

Freiheitphilosophisches Grundeinkommen –

das Sonntags-Café

4. Die Quelle für moralische Grundwerte in der Wirklichkeit

Der Sinn des Lebens im Zusammenhang mit dem Ziel der Evolution liegt in der persönlichen und gesellschaftlichen Freiheitgestalterrichtung. Eine Bedingung der Freiheit ist Wirklichkeitskontakt. Um an der Produktion der Wirklichkeit bewusst teilnehmen zu können, gilt es, sich diejenigen Verhaltensweisen anzueignen, die es erlauben, allen Momenten der Wirklichkeitsentstehung im Erkennen beobachtend gegenüberzustehen. Der Wille zu vollständiger Beobachtung ist zugleich der Wille (Erkenntnis) moralisch zu sein. Das allererste Handeln ist das, das zu Erkenntnissen führt für alles weitere Handeln.

Zeit/Ort: 16 –18.30 Uhr,

Rudolf Steiner Haus

So. 1. April

Berlin

Osterfeier

Ostern als Sonnentor -

Der Seelenkalender als neuer Weg der fühlenden Erkenntnis

Vortrag von Richard Steel.

Künstlerischer Ein- und Ausklang mit dem LUX-Eurythmie-Ensemble

Rezitation - Musik - Eurythmie

1. und 52. Woche aus dem Seelenkalender Rudolf Steiners und Musik von Johann Sebastian Bach

Veranstaltet vom Festkreis

des Arbeitszentrums Berlin

Zeit/Ort: 20 Uhr, Rudolf Steiner Haus

Di. 3. April

Berlin

Anthrowohnen

Mehrgenerationenprojekt Schlüsselblume

Für- und Miteinander in Wilmersdorf und Zehlendorf.

Der Initiativ- und Interessentenkreis trifft sich jeden Dienstag um 19.30 Uhr (außer in den Osterferien!)

Kontakt: Karin Kersten.

Zeit/Ort: 19.30 Uhr,

Christengemeinschaft Wilmersdorf

Do. 5. April

Berlin

Offene Trauergruppe

Im Gespräch und mit verschiedenen Texten wollen wir unsere Trauer und unseren Schmerz verwandeln und die eigene Mitte stärken. Durch Meditation und Übungen öffnen wir den Raum für eine gesunde und lebendige Verbindung zu unseren Verstorbenen.

Mit Angela Fournes und Christian Kliegel.

Spende: nach Möglichkeit (10,-)

Kontakt:

Angela Fournes (Bestatterin)

Zeit/Ort: 19 -21 Uhr, Funeral Ladies

Fr. 6. April

Berlin

Stärkung

des ICH im Öldispersionsbad

Heilende Wärmung von innen

Dörte Ludwig-Averdunk,

Ölbadetherapeutin, Heilpraktikerin

Zeit/Ort: 19 Uhr,

Gesundheitsforum Havelhöhe

Mi. 11. April

Berlin

Singen pentatonischer Lieder

Mit Cornelius Wruck

Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen wir uns, um die wohltuenden Quintenstimmungs- und pentatonischen Lieder anzustimmen. Bringen Sie Ihre Kinder mit!

Kosten: jeweils 5,- pro Erwachsener Zeit/Ort: 11 – 12 Uhr, Familienforum Havelhöhe

Fr. 13. April

Berlin

Der Mensch zwischen Himmel und Erde –

die menschliche Gestalt und

ihre Evolution verstehen

Vortrag Dr. Christoph Hueck.

Zeit/Ort: 20 Uhr, Rudolf Steiner Haus

Wer bin ich?

Wer will ich werden?

Vortrag von Albrecht Schwenk, Kassel

Zeit/Ort: 20 Uhr, Die Christengemeinschaft, Gemeinde Wilmersdorf

Sa. 14. April

Berlin

Mamma mia!

Einmal auftanken bitte!

Mit Kirsten Schreiber.

Hamsterrad oder Fels in der Brandung? Mutter, Partnerin, Ehefrau, Hausfrau, Familienmanagerin und vielleicht auch noch Beruf – immer für alle da? Dieser Workshop ist an alle Mütter gerichtet, die sich mehr Zeit für sich selbst wünschen und ihr individuelles Auftank- und Ressourcenkonzept für Zeiten jenseits von Urlaub entwickeln wollen.

