Neue Vorstandsmitglieder bei der LAG

Auf der Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft am 26.11.14 wählten die Mitglieder mit Michael Streibel und Frank Schmidt zwei neue Vorstandsmitglieder. Damit ist der Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Hessen (LAG) seit mehreren Jahren wieder vollzählig. Bereits am 15.10.14 wurde Frau Eva Wörner als Nachfolgerin für Dr. Ralf Gissel in den Vorstand berufen.

Eva Wörner ist Geschäftsführerin der Freien Waldorfschule Frankfurt, welche seit 2014 wieder als Mitglied in der LAG vertreten ist.

Mit Frank Schmidt (Freie Waldorfschule Dietzenbach) wurde jetzt ein weiterer Geschäftsführer in den Vorstand der LAG gewählt. Die gute Vernetzung und das konstruktive Miteinander unter den Mitgliedern der Landesarbeitsgemeinschaft möchte er in der Vorstandsarbeit weiter vorantreiben.

Als Elternvertreter der Freien Waldorfschule Wetterau wird Michael Streibel den Vorstand vervollständigen. Er ist neben seinem Beruf und dem Engagement für die LAG noch in vielfältiger Weise ehrenamtlich tätig.

Der Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft, Dr. Steffen Borzner, zeigte sich hoch zufrieden mit der Wahl. „Wir haben jetzt erstmals wieder einen vollzähligen Vorstand mit einer ausgewogenen Verteilung aus Lehrkräften, Geschäftsführern und Elternvertretern. Dass sich mit Frau Wörner, Herrn Schmidt und Herrn Streibel drei neue Schulvertreter engagieren, zeigt das zunehmende Interesse, die LAG als Gemeinschaft voranzubringen und ist eine gute Basis für unsere Arbeit“, betont Borzner.

Der neue Vorstand wird seine Arbeit in der aktuellen Besetzung bis zum 29.04.15 fortsetzen. Dann findet turnusgemäß (alle drei Jahre) die nächste Vorstandswahl statt.

Silvia Junker-Hoffmann