Für Hobbygärtner, Konsumenten, Händler, Landwirte und Gärtner

Einführungskurse in den Demeter-Anbau

Im Januar und Februar 2014 bietet Demeter Baden-Württemberg zwei unterschiedliche und praxisorientierte Einführungskurse in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise. Für Hobbygärtner, Händler, Mitarbeiter von Demeter-Herstellern und für Konsumenten findet vom 24. bis 26. Januar 2014 auf der Schwäbischen Alb einen Kurs auf dem Demeter-Hof der Familie Freytag in (72525) Münsingen-Bichishausen statt. Die Teilnehmer erfahren von Demeter-Landwirten und Demeter-Gartenberater Jochen Maurer wie die von Rudolf Steiner speziell für den Demeter-Anbau entwickelten Heilpflanzenpräparate hergestellt und angewendet werden. Auf die damit verbundenen Lebensprozesse und den biodynamischen Garten wird speziell eingegangen. Als legendär gilt der Vortrag „Ein Leben mit der biologisch-dynamischen Landwirtschaft“ des Bio-Pioniers und Demeter Landwirts Karl Tress beim Einführungskurs auf dem Steighof.

Vom 14. bis 16. Februar 2014 findet der Einführungskurs für Landwirte und Gärtner in der Dorfgemeinschaft Tennental in (75392) Deckenpfronn bei Stuttgart statt. Franziska Bühlen und Erhard Gapp vom Ökologischen Beratungsdienst sowie Landwirt Alexander Thierfelder gehen dabei auf Pflanzenbau, Fruchtfolge, artgerechte Haltung horntragender Rinder, biodynamischen Feldgemüsebau und spezielle Umstellungsfragen ein.

Bodenbearbeitung, Bodenbelebung, Düngung, naturgemäßer Obstbaum- und Sträucherschnitt sind weitere Themen, die in beiden Kursen behandelt werden.

Kosten: 180,- EUR inkl. Verpflegung und Übernachtung (Kurs „Steighof „), 120,- EUR inkl. Verpflegung ohne Übernachtung (Kurs „Tennental“). Eine Anmeldung ist bis 17. Januar bzw. 3. Februar erforderlich. Weitere Informationen, Anmeldeunterlagen und Kursprogramme finden Sie unter www.demeter-bw..de.

Demeter Baden-Württemberg