Kosten: 45,- pro Person (100 % Kostenübernahme für Versicherte der BKK-VBU möglich) Anmeldeschluss: 11.4.

Zeit/Ort: 10 – 17 Uhr, Familienforum Havelhöhe

Frühling

Naturwahrnehmung und Selbsterfahrung –

Wanderung mit Übungen

Durch die Sinne das Wesen der Natur zu entdecken, ermöglicht auch eine tiefere Begegnung mit uns selbst. Durch verschiedene Landschaftsräume und Stimmungen gehend, werden wir jeweils zwei Heilpflanzen näher betrachten. Einfühlsam beobachtend verwandeln sich die Pflanzenformen in Gesten und Gebärden, die wir innerlich nachbilden, so dass sich ihr Wesen und ihre Heilwirkung in uns aussprechen kann. Im Austausch mit anderen erleben wir die eigene Blickrichtung bewusster, ebenso die Ergänzung durch andere Erfahrungen. Die Übungsmethode schließt an die Arbeiten von Jochen Bockemühl an. Wenn möglich Skizzenblock und Zeichenstifte mitbringen

Kosten: 15-, ermäßigt: 10,-

Anmeldung: Sonja Schürger, Biologin

Zeit/Ort: 11 – 13 Uhr, Botanischer Volkspark Blankenfelde, Treffpunkt: am Haupteingang

Sterben und Tod

aus anthroposophischer Sicht

Die Plenumsgruppe lädt ein zu einem Gesprächsnachmittag für interessierte Gäste.

Impulsreferat mit anschließendem Gespräch. Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

Kontakt: Andrea Woorts.

Zeit/Ort: 15 Uhr, Rudolf Steiner Haus

Alles Niedere stammt von

Höherem ab - die Evolution von Mensch und Tier in

anthroposophischer

Perspektive

Seminar Dr. Christoph Hueck.

Nach Rudolf Steiner ist der darwinistische Gedanke, dass der Mensch von den Tieren abstamme, der „größtdenkbare Irrtum der Menschheitsentwicklung“. Steiners geisteswissenschaftliche Forschung führt zu dem umgekehrten Ergebnis: die Tiere stammen aus dem Wesen des Menschen. Sie wurden aus der Evolution des Menschen abgesondert, damit das geistige Menschenwesen zuletzt auch in physischer Gestalt erscheinen konnte. Im Seminar wird diese Anschauung anhand von praktischen Übungen mit tierischen und menschlichen Schädeln erarbeitet und erläutert.

Kosten: 30,-

Zeit/Ort: 16 - 19 Uhr,

Rudolf Steiner Haus

Café Tod – Death Cafe – sterb-!-ich?

Das Sprechen über den Tod ist selten, aber das Bedürfnis über ihn zu sprechen ist immer da. Bernard Crettaz, Gründer „Café Mortel“.

Ziel der Veranstaltung Café Tod ist, Bewusstsein für unsere eigene Sterblichkeit zu wecken. Bei Kaffee und Kuchen, in angenehmer intimer Umgebung, wollen wir uns über das Sterben und den Tod aus eigenen Erfahrungen und Erlebnissen heraus und gern auch darüber hinaus unterhalten.

Um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt: Angela Fournes (Bestatterin).

Zeit/Ort: 15-18 Uhr, Funeral Ladies

Das Ensemble CornaMuse

präsentiert Instrumentalmusik und Lieder der Renaissance und des Barock. Es ertönen Querflöte, Blockflöten, Fagott, Gemshorn, Gitarre und Lyra.

Zeit/Ort: 16.30 Uhr, Haus Christophorus

Sa. 14. April

Berlin

Wie pflegen wir unsere Beziehung zu Rudolf Steiner?

Vortrag von Peter Tradowsky.

Zeit/Ort: 20 Uhr, Rudolf Steiner Haus

So. 15. April

Wandlitz

Radwanderung

im Naturpark Barnim

Leichte Radtour auf den Spuren der Eiszeit durch abwechslungsreiche Landschaft: Ladeburger Höhe, Biesenthaler Becken und Liepnitzer Seenkette. Ein Highlight ist die Kiesgrube Ladeburg mit Schichten zweier Eiszeiten und Geschieben zum Klopfen.

Kosten: 30,- ermäßigt 20.-

Anmeldung: Harald Ege.

