Filmtipp - More than honey

+B11_9 foto 2.psd
Schwer erziehbar: Die Killerbiene scheint sich systematisch an Orten anzusiedeln, die für Menschen kaum erreichbar sind.

Das Leben der Honigbiene, eines der faszinierendsten Tiere unserer Erde, ist durch ein mysteriöses Sterben weltweit bedroht. Der Filmemacher und Enkel einer Imkerfamilie Markus Imhoof lässt in dem neuen Film „More than honey“ das Universum der Biene sichtbar werden und Menschen sprechen, die mit den Bienen arbeiten und von ihnen profitieren: Imker, Bienenchaffeure und Königinnenzüchter. Dargestellt werden das Arbeiten der Bienen in der eigenen Familienimkerei bis hin zu ihrem Tätigkeitsein in industrialisierten Honigfarmen und bei den Bienenzüchtern. Spektakuläre Aufnahmen zeugen von einer Lebenswelt, die für die Königinnen und Arbeiterinnen immer mehr zur lebensbedrohlichen Strapaze werden. Zu dem Dokumentarfilm, der am 8. November im Kino startet, gibt es umfangreiches Begleitmaterial für Lehrer zum Downloaden und ein Buch.

red./Michaela Frölich

Fotos: Senator Film Verleih