Innere Quellen erschließen

‚Das Wasser des Lebens‘ - so lautet der Titel eines Seminars des Michael Therapeutikums in Heidelberg am 22. Juni. Denn die klangliche und lauschende Annäherung an die Beweglichkeit des Wassers kann auch in „inneren Dürrezeiten“ der Wahrnehmung des Lebensflusses und dem eigenen schöpferischen Quell näher bringen. Antoine de Saint-Exupéry drückt es treffend so aus: „Wasser... Es ist nicht so, dass man Dich zum Leben braucht: Du bist das Leben.“

Lebendiges Schaffen und Werden und Offenheit sowohl für die Fragen des Einzelnen als auch der Zeit, so könnte man den Arbeitsgeist des Michael Therapeutikum umschreiben. Dies ist das innere Anliegen, mit dem sich die MitarbeiterInnen des Hauses seit der Gründung vor über 50 Jahren verbunden fühlen. Es speist nicht nur die tägliche Arbeit, sondern gibt auch Impulse für die Programmentwicklung.

So kristallisierte sich bei der Gestaltung des Frühjahr-/Sommerprogramms ein besonderer Themenschwerpunkt heraus, der unter dem Titel „Innere Quelle“ zusammengefasst wurde. Die gekennzeichneten Angebote ermöglichen verschiedene Wege und Anregungen, um Zugang zu den eigenen belebenden Kräften zu finden. Denn wer sucht sie nicht, die innere Lebendigkeit, den Fluß der Lebenskräfte, die Ruhe und Fülle im eigenen Zentrum und schöpferischen Quellort! So kann sich jeder im eigenen Grund verwurzeln und daraus kräftemäßig genährt werden. Die schöpferische Gestaltungskraft wird so frei und kann den Herausforderungen und der Schnelligkeit des Alltags im Hier und Jetzt begegnen.

Die Reihe, drängende Fragen aufzugreifen und in besondere Angebote umzusetzen, wird im Herbst und Winter mit dem Themenkreis „Die Kraft der Stille“ fortgesetzt.

Das aktuelle Programm umfasst eine Vielfalt an weiteren Erfahrungs- und Übmöglichkeiten. Neben künstlerischen Kursen und Therapieformen in Plastischem Gestalten, Malen, Musik, Sprachgestaltung, Eurythmie und Rhythmischer Massage werden u.a. auch jahreszeitliche Themen aufgegriffen, Fragen zu Gesundheit und Ernährung beantwortet sowie sozialkünstlerische Übungen angeboten. Kinder werden in künstlerischem Schaffen und Spiel gefördert und Eltern finden Anregungen und Hilfestellungen, zum Spielen und Kreativsein mit Kindern. Ein weiterer Bereich ist die berufliche Fort- und Weiterbildung.

Friederike v. Kuczkowski

Weitere Informationen und Programm: Michael Therapeutikum, Roonstr. 9, 69120 Heidelberg, Tel.: 06221-480223, Email: info@michael-therapeutikum.de.