Mi. 4. April

Stuttgart

Projekt-Theater

Zeit/Ort: 20 Uhr. Freies Jugendseminar

Do. 5. April

Stuttgart

Projekt-Theater

Zeit/Ort: 20 Uhr. Freies Jugendseminar

Fr. 6. April

Stuttgart

Projekt-Theater

Zeit/Ort: 20 Uhr. Freies Jugendseminar

Liederabend

Sibylla Rubens, Sopran. Götz Payer, Klavier

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Murrhardt

Kompost:

Verlebendigung der Erde

Vortrag und Gespräch mit dem biologisch-dynamischen Landwirt Karl Tress, Staighof Münsingen.

Veranstalter:

Die Christengemeinschaft Murrhardt

Zeit/Ort: 19 Uhr. Festsaal Seniorenhaus Hohenstein, Hohenstein 16

Sa 7. April

Stuttgart

Projekt-Theater und

Trimesterabschluss

Einblicke in die künstlerische Arbeit. Internationales Buffet, 18.30 Uhr

Zeit/Ort: 15:30 Uhr.

Freies Jugendseminar

Die Esoterik der Erzählung

Vom Mythos zum Mittelpunktsereignis der Geschichte Thementag mit Ulrich Kaiser und Jörg Ewertowski. Die verschiedensten Religionen und Kulturen gehören in der Anthroposophie in eine große Geschichte. Sie stehen in keiner Konkurrenz, sondern laufen gemeinsam in einer unwiederholbaren Bewegung auf ein Mittelpunktsereignis zu, um von hier aus in einer Metamorphose des Vergangenen auf Neues zuzugehen. Diese Geschichte ist keine Offenbarung eines jenseitigen Schöpfungswortes, sondern die unabsehbare Entwicklung des Menschlichen. Denn in ihr liegt das Ziel einer Vervollkommnung mit vollem Risiko der Verfehlung. Deshalb ist diese Geschichte einzigartig und anders als ein Mythos. Sie bildet nicht nur ein ›Alleinstellungsmerkmal‹ der Anthroposophie, sondern sie gehört zu deren Identität. Es gilt eine Esoterik der Erzählung zu entwickeln, die als Darstellungsform von Geschichte neue Wege öffnet und dem Dogmatismus ebenso wie dem Relativismus die Stirn bietet.

Dr. Ulrich Kaiser, geb. 1960, Waldorflehrer in Hamburg. Leiter der Rudolf Steiner Bibliothek in Stuttgart.

Zeit/Ort: 10-17 Uhr. Rudolf Steiner Haus

Sa 7. April

Stuttgart

Turmalingestalt und

Menschenwesen

Vortrag mit Lichtbildern von Wilko Braa, Überlingen

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Badenweiler

Mo-Zart – Ein Leben

in Briefen und Musik

William Cuthbertson, Piano. Martin Lunz, Lesung. Mozart, das unvergleichliche Genie, hat Briefe in großer Innigkeit, Herzlichkeit aber auch in derb verspielter Weise geschrieben. Unser Programm beginnt mit den ersten Kompositionen des 7 jährigen 1767 während seiner Europareise, und bietet eine Lebens-Brief-Auswahl über Erfolge, die Liebe, die Ehe, den Tod der Mutter bis zu Mozarts letztem Brief 1791. Dabei erklingen Kompositionen aus der jeweiligen Zeit.

Veranstalter: Das LiteraTheater

Zeit/Ort: 20.15 Uhr. Kurhaus Badenweiler

7. April

Ludwigsburg

Jubiläumsfeier Waldorfkindergarten Ludwigsburg e.V.

Vor 50 Jahren wurde der Verein gegründet und ist längst zu einer festen Größe und Bereicherung der Ludwigsburger Kindertagesstätten geworden, dies soll gefeiert werden. Nach Sektempfang mit Finger Food sorgen Stefanie Kerker, Lisa Scheibe und Frank Tischer für kurzweilige Unterhaltung mit Musik und Kabarett.

Zeit/Ort: 19 Uhr. Eurythmiesaal Freie Waldorfschule Ludwigsburg

So. 8. April

Stuttgart

Wert des Edelsteins –

Der Turmalin als

Vermittler geistiger Kräfte

Vortrag mit Lichtbildern von Pfarrerin Ursula Hausen, Murrhardt

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Badenweiler

Seine Majestät Großherzog Friedrich I. lässt bitten!

