So. 1. Oktober

Wiesbaden

Öffentliche Führung:

Querfeldein-Führung

Ein Geschenk des Hauses. Wir eröffnen Möglichkeiten, die eigene Wahrnehmung zu be- und hinterfragen beim Gang „quer“ durch Schloß und Park Freudenberg. Und erfreuen uns am Querdenken: Sehe ich, was ich sehe, oder sehe ich, was ich denke?

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-15.30 Uhr

bis 3. Oktober

Mannheim

Exkursion:

Zu den Externsteinen

In Stein eingeschriebene Menschheitsentwicklung

Leitung: Ilse K. Müller u. Gisela Briesch

Anmeldung bei Gisela Briesch:

Eine Veranstaltung des Hyazinth

Instituts für Substanzerkenntnis.

Zeit/Ort: bitte erfragen

So. 1. Oktober

Seeheim-Jugenheim

Öffentlicher Diplomabschluss

Aus Widars Wirken

Sozialkünstlerisches Gesamtkunstwerk des 3. und 4. Studienjahres.

Anhand sozialer Fragen und prozesse haben die Studenten ein Bühnengeschehen entwickelt, das brennende Gegenwartsfragen ins zentrum stellt. Es geht um Erfahrungen der Einsamkeit, der Verletzlichkeit, der erlösenden Parzivalfrage und um das Bauen der Gemeinschaft auf das Zusammenwirken mit geistigen Wesen.

Kosten: Eintritt frei

Eine Veranstaltung von Logoi, Freie Akademie für Sprachgestaltung, Schauspiel und Soziale Kunst.

Zeit: 17 Uhr

Di. 3. Oktober

Wiesbaden

Öffentliche Führung: WirSinn / FamilienSinn Ein Geschenk des Hauses

Vom Eigen- und vom Gemeinsinn. Vom Zusammen- und Nicht-dazu-gehören.

Wie funktioniert das: Gemeinschaft sein? Es gibt kein Wir. Das Wir entsteht.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-15.30 Uhr

Mi. 4. Oktober

Frankfurt

Meditative Reise zu den

Energiezentren in dir

Der im September begonnene Kurs wird im Oktober an folgenden Terminen weitergeführt:

4.10. Solarplexuschakra

11.10. Herzchakra

18.10. Kehlchakra

25.10. Stirnchakra

1.11. Kronenchakra

Mitzubringen sind: Yogamatte (falls vorhanden), Decke, evtl. Sitzkissen bequeme Kleidung bitte streichen

Kosten: 15,- pro Abend (nur als ganzer Kurs buchbar) | Bitte spätestens eine Woche vor Beginn anmelden bei Dorothe v. Lochow, Heilpraktikerin.

Eine Veranstaltung des Frankfurter Therapeutikums.

Zeit/Ort: 19-20.30 Uhr,

Haus Aja Textor-Goethe, 3. Stock

Fr. 6. Oktober

Wiesbaden

NachtMahl

Ein Mahl in der Finsternis. Ein Fest für die Sinne. Ein mehrgängiges Menü zubereitet aus vegetarischen, regionalen, saisonalen und biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Kosten: 64,- pro Person

Anmeldung erbeten

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 19-22 Uhr

Sa. 7. Oktober

Bad Vilbel

Hofführung

auf dem Dottenfelderhof

Es ist Herbst und das merkt man auf dem biologisch-dynamisch geführten Dottenfelderhof. Sie können bei der Hofführung hinter die Kulissen des Hoforganismus´ schauen. Futterrüben, Möhren, Kohl und Rote Beete werden geerntet und Erdklumpen an Arbeitsstiefeln und Schlepperreifen zeigen, wie anstrengend diese landwirtschaftliche Tätigkeit trotz Maschineneinsatz ist. Im Folientunnel breiten sich die ersten Feldsalatpflänzchen aus und langsam endet die Weidezeit der Milchkühe.

Kosten: 5,-

Eine Veranstaltung der Landbauschule Dottenfelderhof.