Zeit/Ort: 9 - 18 Uhr,

Treffpunkt: 9.30 Uhr S-Bhf. Bernau

Heitere Erzählungen und

Gedichte von Erich Kästner

mit Svea Timander (Sprecherin)

Zeit/Ort: 11-12 Uhr, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28

Mi. 18. April

Berlin

Einführung

in die Waldorfschule

Offener Kurs, Kursleitung: Lehrer der Rudolf Steiner Schule Berlin.

Zeit/Ort: 20 Uhr, Rudolf Steiner Schule, 7. Klasse

Do. 19. April

Berlin

Internationale Stillgruppe: La Leche Liga Stilltreffen, internationale Gruppe in Englisch

Thema: D is for Dinner- starting

solids, when and how

Mit: Ulrike Sandow, Stillberaterin der La Leche Liga

Anmeldung: (erwünscht, aber nicht

zwingend erforderlich)

Zeit/Ort: 10.30 - 12 Uhr, Familienzentrum Honigpumpe im Waldorfkindergarten Prenzlauer Berg e.V.

Do. 19. bis So. 22. April

Berlin

Hysterikon von Eugene O‘Neill

Klassenspiel der 12. Klasse G. Wedemeier/T. Mandel

Regie: Fritjov Vareschi

Zeit/Ort: Do., 20 Uhr, Fr., 20 Uhr, Sa., 20 Uhr, So., 17 Uhr, Rudolf Steiner Schule

Fr. 20. und Sa. 21. April

Berlin

Starke Kinder – starke Medien

Freitag:

19 Uhr öffentlicher Vortrag

Samstag:

10 – 13.30 Uhr Seminar

Die nachwachsende Generation wird in einer Welt leben, in der Mensch und Maschine weiter zusammenrücken und sich Medienwelten weiter zwischen Mensch und Welt schieben. Die Kinder müssen genau hierfür stark gemacht werden. Medienkompetenz ist auf Medien angewandte Lebenskompetenz. Was stärkt Kinder heute in diesem Sinne? Was ist altersgemäß?

Im Vortrag und im vertiefenden Seminar geht es um Sinnesphänomenologie und auch um eine Phänomenologie der Medien. Wie wirken Medien auf Kinder? Wie können wir den Umgang mit Medien gesund gestalten?

Dr. Till Reckert, Kinder- und Jugendarzt, Reutlingen

Kosten: Vortrag 10-, Seminar 40,-

Anmeldeschluss: 13.4.

Zeit/Ort: Fr., 19 Uhr, Sa., 10-13.30 Uhr, Familienforum Havelhöhe

Fr. 20 April

Berlin

Wieder

in die eigene Mitte kommen

Wie uns Rhythmische Massage an unsere Lebensquelle erinnert und heilen kann.

Sabine Kneisel, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Zeit/Ort: 19 Uhr, Gesundheitsforum Havelhöhe, Saal der Herzschule, Haus 24

Fr. 20. bis So. 22. April

Berlin

Geheimnisse

des Regenbogens

Freitag, 20 Uhr

Wie pflegen wir das Erwachen für die Wiederkunft des Christus im Ätherischen? Eine Betrachtung im Jahre 1985 nach des J=CH Geburt.

Eine Betrachtung des Kalenderimpulses Rudolf Steiners

Samstag, 10 -13.30 und 15 – 18 Uhr

Der Licht- Seelenprozess und die erneuerten Mysterien. Seminar mit künstlerischen Übungen

Samstag, 20 Uhr

2. Unter dem Regenbogen stehen - geht das?

Eine phänomenologische Betrachtung für mutige und konsequente Zeitgenossen.

Sonntag, 10 -12.30 Uhr

Achtung: Das Seminar am Sonntag findet nur für Teilnehmer der Freien Hochschule statt.

Aus der Regenbogenforschung Rudolf Steiners.

Seminar mit künstlerischen Übungen. Referentin und Seminarleiterin: Christine Cologna, Künstlerin und Kunsttherapeutin

Ort: Rudolf Steiner Haus

Fr. 20 bis So. 22. April

Berlin

Die sieben Chakren und

die Ätherprozesse

Mit Dr. med Astrid Engelbrecht.

Beginn des Chakrenkurses (Aufbaukurs I) über sieben Wochenenden 2018/2019. Anmeldung erforderlich.

