Fr. 1. September

Frankfurt

Patchwork-Familie Zusammen leben zusammen wachsen

Veranstaltung siehe Rudolf Steiner- Haus-Kasten.

Ein Vortrag mit Monika Kiel-Hinrichsen,

Autorin, Familien-Paarberaterin, Bonn

Kosten: 8,- / 5,- (erm.)

Eine Veranstaltung der

Anthroposophischen Gesellschaft Frankfurt in Kooperation mit der Waldorfschule Frankfurt

Zeit/Ort: 20 Uhr, Waldorfschule Frankfurt

Fr. 1. September

Frankfurt

Gedanken verloren -

Unthinking

Vom Analyst, der ging, um die Welt mit dem Herzen zu sehen. Der Analyst einer Unternehmensberatung für Banken schmeißt endlich seinen Job hin und reist für ein halbes Jahr mit dem Rucksack durch Südostasien. Unterwegs macht er Fotos und schreibt Texte. Sie erzählen von seiner Reise, aber ebenso vom Hören auf die innere Stimme, dem Ausbrechen aus ungesunden Routinen, der Entmachtung von Intellekt und Wertung, der Wiederentdeckung der von Analyse und Bewertung ungetrübten Schönheit der Welt, von Augenblicken innerer Stille, und davon, jeden Moment zu würdigen. Ein Abend mit projizierten Fotografien und gelesenen Texten von und mit

Christof Jauernig.

Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft, Gemeinde Frankfurt.

Zeit: 20 Uhr

Fr. 1. September

Wiesbaden

Die Leber als Organ des

„Bedingungslosen Grundeinkommens“ 

in der menschlichen Physiologie

Vortrag von Dr. med. Jens-H. Karow, Friedrichsdorf.

Die Idee von einem „bedingungslosen Grundeinkommens“ mag zunächst vielleicht unverständlich und unrealistisch erscheinen. Erweitert man den Blick jedoch in die Physiologie des menschlichen Organismus, dann wird deutlich: In der Leber, unserem größten und metabolisch vielseitigsten Organ ist dieser Gedanke längst verwirklichte Realität.

Kosten: 7,- Ermäßigung möglich

Dr. med. Jens Hagen Karow.

Eine Veranstaltung der

Anthroposophischen Gesellschaft

Michael-Zweig Wiesbaden.

Zeit: 20 Uhr

Fr. 1. u. Sa. 2. Sept.

Frankfurt-

Niederursel

Anthroposophische Ernährung 1

Modul 1 der Fortbildung: Anthroposophische Ernährung individuell, sozial und ganzheitlich (Module können einzeln gebucht werden) zweitägig.

Themen: Grundlagen der anthroposophischen Ernährung Vergleich verschiedener Ernährungskulturen anthroposophisches Welt- und Menschenbild Dreigliederung von Pflanze und Mensch

Zeit/Ort: bitte erfragen bei Veranstalter: Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Fr. 1. u. Sa. 2. Sept.

Frankfurt-Niederursel

Anthroposophische Ernährung individuell,

sozial und ganzheitlich

Beginn der AKE Fortbildung mit Zertifikat In 10 Modulen geht es um Lebensmittelwirksamkeiten und Ernährung in speziellen Lebensaltern. Dabei werden die Grundlagen des anthroposophischen Verständnisses von Mensch, Natur und Kosmos vermittelt. Berufsbegleitend am Wochenende. Weitere Infos beim AKE.

Zeit/Ort: bitte erfragen bei Veranstalter: Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

So. 3. September

Frankfurt

Wolfgang Borchert Dichter und Mensch: Was morgen ist, auch wenn es Sorge ist, ich sage JA

Wolfgang Borchert (1921-1947) kam auf seiner Flucht vor der Kriegsgefangenschaft todkrank in Hamburg an und begann zu schreiben. Er wurde berühmt als Schriftsteller, der für seine eigene verlorene, verratene und traumatisierte Generation zum Sprachrohr wurde. Denn er fand Worte, in denen sich der Irrsinn des Krieges spiegelte. Der Künstler Michael Knopp lädt ein, auf kurzweilige, unterhaltsame und doch intensive Weise den Menschen und Schriftsteller Wolfgang Borchert kennen zu lernen. In Liedern und Erzählungen wird uns dieser frühverstorbene Dichter wieder ganz nahe gebracht.

Ein poetisch-musikalisches Konzert mit Michael Knopp, Erzähler und Musiker, Neuwied. Kosten: 10,- / 5,- (erm.)

Altenheimbewohner: Spende erbeten

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft, Frankfurt, in Kooperation mit dem Haus Aja Textor-Goethe

Zeit: 16 Uhr

Do. 7. September

Dreieich-Buchschlag

„Kinder brauchen Märchen“

Einige Motive aus Märchen und die darin enthaltenen Urbilder werden betrachtet.

Ein Vortrag mit Birgit Ruland Drescher mit anschließender Aussprache | Kosten: 8,-

Eine Veranstaltung des

Michael-Therapeutikums.

Zeit: 20 Uhr

Mo. 11. September

Frankfurt

Grundübungen für Anfänger und Fortgeschrittene

aus dem Buch „Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?“

Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen!

Mit Wolfgang Kilthau, Rudolf Steiner Haus.

Kosten: Spende erbeten

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft, Frankfurt

Zeit: 18.30-20.15 Uhr

Fr. 15. u. Sa. 16. Sept.

Frankfurt-

Niederursel

Kinder-Ernährung

3 Module mit Abschluss -

Fachmodul 2

Themen: Diese Reihe behandelt die Kinderernährung aus anthroposophischer Sicht. Es wird die Entwicklung der Kinder, Grundlagen der Ernährung und spezielle Bedürfnisse vom Baby bis zum Schulalter dargestellt.