Zeit/Ort: 11-12.30 Uhr,

Steintisch in der Hofmitte

Sa. 7. Oktober

Bad Vilbel

Backkurs für Anfänger: schmackhafte Urgetreide selbst backen

Backen mit Urgetreide wie Emmer, Einkorn, Kamut und Dinkel hat in den letzten Jahren wieder viel Aufmerksamkeit bekommen. Im Backhaus des Dottenfelderhofes können Sie einen Backkurs mit diesen Getreidesorten besuchen.

Dabei erfahren Sie, wie man in der Praxis mit diesen alten Getreidesorten stabile Teige und saftige Brote zubereitet. Viel diskutiert wird die bessere Verträglichkeit, da diese alten Getreidesorten bisher nicht hochgezüchtet sind.

Kosten: 60,-

Um Anmeldung wird gebeten. Eine Veranstaltung der Landbauschule Dottenfelderhof.

Zeit/Ort: 11-17 Uhr, Backhaus

Sa. 7. Oktober

Frankfurt

Entscheidungs- und

Zielübungen mit Speer,

Diskus und Bothmer

Gymnastik für jedermann

mit Johanna Hopp, Heileurythmistin und Jean Paul Bordy,

Physiotherapeut.

Bitte Anmeldung | Eine Veranstaltung

des Frankfurter Therapeutikums.

Zeit:  14-17 Uhr

So. 8. Oktober

Wiesbaden

Frühstück in der DunkelBar (für Menschen von 8 bis 103)

Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in der DunkelBar von Schloß Freudenberg, lädt zu einem Frühstück ein in das Reich der Finsternis. Ein Fest für die Sinne.

Für Menschen von 8 bis 98 /

Kosten: 13,- pro Person

Anmeldung erbeten.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 11-12 Uhr

So. 8. Oktober

Wiesbaden

Öffentliche Führung:

Klang Hören Lauschen

Ein Geschenk des Hauses

Das Unerhörte hören. Eine Entdeckungsreise zu den eigenen Ohren, zur eigenen Stimme. Unplugged. Ein Ausprobieren, ein Experimentieren mit Geräuschen und Klängen, mit Instrumenten.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-15.30 Uhr

Mo. 9. bis

Fr. 13. Oktober

Wiesbaden

Herbstferien: Drachentage

Fünf Tage und vier Nächte im

Schloßwald. -

Die Suche nach dem Drachen.

Feuer machen, kochen und backen, Holz sägen und spalten, mit Pfeil und Bogen üben, schlafen im Zelt und lernen, wie man den Drachen mit einem Faden fesseln kann.

Für 13 Jungs von 11 bis 13.

Kostenbeteiligung: 280,- oder 320,-, 320-Euro-Zahler machen Unmögliches möglich.

Leitung: Tom Karcher, Feuer- und Bogenmeister von Schloß Freudenberg, Erlebnispädagoge | Mitwirkung: Ausbildungsgruppe - Naturpädagogik

Anmeldung erbeten.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: bitte erfragen

Mo. 9. bis

Fr. 13. Oktober

Wiesbaden

Garten der Kinder

Fünf Tage staunen - erleben - tätig sein. Wir bieten: Sensen, Hacken, harken, Schnitzmesser, Feuersteine, Wetzsteine, reifes Obst und Gemüse, abgeblühte Samenstände, Komposthaufen, Wald und Feld, Regen, Nebel, Sonnenschein, Lagerfeuer, … Esel in direkter Nachbarschaft. Wir freuen uns auf: Zaunbaumeister, Kompostierungsspezialisten, Obstpflücker, Bodenbearbeitungskünstler, Samenernter, Feuermeister, … Dreschflegelspezialisten.

Für Mädels und Jungs /

sieben bis zwölf Jahre.

Kostenbeteiligung: 180,-/ Geschwisterkind: 150,- inkl. Mittagessen, Getränke)

Leitung: Bernhard Stichlmair / Leiter

„Erfahrungsfeld Landschaft“

von Schloß Freudenberg

Anmeldung erbeten.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: jeweils 9-16 Uhr,

Frühbetreuung ab 8.30 Uhr

Do. 12. Oktober

Bad Vilbel

Schweineführung auf dem Dottenfelderhof

„Schwein gehabt, Du Sau!“ - wir verbinden eine ganze Bandreite von Ausrufen und Emotionen mit dem Nutztier Schwein. Landwirtin Sarah Göbel führt Sie um 16:30h eine Stunde zu den Schweinen des Dottenfelderhofes.