Historisch-Schauspielerische Park- und Stadtführung – Die Kulturgeschichte Badenweilers erleben mit Martin Lunz als Friedrich I. Veranstalter: Das LiteraTheater

Zeit/Ort: 16 Uhr.

Treffpunkt Kurhaus Badenweiler

Mo. 9. April

Stuttgart

Das erbitterte Ringen um Identitäten und Traditionen in der Gegenwart

Vortrag und Gespräch mit Dr. Markus Osterrieder, Historiker, Autor und Dozent, Krailing.

Kosten 2. bis 7 Euro.

Zeit/Ort: 19.30 Uhr. Forum 3

11. April

Stuttgart

Die Seele der Ukraine

Der Chor PROSTIR aus Kiev singt Oster- und Volkslieder. Leitung: Ivanna Danilejko

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Do. 12 April

Stuttgart

Die Oster-Epistel

Beitrag und Gespräch

Vortrag: Marcel Frank

Zeit/Ort: 19:30 Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Fr. 13. April

Schwäbisch Gmünd

Sinnesentwicklung und Sinnespflege, Bedeutung und Entwicklung der Körpersinne, Sozialverhalten 1. Einheit

Fachkurse Waldorfpädagogik (erstes Jahrsiebt) für pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen mit Johanna Mall, Waldorferzieherin und pädagogische Beraterin.

80.- pro Kurstag bei Einzelbuchung

Zeit/Ort: 9-16 Uhr. Waldorfkindergarten Schwäbisch Gmünd

Merzhausen/Freiburg

Erneuerung der

Friedensmatrix - Vortrag

Friedenswerkstatt 2018

Vortrag von Marco Pogacnik zum Thema Friedenswerkstatt

Leitung: Marko Pogacnik.

Kosten: 10,- | 2 Kursstunden |

Kursnummer: 18306

Eine Veranstaltung des

Freien Bildungswerk e.V. Bochum

Um Anmeldung wird gebeten.

Zeit/Ort: 19:30 bis 21:00 Uhr,

Jesuitenschloss, Jesuitenschloss 1

Stuttgart

Willst Du recht haben oder Zukunft gestalten?

Vortragsgespräch mit Gabriela Reinwald, zert. GfK-Trainerin, Stuttgart.

Kosten 2. bis 7 Euro.

Zeit/Ort: 19.30 Uhr. Forum 3

Filderstadt

Lieben was man tut

Öffentlicher Vortrag

von Johannes Greiner.

Zeit/Ort: 19:30 Uhr. Festsaal

Freie Waldorfschule Gutenhalde

Sa. 14. April

Merzhausen/Freiburg

Friedenswerkstatt -

Erneuerung der Friedensmatrix

Ein Kunstprojekt für alle - mit Marco Pogacnik, UNESCO Künstler für den Frieden.

In der zweitägigen Werkstatt werden wir künstlerisch kreativ an der Erneuerung der Friedensmatrix arbeiten, es werden gemeinsam Impulse der Wandlung in Gang gesetzt, neue Zugänge zum Friedensthema ausgearbeitet und entsprechende Gaia Touch Übungen, Meditationen und Rituale als Gruppe ausgeführt.

Leitung: Marko Pogacnik. Kosten: 77,- | 15 Kursstunden | Kursnummer: 18307

Eine Veranstaltung des

Freien Bildungswerk e.V. Bochum

Um Anmeldung wird gebeten.

Zeit/Ort: 9:30 bis 17:30 Uhr,

Jesuitenschloss, Jesuitenschloss 1

Sa. 14. April

Stuttgart

Konzert

Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg spielt mit seinem vielseitigen Repertoire auf. Eine Veranstaltung des BKV in der Kulturreihe Birkach

Zeit/Ort: 19 Uhr. Nikolaus-Cusanus-Haus

Lesung mit Gerhard Sattler

Zeit/Ort: 17 Uhr. Seminar für Malerei

So. 15 April

Herdwangen-Schönach

Filigrane CARROUSEL

Sophie Burande, Gesang & Akkordeon Léonard Gogniat, Gesang & Gitarren/Ukulele Thierry Cattin, Schlagzeug. Charmanter und mitreißender französischer Folkpop.

Eintritt: 18,- / ermäßigt: 14,-

Zeit/Ort: 17 Uhr. Wilhelm-Meister-Saal, Dorfgemeinschaft Lautenbach

Niefern-Öschelbronn

The Modern Cello – Piano Duo

Daniel Soruor – Violoncello und Clemens Kröger – Klavier

Mit Werken von Piazzolla bis Pärt

Zeit/Ort: 16 Uhr.

