Ein Kunstwerk im Sozialen
Wenn Sie diese Zeilen lesen, haben Sie vielleicht noch kurz vorher vom Bürgerkrieg in Syrien gehört, von den Flüchtlingen im Mittelmeer oder von den sozialen Verwerfungen in so vielen Ländern der Erde. Ja, wir sind zu Weltbürgern geworden. Wir wissen – oder können zumindest wissen –, was rund um diese wunderbare Erdkugel geschieht, wie Menschen leben, leiden, existieren.
Kenia: Alle Veränderungen beginnen im Kopf
Im Januar 2018 startete nach langer Vorarbeit das Projekt der Massai-Modellfarmen. Ziel ist, dass Massai-Gemeinden in Kajiado ihre natürlichen Ressourcen nachhaltig bewirtschaften und dadurch ihr Überleben sichern und gleichzeitig dem Klimawandel trotzen können. Rund 100.000 Hektar sollen als Naturschutzzone und Wildkorridore etabliert werden. Der vorherrschende Trend, Gemeindeland zu parzellieren und zu verkaufen, soll aufgehalten werden...
Fortbildung Gewaltfreie Kommunikation
Marshall Rosenberg hat sich, angeregt durch seine eigene Lebensgeschichte, damit beschäftigt wann und wodurch wir durch unsere Sprache verletzen - meist ohne es zu wollen. Daraus entwickelte er eine Möglichkeit zu kommunizieren, die auf der Haltung der Wertschätzung und Empathie beruht.
Am 7. September wurde in Stuttgart die erste Waldorfschule begründet. Ihr ging ein Schulungskurs für die künftigen Lehrer voraus, der vom 21. August bis 5. September dauerte. Die Waldorfschule ist ein Kind der Dreigliederungsbewegung, die im Frühjahr 1919 in Stuttgart begonnen hatte.
Drucksache Bauhaus
Eine »Neue Europaeische Graphik« zu formen, das hatten Lyonel Feininger und Walter Gropius im Sinn, als sie im Jahr 1921 aus dem Bauhaus in Weimar europaweit die Künstler der Avantgarde aufriefen, gemeinsam ein Mappenwerk der Druckgraphik entstehen zu lassen. Ihrem Aufruf folgten 45 Künstler, die sich teilweise zuvor noch als Feinde im Krieg gegenüberstanden.
Ein Schlag ins Gesicht der Betroffenen
Entgegen einer Stellungnahme vom 15.01.2020 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) möchten wir klarstellen, dass die von der Aurelia Stiftung und dem „Bündnis zum Schutz der Bienen“ beleuchteten Schadensfälle durch Glyphosatverunreinigungen von Honig dezidiert keine „Einzelfälle“ sind, wie das Ministerium behauptet, sondern der Regelfall.
Tage der offenen Tür an der Alanus Hochschule
Am 27. und 28. März lädt die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn zu ihren Tagen der offenen Tür ein: Unter dem Motto „Augen.Blick.Mal“ präsentiert die staatlich anerkannte Hochschule wieder ein abwechslungsreiches Programm: Führungen durch die Ateliers, aktuelle Bühnenprojekte der Schauspiel- und Eurythmiestudierenden, Ausstellungen, Workshops.
Peter Paul Rubens (1577–1640) ist unbestritten einer der bedeutendsten Meister des flämischen Barock und war bereits zu Lebzeiten der Star seiner Zunft. Von seiner Werkstatt in Antwerpen aus verbreiteten sich neuartige Bildideen in ganz Europa – bis nach Paderborn.