Viele fühlen sich abgestoßen von dem angeblich dreckigen Tier, andere sind fasziniert von Glücksschweinen. Früher war es üblich, ein Schwein im Hinterhof zu halten. Heutzutage sieht man sie kaum noch, da große Schweineherden steril in abgeschotteten Ställen gehalten werden. Bei der Schweineführung erfahren Sie, wo die kleinen Ferkel herkommen, warum die Schweine auf dem Dottenfelderhof so bunt und nicht rosa sind und wie das Schwein als Nutztier am Ende unserer Ernährung dient. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für Kinder, die Schweine zu füttern.

Um Anmeldung wird gebeten.

Kosten: 10,- für einen Erwachsenen mit 1-2 Kindern.

Eine Veranstaltung

der Landbauschule Dottenfelderhof.

Zeit/Ort: 16.30-17.30 Uhr, Steintisch in der Hofmitte

Fr. 13. u.

Sa. 14. Oktober

Frankfurt-Niederursel

Nährstoffe und Lebenskräfte

Modul 2 der Fortbildung: Anthroposophische Ernährung individuell, sozial und ganzheitlich (Module können einzeln gebucht werden) zweitägig

Themen: Biochemie des Lebens: Die grundlegenden Elemente H,O,C,N,S Die Hauptnährstoffe aus ganzheitlichem Verständnis: Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate und ihre Bedeutung für den Menschen

Zeit/Ort: bitte erfragen bei Veranstalter: Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE), Bad Vilbel

Sa. 14. Oktober

Bad Vilbel/ Regionalpark RheinMain.

Tafelfreunde - Die kulinarische Drei-Gänge Radtour im Regionalpark RheinMain

Sie möchten wissen, wo Ihre Lebensmittel herkommen und wer sie produziert? Am Samstag, den 14. Oktober veranstalten die Frankfurter Stadtevents von 10:00-16:00 Uhr eine Fahrradtour, auf der drei Höfe mit ihren Köstlichkeiten angefahren werden. Genießen Sie die Natur und was sie geschmacklich zu bieten hat. Auf der Radtour erwarten Sie 3 Gänge mit kulinarischen Highlights auf dem Dottenfelderhof, dem Kronenhof und dem Obsthof am Steinberg. Abschließend schwingen Sie sich wieder gemeinsam aufs Rad und beenden Ihre Tour beim S-Bahnhof in Bad Vilbel.

Die Dauer beträgt insgesamt ca. 6 Stunden: 3 verbringen Sie auf dem Rad und 3 auf den Höfen.

Kosten: 61,-

Um Anmeldung wird gebeten.

Eine Veranstaltung der Landbauschule Dottenfelderhof

Zeit/Ort: 9.45 Uhr, Treffpunkt, Park & Ride Parkplatz, Bahnhofsplatz 1 in Bad Vilbel, 10-16 Uhr

So. 15. Oktober

Wiesbaden

Öffentliche Führung: Bienen- und Insektenführung mit Inox Kapell Ein Geschenk des Hauses

Das Universum der Sechs- und Achtbeiner. - Wir tauchen ein in die fremde, zauberhafte, geheimnisvolle Welt der Insekten. In der direkten Begegnung kommen wir ins Staunen und ins Fragen. Kleine Wesen - große Vorbilder.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-15.30 Uhr

Di. 17. Oktober

Wiesbaden

Feuerwerkstatt in der Ferienzeit Ein Geschenk des Hauses

Funken schlagen, Zunder geben und Feuerholz richten. Während der Führung erleben wir die Kraft des Feuers, experimentieren mit Flamme, Rauch und Glut. Das mit Ruhe und Geduld gemeinsam entfachte Feuer spendet Wärme, Licht und Nahrung.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-16 Uhr

Mi. 18. u.

