Neubeginn der Ausbildung zum Bewegungstherapeut A.V.

Start Oktober 2015 - Dauer 18 Monate

Der Akademie Vaihingen ist es gelungen, ein komprimiertes Konzept für die Ausbildung zum Bewegungstherapeut ins Leben zu rufen, in dem Bewährtes mit Neuem so verbunden wird, dass die Absolventen mit fundiertem Wissen und praktischen Fähigkeiten in die eigene Arbeit starten können. Schwerpunkte der Ausbildung sind vor allem Eurythmie, Heileurythmie und Sprachgestaltung. Ergänzende Fächer sind Kommunikation im Hinblick auf verbale wie nonverbale Anteile, Feldenkrais-Übungen und Elemente der Hypnosetherapie. Was bewirkt Bewegung? Wie vollzieht sie sich?

+-Beweger-Vaihingen.psd
Bild Alles ist in Bewegung

Was kann sich durch Bewegung ausdrücken?

Wann bewegen sich Menschen, wann nicht?

Welche Information überträgt sich durch die Bewegung eines Menschen, auch wenn er sie vielleicht nicht ausdrücken will?...

Ziel der Ausbildung ist es, eine Methodenvielfalt zu vermitteln, die im privaten wie beruflichen Umfeld gewinnbringend angewendet werden kann. Es werden Führungsfähigkeiten, Teamfähigkeiten und Strategien der konstruktiven Konfliktbearbeitung geschult. Die Eurythmie als die das menschliche Sein tief ergreifende Kunst steht im Mittelpunkt der 1 1/2 jährigen Ausbildung und wird als selbstreflektorischer und heilender Aspekt kontinuierlich vertieft.

Sinnesschulung durch Wahrnehmen und Nachempfinden von innerer und äußerer Bewegung ist ein fester Bestandteil auf dem Weg zur verfeinerten Kommunikation mit uns selbst und anderen.

Die Ausbildung ist rein berufsbegleitend (an Wochenenden) und gliedert sich in zwei aufeinander aufbauende Module, die auch einzeln gebucht werden können.

1.) Bewegung verändert den Prozess

2.) Ich führe den Prozess in Bewegung

Beginn: Oktober 2015

Nähere Infos:

www.akademie-vaihingen.de

Foto: © Akademie Vaihingen