Aktuelle Lage in Ägypten

Die vergangen Tage und Wochen waren in Ägypten von schweren Auseinandersetzungen gezeichnet. Hier in Sekem sind wir dankbar für die guten Gedanken und die Unterstützung, die wir in dieser Zeit von unseren Freunden, Partnern und Kunden erhalten haben. Und wir sind froh, mitteilen zu können, dass bisher weder Mitarbeiter noch Einrichtungen Sekems zu Schaden gekommen sind.

Wir sind überaus betroffen von den vielen Opfern von Aggression und dem fehlenden Willen zu gegenseitigem Verständnis und gutwilligem Kompromiss unter allen Beteiligten. Wir glauben, dass die unruhigen Zeiten, durch die Ägypten und seine Bürgerinnen und Bürger in diesen Tagen gehen, deutlich zeigen, wie schwierig der Weg für das ägyptische Volk hin zu einer Demokratie ist, die von allen Menschen geschätzt und gestaltet wird. Die Ereignisse der letzten Tage lassen befürchten, dass dieser Weg noch weit sein wird.

Der momentane politische Rahmen gibt derzeit Aggression und Konfrontation Raum, unter denen alle Ägypter unverhältnismäßig zu leiden haben. Gleichzeitig wird in den Geschehnissen deutlich, dass ihr Wunsch und das Bedürfnis nach Selbstbestimmung weiterhin ungebrochen ist. Wir sind überzeugt, dass dies eine Basis dafür sein kann, aus den aktuellen Herausforderungen eine friedvolle, sichere und auf demokratischen Grundlagen gebaute Zukunft für alle zu errichten, wenn jetzt alles unterlassen wird, was zu einer weiteren Verschärfung der Lage beitragen könnte.

Sekem ist der Überzeugung, dass dies nur auf der Grundlage einer Einbeziehung aller Menschen und Gruppen gelingen kann, denen die glückliche Entwicklung des ägyptischen Volkes ein Anliegen ist. Dialog, Transparenz und Aufrichtigkeit muss im Umgang aller Ägypter gepflegt werden, damit das Volk sein Vertrauen in sich und eine selbstgewählte Regierung zurückgewinnt.

Durch die Ideale, die wir vertreten, unsere Projekte und unsere Produkte wollen wir gemeinsam mit unseren nationalen und internationalen Partnern und Kunden dafür eintreten, dass dieser Weg von allen Ägyptern gleichberechtigt gegangen werden kann. Wir arbeiten aktiv dafür, unsere Erfahrung und unserer Wissen in verständnisvolle Gespräche mit allen Interessierten einzubringen um so dabei zu helfen, das Land gemäß den Prinzipien der Nachhaltigkeit voranzubringen.

SEKEM