Mi. 25. Oktober

Bad Vilbel

Rübengeister schnitzen auf dem Dottenfelderhof

Die Futterrüben für die Kühe vom Dottenfelderhof werden in diesen Tagen vom Feld geholt. Der Umweltpädagoge Guy Sidora zeigt Ihren Kindern (5-10 Jahre) auf dem Dottenfelderhof, wie daraus Rübengeister entstehen. Dazu schauen sich die Kinder gemeinsam an, wo die Rüben gewachsen sind, stibitzen sich ein paar und schnitzen gruselige und lustige Rübenlaternen.

Kosten: 5,-

Die Veranstaltung findet zu den gleichen Bedingungen nochmal am Mi. 25.10. statt.

Eine Veranstaltung der Landbauschule Dottenfelderhof

Zeit/Ort: 15.30-16 Uhr, Dottenfelder Hof, Steintisch in der Hofmitte

Do. 19. Oktober

Wiesbaden

Feuerwerkstatt in der Ferienzeit Ein Geschenk des Hauses

Funken schlagen, Zunder geben und Feuerholz richten. Während der Führung erleben wir die Kraft des Feuers, experimentieren mit Flamme, Rauch und Glut. Das mit Ruhe und Geduld gemeinsam entfachte Feuer spendet Wärme, Licht und Nahrung.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-16 Uhr

Sa. 21. Oktober

Wiesbaden

NachtMahl in Blau

Nach einer einstündigen Führung zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis heißt es: Herzlich willkommen im Restaurant „NachtMahl“! Ein mehrgängiges Menü in absoluter Finsternis. Ein Fest für die Sinne.

Kosten: 95,- | Anmeldung erbeten

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 17-22 Uhr

So. 22. Oktober

Wiesbaden

Öffentliche Führung:

Querfeldein-Führung

Ein Geschenk des Hauses

Wir eröffnen Möglichkeiten, die eigene Wahrnehmung zu be- und hinterfragen beim Gang „quer“ durch Schloß und Park Freudenberg. Und erfreuen uns am Querdenken: Sehe ich, was ich sehe, oder sehe ich, was ich denke?

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-15.30 Uhr

Mo. 23. Oktober

Bad Vilbel

Reifeprüfung

ein unvergessliches Erlebnis

Käsemeister Siegfried Helbert lädt sie ein, die Reifeprüfung abzulegen. Vorausgesetzt, Sie bestehen Sie nach einem kurzweiligen Abend voller Anekdoten und Geschichten rund um den Käse und seine Entstehung.

Die richtige Stärkung darf dabei nicht fehlen und so kosten Sie viele verschiedene Käsesorten an dem Abend, dazu werden ausgewählte Weine serviert. Dann sind Sie dran: In Kupferkesseln verwandeln Sie selbst Milch in einen köstlich schmeckenden „Dozzarella Verde“, den Sie noch am Abend mit nach Hause nehmen können.

Um Anmeldung wird gebeten

Kosten: 47,50 EUR

Eine Veranstaltung der Landbauschule Dottenfelderhof

Zeit/Ort: ab 18.30 Uhr, Alter Saal

Foto: A10_kal_23 okt_Reifeprüfung

Reifeprüfung

Foto: © Archiv Dottenfelderhof

Fr. 27. Oktober

Frankfurt

Kindheit und Christuswesen

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Fortbildung für Heileurythmisten, die ihre Behandlung vor allem auf die frühe Kindheit ausrichten, wird Prof. Dr. Peter Selg über die Besonderheit der ersten 3 Lebensjahre sprechen. Das Kind arbeitet in dieser Zeit, in der das Bewusstsein noch nicht erwacht ist, im Sinne höchster Weisheit an sich selbst. Diese Weisheitskräfte, die im kindlichen Leib wirksam werden wollen und unmittelbar unter der Führung der geistigen Welt stehen, sind heute einer erheblichen Gefährdung ausgesetzt. Die spirituelle Bedeutung und Größe dieser Kräfte ist aber entscheidend für die gesamte Entwicklung nicht nur des einzelnen Menschen, sondern der ganzen Menschheit. Die Eurythmie verbindet den Menschen mit jenen Kräften, die bis zum 3. Jahre im Kinde walten. In der Heileurythmie werden sie zur heilenden Substanz verdichtet.