Johanneshaus Öschelbronn

Di. 17. April

Köngen

Guarneri Trio Prag Konzert in der Zehntscheuer Köngen.

Ivan Klansky, Klavier - Cernek Pavlik, Violine - Marek Jerie, Violoncello. Veranstalter: Eurythmiestudio Köngen

Zeit/Ort: 20 Uhr.

Zehntscheuer, Kiesweg 5

Do. 19 April

Stuttgart

Zeitfragen – zur Lage der

Anthroposophischen

Medizin in Stuttgart

Vortrag: Dr. Philipp Brachmann

Zeit/Ort: 19:30 Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Themenabend

in der Kinderkrippe

»Selbstlernen und Beziehungslernen in den ersten drei Jahren« Für interessierte Eltern – Besichtigung der Krippenräume ab 19.30 Uhr möglich.

Bitte Anmeldung bis 13.04.

Zeit/Ort: 19.30 Uhr.

Freie Waldorfschule am Kräherwald

Fr. 20. April

Badenweiler

Berta, das Ei ist hart...

Humorvolles von Loriot

Loriot beeinflusste ein halbes Jahrhundert mit seinem Humor wie kein anderer den Alltag und das kulturelle Leben in Deutschland und schrieb sich in die Biografien und die Herzen vieler Menschen. Sein zentrales Thema ist die menschliche Unfähigkeit zur Kommunikation und die daraus immer wieder entstehenden Konflikte und komischen Situationen.

Veranstalter: Das LiteraTheater

Zeit/Ort: 20.15 Uhr. Kurhaus Badenweiler

Stuttgart

Schattenkind,

vergiss mein nicht

Die Überwindung eines Traumas. Lesung mit musikalischer Begleitung mit Clemens Maria Heymkind, Autor, Freiburg, und Natascha Schopp, Gesang und Klavier, Augsburg.

Kosten 2. bis 7 Euro.

Zeit/Ort: 19.30 Uhr. Forum 3

Sa. 21. April

Stuttgart

Frühjars-Matine

der Mittelstufe

Leitung: Johannes Stert

Zeit/Ort: 10.30 – 12.00 Uhr. Festsaal Freie Waldorfschule am Kräherwald

Osterflohmarkt

Stöbern und Finden

Zeit/Ort: 11.00 – 15.00 Uhr.

Freie Waldorfschule am Kräherwald

Music -

The Food of Love Liebeslieder

Aus vier Epochen mit dem Ensemble „Fine Music“; Heidrun Bauer-Laukemann, Flöte; Claudia Stefke-Leuser, Gesang; Eberhard Leuser, Klavier

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

SEKEM Tag 2018

Das Motto unserer diesjährigen Zusammenkunft heißt: „Das Licht weitergeben“.

Damit wollen wir den Prozess der SEKEM-Initiative nach dem Erdenabschied ihres Gründers und Gestalters Dr. Ibrahim Abouleish aufgreifen, beschreiten und verfolgen.

Nach 40-jähriger Impulsierung von „SEKEM“ will die „lebensspendende Sonnenkraft“ auch weiterhin in die Zukunft hineinstrahlen und diese gestalten.

Zeit/Ort: 11 – 18 Uhr.

Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt

Sa. 21. April

Filderstadt-

Bonnlanden

Tag der offenen Tür

Qualität durch Handwerk. Verschieden handwerkliche Tätigkeiten können besichtigt werden. Wir arbeiten in der Industriemontage, backen Demeter-Backwaren, tauchen Bienenwachskerzen, weben Teppiche und Stoffe, bauen Demeter-Gemüse an, töpfern Vasen und Figuren, fertigen Choroi-Musikinstrumente, produzieren Demeter-Nudeln, schreinern Holzspielzeug, falzen Schulhefte und vieles mehr. Genießen Sie die Ergebnisse der Bäckerei und vergessen Sie nicht unsere Aussenstelle in Aichtal-Grötzingen zu besuchen. Dort finden Sie unsere Gärtnerei und die integrierte Töpferei in der Fördergruppe sowie die Kollegen der Gartenpflege.

Zeit/Ort: 10.30 – 16 Uhr.

Karl Schubert Werkstätten

So 22. April

Niefern-Öschelbronn

Volkstanz – Seniorengerecht zum Mitmachen und

Zuschauen

mit Helena und Rudi Pauli, Musik – alte russische Volksweisen und Tänze

Zeit/Ort: 15.30 Uhr.

Johanneshaus Öschelbronn

Mi. 25. April

Stuttgart

Digitalfreie Oasen für Kinder !

Mit Ingo Leipner, Journalist und Texter, Autor von „Die Lüge der digitalen Bildung“

Jour fixe am Mittwochabend zur Lehrstuhleröffnung Medienpädagogik: Impulsreferate mit anschließender Diskussionsrunde. Am 21.2.+ 25.4 und 16.5 zum Thema Pädagogik im digitalen Zeitalter. Medienmündigkeit gehört zu den Schlüsselkompetenzen unseres digitalen Zeitalters. Medienmündigkeit bei Kindern zu entwickeln, ist eine Daueraufgabe von Schule und Elternhaus. Wann ist wofür der richtige Zeitpunkt? Wie kann man digitale Medien sinnvoll einsetzen, und wo bergen sie Gefahren?

Waldorfpädagogik kann Antworten geben. Denn sie richtet sich nach den Entwicklungsphasen der Kinder und Jugendlichen. Sie möchte Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten auf breiter Grundlage entwickeln, sodass junge Menschen den sich wandelnden Herausforderungen des Lebens gewachsen sind. Denn Medienmündigkeit meint den ganzen Menschen. Von Anfang an. Unser neuer Lehrstuhl bringt die Medienpädagogik in die Lehrerausbildung – und in die Mitte der Gesellschaft.

Zeit/Ort: 18 Uhr.

Freie Hochschule Stuttgart

Stuttgart

“Hoffnungszeichen in Nepal”

Die Ärztin Dr. Elke Mascher berichtet über ihre mehrjährige Tätigkeit in einem kleinen Bergkrankenhaus in Westnepal, über das Leben der Menschen in dieser entlegenen Region und die positiven Veränderungen, die sie dort beobachten kann.”

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Do. 26 April

Stuttgart

Rezitationsabend

Eugen Roth und Christian Morgenstern Menschliches – Unmenschliches – Allzumenschliches – Übermenschliches Barbara Ziegler-Denjean und Dietmar R. Ziegler; Rezitation

Zeit/Ort: 19:30 Uhr.

Die Christengemeinschaft Stuttgart-Mitte

Fr. 27. April

Filderstadt

Klassenspiel der 8. Klasse

Zeit/Ort: 20 Uhr.

Festsaal Freie Waldorfschule Gutenhalde.

Sa.28. April

Stuttgart

Geschlechterfragen im 21. Jahrhundert. Seminar mit

Andrew Wolpert

Zeit/Ort: 10-17.30 Uhr.

Rudolf Steiner Haus

Filderstadt

Klassenspiel der 8. Klasse

Zeit/Ort: 20 Uhr.

Festsaal Freie Waldorfschule Gutenhalde.

Stuttgart

Aurora Trio

Spielt Werke von L. van Beethoven und J. Brahms. Prof. Friedericke Kienle, Cello; Dominik Keller, Klarinette und Ilonka Heilingloh, Klavier.

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Karlsruhe

Schülerkonzert

des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg, Region Karlsruhe.

Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen spielen und singen für kleine und große Zuhörer. Eltern und Kinder können hier unmittelbar die Faszination des Musizierens erleben, anschließend mit den jungen Künstlern in Austausch kommen oder sich für ein Lieblingsinstrument inspirieren lassen. Der Tonkünstlerverband Baden-Württemberg bietet den Raum für vielfältige musikalische Begegnungen. Er ist der Berufsverband für alle Berufsmusiker/innen. Seine landesweit ca. 2100 Mitglieder unterrichten entweder freiberuflich oder an Musikschulen und Musikhochschulen, spielen in Orchestern und konzertieren solistisch bzw. in Ensembles jeder Musikrichtung. Oft sind sie auch Gründer eigener Kultur-Institutionen. 

Zeit/Ort: 16 Uhr:

Schüler-Frühlingskonzert &

17.30 Uhr: Schüler- und Preisträgerkonzert. Musentempel Karlsruhe-Mühlburg

So. 29. April

Stuttgart

Benefizkonzert

der 12. Klasse der Waldorfschule Silberwald. Zur Unterstützung einer Kunstreise nach Italien.

Zeit/Ort: 16:30 Uhr.

Nikolaus-Cusanus-Haus

Niefern-Öschelbronn

Klezmer Trio Ensemble

Shoshana

Zeit/Ort: 16 Uhr.

Johanneshaus Öschelbronn