David Marc Hoffmann

Neuer Leiter des Rudolf Steiner Archivs

Nach dem Ausscheiden von Prof. Dr. Walter Kugler aus dem Rudolf Steiner Archiv Anfang Mai konnte nun der langjährige Verlagsleiter des Basler Schwabe Verlags, Dr. David Marc Hoffmann, per Anfang Oktober 2012 als neuer Leiter des Archivs in Dornach gewonnen werden. Hoffmann ist für diese Aufgabe bestens vorbereitet: Er hat schon 1985–95 als Archivar und Herausgeber im Rudolf Steiner Archiv mitgearbeitet, kennt die Archivbestände und die Herausforderungen des Archivalltags.

David Hoffmann hat in Basel und Paris Germanistik und Geschichte studiert und mit einer Arbeit über das Nietzsche-Archiv bei den Prof. Karl Pestalozzi und Wolfram Groddeck promoviert. Durch seine Publikationen hat er sich in der historischen Forschung und Editionsphilologie einen Namen gemacht. Zusätzlich hat Hoffmann ein Nachdiplomstudium in Museologie absolviert und verschiedene kulturhistorische Ausstellungen kuratiert. Er nimmt u. a. Lehraufträge an der Universität Basel wahr und ist Präsident der Stiftung Nietzsche-Haus in Sils Maria.

Mit dem Leben und Werk Rudolf Steiners hat sich Hoffmann eingehend beschäftigt, für verschiedene Nachschlagewerke (Deutsche Biographische Enzyklopädie, Metzler Philosophen Lexikon, Goethe-Lexikon, Nietzsche-Lexikon) hat er biografische Artikel zu Rudolf Steiner verfasst und jüngst im Sammelband Anthroposophie in Geschichte und Gegenwart (Berlin 2011) einen grundlegenden Beitrag zur spirituellen Entwicklung Steiners vorgelegt.

Der Vorstand der Rudolf Steiner Nachlassverwaltung verbindet mit der Neubesetzung der Archivleitung die Weiterentwicklung der begonnenen Neuausrichtung des Archivs. Die Basisaufgabe Archivierung wird von den weiteren Nutzungen des Archivs für Edition, Forschung und Ausstellungen differenziert. Für den permanenten Grundbedarf zur Erhaltung und Erschließung der Originalquellen des Begründers der anthroposophischen Geisteswissenschaft bedarf es des Aufbaus einer Finanzierung durch regelmäßig wiederkehrende Spendenbeiträge. Die Archivbestände sind für ein gut vernetztes und öffentlich zugängliches Forschungsarchiv aufzubereiten. Bei der Edition der Rudolf Steiner Gesamtausgabe sind die Konzeption und die editorischen Kriterien in verschiedenen Bereichen auszubauen.

Cornelius Bohlen

Quelle: Anthromedia