Di. 2. Januar

Stuttgart

Das Traumlied des

Olaf Åsteson

Eine mittelalterliche Jenseitsvision aus Norwegen. Auf die originalmelodie in deutscher Sprache gesungen von Constanze Salzwedel, Alt.

Zeit/Ort: 16.30 Uhr.

Nikolaus Cusanus Haus

So. 7. Januar

Stuttgart

Hoch am Himmel

steht hell der Stern

Dreikönigsspiel mit Gesängen aufgeführt von der Christengemeinschaft, Gemeinde Sillenbuch.

Zeit/Ort: 16.30 Uhr.

Nikolaus Cusanus Haus

Di. 9. Januar

Göppingen-Faurndau

Unterricht in der Oberstufe mit Blick auf die künstlerisch-handwerklichen Fächer

Ulrich Rein, Oberstufenlehrer. Im Rahmen der Öffentlichen Einführungsabende in die Waldorfpädagogik im Schuljahr 2017/18. Für alle interessierten Eltern und Freunde, insbesondere für die Eltern der zukünftigen 1. Klasse und unsere neuen Schüler-Eltern.

Zeit/Ort: 20 Uhr,

Musiksaal Freie Waldorfschule Filstal

Do. 11. Januar

Stuttgart

Schicksalsmotive aus

verschiedenen Biographien

Ulrich Morgenthaler, Sozialgestalter, Forum 3; Vortrag

Zeit/Ort: 19:30 Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

So. 14. Januar

Karlsruhe-Mühlburg

Tonkünstler-Neujahrskonzert Kaiserwalzer

Beschwingt startet der Tonkünstlerverband Baden-Württemberg e. V., Region Karlsruhe, ins neue Jahr: Tänze unterschiedlichster Couleurs sind Thema seines traditionellen Neujahrskonzertes im Musentempel Karlsruhe-Mühlburg. Und diese von Komponistinnen und Komponisten des 19. Jahrhunderts bis heute, die nicht oft auf Programmen von Neujahrskonzerten stehen und interessante „Wieder“-Begegnungen versprechen. Bis auf einen wohl bekannten, der bei keinem Neujahrs-Anlass fehlen darf und diesem Konzert das Motto geschenkt hat: Johann Strauss’ Kaiserwalzer in der Bearbeitung von Arnold Schönberg!

Der Tonkünstlerverband Baden-Württemberg bietet Raum für vielfältige musikalische Begegnungen. Er ist der Berufsverband für alle Berufsmusiker/innen. Seine landesweit ca. 2100 Mitglieder unterrichten entweder freiberuflich oder an Musikschulen und Musikhochschulen, leiten Chöre und Orchester, komponieren, spielen in Orchestern und konzertieren solistisch bzw. in Ensembles jeder Musikrichtung. In lockerer Atmosphäre ist anschließend die Möglichkeit zum Austausch mit den Musikern.

Zeit/Ort: 17 Uhr.

Musentempel, Hardtstraße 37a

Do. 18. Januar

Küsnacht/Schweiz

Infotag

Postgraduale Weiterbildung in Jung’scher Psychotherapie.

Kostenlose Veranstaltung für Weiterbildungsinteressierte. Vormittag: Einführung in die Analytische Psychotherapie sowie Präsentation der Weiterbildungscurricula. Nachmittag: Seminare zu den Themen Traum, Märchen, Bilder und Sandspiel.

Zeit/Ort: 10 – 11.45 Uhr,

C.G. Jung-Institut Zürich

Stuttgart

Schicksalsmotive aus

verschiedenen Biographien

Doris Henrichsen, Sozialarbeiterin Vortrag.

Zeit/Ort: 19:30 Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Fr. 19. Januar

Schwäbisch Gmünd

Bedeutung und Methoden der Selbsterziehung

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

Kosten: 80.- pro Kurstag bei Einzelbuchung

Zeit/Ort: 9-16 Uhr.

Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd

Stuttgart

Fake News,

Hate Speech und Social Bots

Im sozialen Klima der Unwahrhaftigkeit. Beiträge und Gespräch mit Nothart Rohlfs, Coaching, Mediation, Organisationsentwicklung, Fürstenberg/Havel, und Ulrich Morgenthaler, Forum 3, Stuttgart.

Kosten:

7,- / Rentner 5,- / erm. 4,- / bis 21 J. 2,-

Zeit/Ort: 19.30 Uhr. Forum 3

Sa. 20. Januar

Stuttgart

Wovon die Menschen

leben- nach Leo Tolstoi

Else-Klink-Ensemble

Zeit/Ort: 20 Uhr. Eurythmeum

Do. 25. Januar

Stuttgart

Schicksalsmotive aus

verschiedenen Biographien

Dr. Elisabeth Jacobi, Ärztin, Raphaelhaus; Vortrag.

Zeit/Ort: 19:30 Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Fr. 26. Januar

Stuttgart

Eurythmie zum Neuen Jahr

u.a. im Programm „ Das Traumlied des Olaf Asteson“

Else-Klink-Ensemble.

