Der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren

Zur aktuellen Rechtslage ab 1.8.2013

Ab dem 01.08.2013 haben Kinder nach Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Der Anspruch ist einklagbar und richtet sich gegen die Kommunen als Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Die Kommunen befürchten eine Klagewelle, da insbesondere in Großstädten das Angebot an U3-Betreungsplätzen nicht ausreicht.

RA Anja Surwehme

Weitere Informationen: www.barkhoff-partner.de.