Zeit/Ort: Fr., 17.30 - 19.30 Uhr, Sa., 9.30 - 19 Uhr, So., 9.30 bis 13.30 Uhr, Ruldof Steiner Haus

Frühling – Ostern – Althergebrachte Mai-Feiern (Beltaine)

Stärkung der Lebenskräfte im Miterleben der Jahreszeiten

In diesem Seminar werden Hintergründe und Gestaltungsmöglichkeiten der Feste des Frühlings, der aufsteigenden Sonne und der aufbrechenden Natur dargestellt und besprochen.

Kosten: 45,-

Birgit Grube-Kersten.

Vorherige Anmeldung erforderlich!

Zeit/Ort: 15.30 – 18.30 Uhr, maitri – Praxis für Lebensberatung

Fr. 20 bis So. 22. April

Berlin

Märchen zur Osterzeit

Der Dahlemer Märchenkreis lädt ein zu Märchen, Legenden und Geschichten im Jahreskreis

Altersempfehlung: ab 9 Jahre

Information: Sabine Burmeister

Zeit/Ort: 16 Uhr, Rudolf Steiner Haus

Wie kommen Denken,

Fühlen und Wollen zustande?

Vortrag von Ralph Melas Große

Kosten: 5,-

Zeit/Ort: 20 Uhr, Hiram Haus

So. 22. April

Berlin

Saiten - Wind

Konzert

Das Gitarren – Ensemble „Vielsaitig“ unter der Leitung von Vitaliy Shal und das Gitarrenquartett Zæitenspiel spielen Werke von J.S.Bach, Vivaldi, Eagles, Mancini, Moreno-Torroba, Leopold Weiß, Los Lobos u.a.m. Solisten: Christiane von Essen, Querflöte und Andreas C. Eickermann, Querflöte.

Zeit/Ort:16 Uhr, Dag-Hammarskjöld-Haus, Camphill Alt-Schönow

Mo. 23. bis So. 29. April

Berlin

Fachqualifikation zum

Präventionskursleiter

Multimodales familien-

zentriertes Stressmanagement

Eine Zusatzqualifikation für Hochschulabsolventen pädagogischer, psychosozialer und medizinischer Berufe.

Zeit/Ort: jeweils 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Sonntag 13.00 Uhr) Familienforum Havelhöhe

Fr. 27. April

Berlin

Familienfrühstück

(Jeden letzten Freitag im Monat)

In gemütlicher Atmosphäre können sich Eltern, Kinder und Großeltern gemeinsam zum Frühstück, Austausch und Spielen treffen.

Zeit/Ort: 9.30 - 11 Uhr, Familienzentrum Honigpumpe im Waldorfkindergarten Prenzlauer Berg e.V.

Konzert der Mittelstufe

(Orchester und Chor)

Traditionals, Filmmusiken und anderes Chor und Orchester der Mittelstufe konzertieren gemeinsam.

Zeit/Ort: 18 Uhr, Mehrzweckhalle der Rudolf Steiner Schule

Fr. 27. April

Berlin

Auferstehen im Untergang

Vortrag von Frimut Husemann

Zeit/Ort: 20 Uhr, Die Christengemeinschaft, Gemeinde Wilmersdorf

Fr. 27. und Sa. 28. April

Berlin

Staunen, Mitgefühl, Gewissen

In der Reihe Beiträge zum

anthroposophischen

Schulungsweg

Freitag:

Dialogischer Vortrag

Mit Gunhild von Kries und

Rozanna Sonntag.

Zur Entwicklung wahrnehmender und heilender Seelenkräfte durch ein weltverbundenes Denken, ein im Herzen wurzelndes Fühlen und einen auf das Göttliche lauschenden Willen

Samstag:

Seminar zum Thema, mit meditativen und künstlerischen Übungen

Kosten: 80,- erm. 60,-

Zeit/Ort: Fr., 20 Uhr und Sa., 10-18 Uhr mit Mittagspausche, Rudolf Steiner Haus

Fr. 27. bis So. 29. April

Wienrode

Gesteinskunde im Harz

Landschaft - Gestein - Mineral - Edelstein: Zur Einführung in eine lebendige Gesteinskunde unternehmen wir von Thale aus Exkursionen zu den wichtigen Gesteinen Granit, Schiefer, Sandstein und Kalkstein. Auch als Vorexkursion für eine Klassenfahrt geeignet.

Kosten: 210,- inkl. Übernachtung mit Vollpension

Anmeldung bei Harald Ege.

Ort: Forsthaus Eggerode