Zeit/Ort: 20 Uhr. Eurythmeum

Stuttgart

Die Entzauberung der Dinge

Vortrag und Gespräch mit Petra Neisse, Lebensberatung, Bernau am Chiemsee

Kosten: 7,- | Rentner 5,- | erm. 4,- | bis 21 J. 2,-

Zeit/Ort: 19.30 Uhr. Forum 3

Mo. 29. Januar

Göppingen-Faurndau

Mitgliederversammlung des Schulvereins

Die wirtschaftlichen Verhältnisse der Schule. Im Rahmen der Öffentlichen Einführungsabende in die Waldorfpädagogik im Schuljahr 2017/18. Für alle interessierten Eltern und Freunde, insbesondere für die Eltern der zukünftigen 1. Klasse und unsere neuen Schüler-Eltern.

Zeit/Ort: 19 Uhr.

Musiksaal Freie Waldorfschule Filstal

Do. 1 Februar

Stuttgart

Schicksalsmotive aus verschiedenen Biographien

Dr. René Madeleyn, Kinderarzt; Vortrag.

Zeit/Ort: 19:30Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Mi. 7 Februar

Stuttgart

Hospitalhof, Podiumsdiskussion Woher kommt das Böse?

Christina Kuß, Dipl.-Theologin der Uni Tübingen Michael Debus

Kostenbeitrag: 5,- | 4,- | Vortrag.

Zeit/Ort: 19 Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Do. 8 Februar

Stuttgart

Schicksalsmotive aus verschiedenen Biographien

Rosemarie Valentien, Kunsthistorikerin, Studien- reisen Fortsetzung der Vortragsreihe „Auf einen Stern zugehen, nur dieses.“ ; Vortrag.

Zeit/Ort: 19:30Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Di. 20. Februar

Göppingen-Faurndau

Eurythmie an der

Waldorfschule

Nina Ellwanger; Eurythmistin (im Eurythmiesaal 2). Im Rahmen der Öffentlichen Einführungsabende in die Waldorfpädagogik im Schuljahr 2017/18.

Für alle interessierten Eltern und Freunde, insbesondere für die Eltern der zukünftigen 1. Klasse und unsere neuen Schüler-Eltern

Zeit/Ort: 20 Uhr.

Musiksaal Freie Waldorfschule Filstal

Fr. 2. März

Schwäbisch Gmünd

Die Bedeutung von Rhythmus und Wiederholung für die Erziehung des kleinen Kindes, Salutogenese

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

Kosten: 80.- pro Kurstag

bei Einzelbuchung.

Zeit/Ort: 9-16 Uhr.

Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd

Di. 6. März

Göppingen-Faurndau

Naturwissenschaften und

Mathematik in der Oberstufe

Birgit Kohn, Physik und Mathematik; Dr. Dirk Lederbogen, Biologie, Chemie, Geographie. Im Rahmen der Öffentlichen Einführungsabende in die Waldorfpädagogik im Schuljahr 2017/18.

Für alle interessierten Eltern und Freunde, insbesondere für die Eltern der zukünftigen 1. Klasse und unsere neuen Schüler-Eltern

Zeit/Ort: 20 Uhr.

Musiksaal Freie Waldorfschule Filstal

Fr. 16. März

Schwäbisch Gmünd

Die Jahresfeste: Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten, Johanni

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

Kosten: 80.- pro Kurstag

bei Einzelbuchung.

Zeit/Ort: 9-16 Uhr. Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd

Di. 20. März

Göppingen-Faurndau

Wie funktioniert die

Waldorfschule ?

Bernd Leibfarth, Oberstufenlehrer und Abiturbeauftragter; Sebastian Stroh, Geschäftsführer, Kirsten Hahn und Reinhard Walter, Elternbeitragsgremium. Im Rahmen der Öffentlichen Einführungsabende in die Waldorfpädagogik im Schuljahr 2017/18.

Für alle interessierten Eltern und Freunde, insbesondere für die Eltern der zukünftigen 1. Klasse und unsere neuen Schüler-Eltern

Zeit/Ort: 20 Uhr.

Musiksaal Freie Waldorfschule Filstal

Fr. 13. April

Schwäbisch Gmünd

Sinnesentwicklung und

Sinnespflege, Bedeutung und Entwicklung der Körpersinne, Sozialverhalten 1. Einheit

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

Kosten: 80.- pro Kurstag

bei Einzelbuchung.

Zeit/Ort: 9-16 Uhr.

Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd

Fr. 4. Mai

Schwäbisch Gmünd

Sinnesentwicklung und Sinnespflege, Bedeutung und Entwicklung der Körpersinne, Sozialverhalten 2. Einheit

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

Kosten: 80.- pro Kurstag

bei Einzelbuchung.

Zeit/Ort: 9-16 Uhr.

Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd

Fr. 8. Juni

Schwäbisch Gmünd

Gewaltfreie

Kommunikation

(Dozentin: Angelika Henkel-Herzog, Mediatorin, Schwäbisch Gmünd)

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

Kosten: 80.- pro Kurstag

bei Einzelbuchung.

Zeit/Ort: 9-16 Uhr.

Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd

Fr. 6. Juli

Schwäbisch Gmünd

Die Bedeutung des Jahreslaufs und seiner Feste im Waldorfkindergarten

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

Kosten: 80.- pro Kurstag

bei Einzelbuchung

Zeit/Ort: 9-16 Uhr.

Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd