Dem Lernen Flügel verleihen!

Der Deutsche Schulpreis 2016

Gesucht werden Schulen, die Lernfreude, Kreativität und Leistungen ihrer Schüler fördern und für die Schulentwicklung ein wichtiges Thema ist. Der Deutsche Schulpreis ist auch 2016 wieder mit 243.000 Euro dotiert. Darüber hinaus begleitet die Deutsche Schulakademie interessierte Schulen und Bewerber auf ihrem individuellen Weg der Schulentwicklung.

Der Wettbewerb des Deutschen Schulpreises zeichnet jedes Jahr besonders gute Schulen aus, um ihre innovativen Ideen und Konzepte sichtbar zu machen und sie für ihre Leistungen öffentlich zu würdigen.

Die Ausschreibung richtet sich an alle allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland. Beteiligen können sich öffentliche und private Schulen jeden Typs. Erstmals sind auch die Deutschen Schulen im Ausland zur Bewerbung aufgefordert. Die Inlandsschulen haben die Chance auf den mit 100.000 Euro dotierten Hauptpreis sowie vier weitere Preise in Höhe von jeweils 25.000 Euro. Die mit Unterstützung des Auswärtigen Amts ausgezeichnete Deutsche Auslandsschule erhält ebenfalls einen Preis über 25.000 Euro. Unabhängig vom Wettbewerbserfolg erhalten alle Bewerber ein individuelles Experten-Feedback.

Die Regionalteams des Deutschen Schulpreises unterstützen interessierte Schulen im Bewerbungsprozess durch individuelle Beratungen und Informationsveranstaltungen. Auslandsschulen erhalten Beratung und Information unter schulpreis@bosch-stiftung.de.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2015. Für die Deutschen Auslandsschulen endet die Bewerbungsfrist am 31. Dezember 2015. Eine Bewerbung ist ausschließlich online über das Bewerberportal möglich.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie Näheres zur Deutschen Schulakademie im Internet: www.deutscher-schulpreis.de

Bund der Freien Waldorfschule