Weitere Infos beim AKE.

Zeit/Ort: bitte erfragen bei Veranstalter: Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Sa. 16. September

Bad Vilbel

Vorsortierter Flohmarkt

für Kinderkleidung

und -ausstattung

Basar mit vorsortierter Kinderkleidung, Spielzeug, Ausstattung, (z.B. Tragen, Schlafsäcke) etc. sowie Umstandsmode.

Informationen für interessierte Verkäufer gibt es auf der Homepage des Kindergartens in der Rubrik. Eine Veranstaltung des Waldorfkindergartens Bad Vilbel.

Zeit/Ort: 10-12 Uhr, 9.30 Uhr Einlass für Schwangere, Großes Café des Kurhauses der Stadt, Niddastr. 1

Mi. 20. u. 27. September

Frankfurt

Meditative Reise zu den

Energiezentren in dir

An sieben Abenden widmen wir uns den Energiezentren. In der meditativen Arbeit werden wir den Chakren neue Kraft zufließen lassen, indem wir ihnen Aufmerksamkeit und Zuwendung schenken, damit unser Körper wieder in ein harmonisches Gleichgewicht kommen darf.

20.9.: Wurzelchakra

27.9.: Sakralchakra

Mitzubringen sind: Yogamatte, falls vorhanden, Decke, evtl. Sitzkissen, bequeme Kleidung

Kosten: 15,- pro Abend (nur als ganzer Kurs buchbar).

Bitte spätestens eine Woche vor Beginn anmelden Eine Veranstaltung des Frankfurter Therapeutikums mit Dorothe v. Lochow, Heilpraktikerin, 

Zeit/Ort: 19-20.30 Uhr, Haus Aja Textor-Goethe, 3. Stock

Mo. 25. September

Dreieich-Buchschlag

Über die heilende Kraft des Verzeihens

Verzeihen statt Nachtragen. Inneren (und äußeren) Frieden finden trotz erlittener Verletzungen, Scham und Schmach. Heilung finden für alte und immer noch schmerzende Wunden. Auch lernen, sich selbst zu verzeihen. Die Vergangenheit hinter sich lassen können und neu beginnen.

Dieses Verzeihen kann man lernen, ganz allein, in der inneren Arbeit des Herzens.

Ein Vortrag mit Wolfgang Drescher mit anschließender Aussprache | Kosten: 8,-

Eine Veranstaltung des

Michael-Therapeutikums.

Zeit: 20 Uhr

Di. 26. September

Dreieich-Buchschlag

Gesprächsabend:

Was bedeutet uns Michaeli?

Eine Veranstaltung des

Michael-Therapeutikums.

Zeit: 20 Uhr

Sa. 30. September

Wiesbaden

Das Michael-Mysterium

unserer Zeit und der Kampf 

um das menschliche Denken     

Zwei Vorträge von Ralf Gleide,

Heidelberg.

18 Uhr:    Der Kampf um das menschliche Denken in unserer Zeit

20 Uhr:  Das Michael-Mysterium und die Aufgabe der Anthroposophie

Die Vorträge sollen anhand von Zeitsymptomen verdeutlichen, inwiefern unsere Lebensverhältnisse vom Kampf um das Denken geprägt sind. Vor allem aber soll erläutert werden, worin das Michael-Mysterium unserer Zeit besteht und welche Aufgaben sich daraus für die anthroposophische Arbeit ergeben.

Kosten:   7,- je Vortrag,

Ermäßigung möglich.

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Michael-Zweig Wiesbaden..

Zeit: 18 u. 20 Uhr

Fr. 13. u. Sa. 14. Oktober

Frankfurt-Niederursel

Nährstoffe und Lebenskräfte

Modul 2 der Fortbildung: Anthroposophische Ernährung individuell, sozial und ganzheitlich (Module können einzeln gebucht werden) zweitägig, Themen: Biochemie des Lebens: Die grundlegenden Elemente H,O,C,N,S Die Hauptnährstoffe aus ganzheitlichem Verständnis: Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate und ihre Bedeutung für den Menschen

Zeit/Ort: bitte erfragen bei Veranstalter: Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Fr. 3. u. Sa. 4. November

Frankfurt-Niederursel

Anthroposophische Ernährung 2

Modul 3 der Fortbildung: Anthroposophische Ernährung individuell, sozial und ganzheitlich (Module können einzeln gebucht werden) zweitägig. Themen: Die Verdauung Rhythmus des Lebens und in der Ernährung die 12 Sinne, Ernährung durch die Sinne die vier Ätherarten und Elemente

Zeit/Ort: bitte erfragen bei Veranstalter: Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Sa. 11. November

Wiesbaden

Richard Wagner als esoterischer Christ

Drei Vorträge von Marcus Schneider, Basel.

16.30 Uhr: Vom Ring zum Gral. Innere Wende in den Zürcher Jahren

18 Uhr:  Die Meistersinger.  Johannäischer Verzicht.

20 Uhr: Parsifal. Das Mysterium des Blutes.

Im Laufe der zehn Hauptwerke Richard Wagners zeigt sich von Stufe zu Stufe deutlicher, dass vom Fliegenden Holländer bis hin zu Parsifal es e i n Gedanke ist, der das ganze Werk hindurchgeht und gesteigert wird: die Erlösung.  Ist es am Anfang Erlösung vom Fluch, später vom sinnlichen Trieb der Liebe, ist es am Schluss Erlösung durch die Liebe. Davon abgesehen hat Wagner auch musikalisch dieses Element als neue christliche Kraft in die Musikgeschichte eingeführt.       

Kosten: 7,- / Vortrag, Gesamtkarte: 20,-,  Ermäßigung möglich.

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft Michael-Zweig Wiesbaden..

Zeit: 16.30, 18 und 20 Uhr