12.-14.7.

Treffpunkt WeltKultur

18. Museumsfest des Badischen Landesmuseums

Das Badische Landesmuseum feiert sein 18. Museumsfest! Ganz im Zeichen der neuen Sammlungsausstellung „WeltKultur / GlobalCulture“ kommen Künstler mit unterschiedlichstem kulturellen Hintergrund aus der ganzen Welt nach Karlsruhe. Das Fest wird also im wahrsten Sinne zum „Treffpunkt WeltKultur“.

+c7_4-Bild1.psd
Museumsfest: Die Welt tanzt bunt - Tanz und Gesang von Kindern für Kinder, präsentiert von den Tanzgruppen „Lasya Priya“ und „Raduga“, der Nordschule Neureut und der Musikschule Harmony. In Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Förderverein Fest der Völkerverständigung e.V.
© Die Welt tanzt bunt, Foto: ONUK

 

Dass Kulturen nicht nur für sich bestehen, sondern sich gegenseitig durchdringen und befruchten, soll beim Museumsfest sinnlich erfahrbar werden. Zum Beispiel mit den fulminanten und vielfach ausgezeichneten New-Jazz-Musikern der japanischen Band „JaJa“, der bekannten polnischen Weltmusikband „Dikanda“ oder dem in Karlsruhe ansässigen Enkhjargal Dandarvaanchig mit seinem internationalen Ensemble „Duplessy & The 3 Violins of the World“. Hochwertig ist auch das Theaterprogramm: Das „Theater der Dämmerung“ präsentiert mit seinem Stück „Siddharta“ die einzige Schattentheaterinszenierung von Hesses gleichnamigem Roman. Das Figurentheater Marmelock entführt mit „Fatima und der Traumdieb“ Kinder und Erwachsene in die orientalische Märchenwelt.

Natürlich gibt es auch genügend Zeit, die WeltKultur im Museum zu entdecken. Wie immer bieten Führungen Gelegenheit, sich intensiv auf Spurensuche zu begeben. Mit Anleitung oder auf eigene Faust kann der Geocache gesucht werden und die Werkstätten der Museumspädagogik laden dazu ein, eigene Teemischungen zusammenzustellen.

+C7_4-Bild2.psd
Duplessy & The 3 Violins of the World: Vier Musiker, vier Kulturen Enkhjargal Dandarvaanchig (Morin Huur, Mongolei), Guo Gan (Erhu, China), Sabir Khan (Sarangi, Indien) und Mathias Duplessy (Gitarre, Frankreich) betreten neue musikalische Wege und erzeugen Klänge, die von fernen Welten träumen lassen.
© Duplessy & The 3 Violins of the World, Foto: Thibault de Puyfontaine

Ein eigener bunter Programmteil wird sich der neu besiegelten EU-Mitgliedschaft Kroatiens widmen. Darüber hinaus können die Besucher dabei sein, wenn am Samstag das interkulturelle EU-Gemeinschaftsprojekt „Eurolog“ zusammen mit den Projektpartnern aus Europa zum ersten Mal öffentlich präsentiert wird.

Badisches Landesmuseum

Fr. 12. bis So. 14. Juli: Treffpunkt Weltkultur. Museumsfest. Ort: Schloss und Schlossplatz, Karlsruhe. Ausführliches Programm unter: www.landesmuseum.de