Welchen Energieanbietern kann man vertrauen?

Damit der Wechsel zu einem günstigeren Energieanbieter nicht zu einem Risiko wird, brauchen Kunden mehr Transparenz, Informationen über Anbieter und Tarife. Mit Tarifrechnern finden Verbraucher günstige Anbieter. Aber kann man einem dort gefundenen Anbieter auch vertrauen?

Auf der neu eröffneten Internetseite „www.energieanbieterinformation.de“ gibt es für viele Anbieter vertiefte Informationen: Wer ist der Eigentümer, wie sind die Verflechtungen, welche Erfahrungen haben Verbraucher bisher mit einem Anbieter gemacht und vieles andere mehr. Der Bund der Energieverbraucher hat diese Informationen im Rahmen eines Projekts zusammenstellt, das von der Bundesregierung gefördert wird.

Solange Angst die Verbraucherentscheidung dominiert und Niedrigstpreise von Mängeln ablenken, haben wirklich gute Angebote am Markt keine Chance. Nur wenn der Verbraucher schnell und verlässlich die Qualität eines Versorgers abschätzen kann, kann sich ein fairer Preiswettbewerb entwickeln und können sich die Vorteile des freien Markts für die Endverbraucher auszahlen.

Dr. Aribert Peters

Weitere Informationen: Bund der Energieverbraucher e.V., Frankfurter Str. 1, 53572 Unkel. www.energieanbieterinformation.de