Vortrag mit Prof. Dr. Peter Selg, Autor, Dozent, Arzt, Ita Wegman Institut Arlesheim

Kosten: 12,- / 8,- (erm.)

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft, Frankfurt

Zeit: 19 Uhr

Fr. 27. Oktober

Wiesbaden

NachtMahl con carne

Ein Mahl in der Finsternis. Ein Fest für die Sinne. Ein mehrgängiges Menü zubereitet aus regionalen, saisonalen und biologisch angebauten Lebensmitteln (con carne = mit Huhn). Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Kosten: 64,- pro Person | Anmeldung erbeten. | Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 19-22 Uhr

Fr. 27. u.

Sa. 28. Oktober

Wiesbaden

Seminar: Biografie-Arbeit mit Beatrice Dastis Schenk

Sie schauen auf Ihr Lebenspanorama, auf den Fluss Ihres Lebens, auf Ihr LebensKunstwerk. Sie lernen in der Gruppe die Methode „Kunstwerk Biografie“ kennen, wobei diverse Stationen im Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens der Wahrnehmungsschulung dienen.

Kosten: 180,- | Kontakt: Beatrice Dastis Schenk, | Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 17-20 Uhr u. 9-17 Uhr

Sa. 28. Oktober

Wiesbaden

Feuerwerkstatt

Ein Geschenk des Hauses

Funken schlagen, Zunder geben und Feuerholz richten. Während der Führung erleben wir die Kraft des Feuers, experimentieren mit Flamme, Rauch und Glut. Das mit Ruhe und Geduld gemeinsam entfachte Feuer spendet Wärme, Licht und Nahrung.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-16 Uhr

Sa. 28. Oktober

Wiesbaden

NachtMahl

Ein Mahl in der Finsternis. Ein Fest für die Sinne. Ein mehrgängiges Menü zubereitet aus vegetarischen, regionalen, saisonalen und biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Kosten: 64,- pro Person

Anmeldung erbeten

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 19-22 Uhr

So. 29. Oktober

Wiesbaden

Öffentliche Führung: 5, 12, 16, 28. Wie viele Sinne hat der Mensch?

Ein Geschenk des Hauses

Jeder Sinn eröffnet mir eine eigene Welt. Anfassen, berühren, begreifen, spielen… sind nicht nur ausdrücklich erwünscht, sondern bilden die Voraussetzung dafür, dass sich ein Er-Lebnis er-eignet und Sinnesbildung stattfinden kann.

Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: 14-15.30 Uhr

Mo. 30. Oktober

Frankfurt

Grundübungen für Anfänger und Fortgeschrittene

aus dem Buch „Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?“

Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen!

Weiterer Termin: 20.11.

Mit Wolfgang Kilthau, Rudolf Steiner Haus.

Kosten: Spende erbeten

Eine Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft, Frankfurt

Zeit: 18.30-20.15 Uhr

Mo. 30. Oktober

Wiesbaden

Offene Führung für

Pädagogen: Ohrenschule

Vom Hören zum Lauschen

Ein Geschenk des Hauses

Arash Neshatdoust erläutert und demonstriert die Konzeption unserer Führungen und Werkstätten zum Thema „Ohrenschule / Vom Hören zum Lauschen“ für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen. Beim Gang durch unser Erfahrungsfeld geht er mit Ihnen ins Gespräch und ins Tun.

Wir gehen zum Beispiel folgenden Fragen nach: Wie höre ich? Wie klinge ich? Wie werde ich gehört? Und: Wie verschaffe ich mir Gehör? Wir experimentieren im Klangraum, erleben Gleichklang und Missklang im Flusskieselfeld, lauschen der Windharfe und beobachten am Monochord des Pythagoras: Das Auge sieht die Mitte nicht. Das Ohr erkennt sie.

Freier Eintritt für alle Pädagogen!

Wir freuen uns auf Sie! Bringen Sie Ihre Kollegen, Partner und Kinder gerne mit! Bitte anmelden. Eine Veranstaltung von „Schloß Freudenberg“, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Zeit: bitte erfragen