Malerbücher

Studenten der Alanus Hochschule präsentieren ihre Künstlerbücher in der Kunst- und Museumsbibliothek Köln

K ünstlerbücher sind kleine Gesamtkunstwerke aus Bild und Schrift sowie Form und Material. Anders als bei Literatur leben sie meist allein von Bildern und stecken oft voller haptischer Überraschungen für den Betrachter. Sieben Malereistudenten der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft zeigen vom 29. Juni bis 21. Juli ihre Künstlerbücher in der Kölner Kunst- und Museumsbibliothek. Die Ausstellung mit dem Titel „Malerbücher“ wird am 29. Juni um 19.00 Uhr eröffnet – Interessierte sind herzlich eingeladen.

Verschiedene Materialien und  Farben sowie Falttechniken haben die Studenten zu mehr oder weniger fragilen Papierkonstruktionen zusammengefügt, die ganz unterschiedliche Geschichten erzählen: Während man in einem Künstlerbuch den Zug eines Vogelschwarms begleiten kann, kann man in einem anderen das Leiden eines Märtyrers verfolgen. Entstanden sind die Arbeiten in einem Studienkurs mit dem Künstler John Gerard an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn.

Malerbücher

Vernissage: 29. Juni 2013 // 19.00 Uhr
Begrüßung durch Thomas Romandi, Stellvertretender Direktor der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln

Es stellen aus: Anna Fernengel // John Gerard // Svea Hambitzer // Hyunjun Hong // Mihyun Jeon // Jutta Knebel // Albert Sonnabend // Heidrun Wettengl

Ausstellungsdauer: 29. Juni – 21. Juli 2013

Ausstellungsort: Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln
Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln

Weitere Informationen unter: www.alanus.edu