Was Kuhmist und Holzwurm gemeinsam haben

Sinn stiften - Sinnvolles tun - Sinnerfüllt leben

Initianten

Bergland Produkte, eine Betriebs- und Lebensgemeinschaft von drei Familien, bewirtschaften seit mehr als 20 Jahren einen Bergbauernbetrieb in den Walliser Alpen auf biologische-dynamischer Basis. In all den Jahren ist der Betrieb stetig gewachsen und hat an Vielseitigkeit gewonnen. Die wirtschaftliche Basis dieses Betriebes bildet die Biofleischproduktion (Kühe, Schweine, Schafe). Weiter wichtige Arbeitsfelder sind unser Kräuter- und Gemüsegarten, die Imkerei und der Bioladen. Die beliebten Gästezimmer werden von internationalen Gästen genutzt und weit über die Grenzen hinaus ist das Maultiertrekking für ein- oder mehrtägige Touren bekannt.

Das Musikdorf Ernen sowie die vielfältigen Angebote der Bergwelt umgeben das Projekt.

BerglandHof Ernen AG

Im Jahr 2006 ist die BerglandHof Ernen AG gegründet worden, zur Realisierung des neusten Projektes: Das Generationenhaus. Hier soll das Zusammenleben verschiedener Generationen gefördert werden sowie die Integration von älteren und hilfsbedürftigen Menschen. Geplant sind Wohneinheiten in verschiedenen Grössenordnungen, Gemeinschaftsräume und Gaststätte, Verarbeitungsräume, kulturelle Anlässe und ein Table d’hòte runden das Angebot ab.

+c10_1_2.psd

Bauen mit Holz

Das Haus ist nach Haut und Kleidern die dritte Hülle in der sich der Mensch wohlfühlt und Ruhe findet, um neue Kraft zu schöpfen. Das Generationenhaus wird aus Massivholz gebaut, dies ist auch in den Innenräumen spürbar, welche in verschiedenen Holzarten gestaltet werden. Holz ist nicht nur ein CO2 neutraler Werkstoff, es ist komprimiertes Sonnenlicht und Lunge für eine gesunde Wohnatmosphäre. Holz ist ein organischer Werkstoff und in seiner Zellstruktur immer lebendig und kraftgebend.

Wohnen

Das Wohnungsangebot umfasst 15 Wohnungen zwischen 25 und 90 m2 (plus Balkone u.o. Sitzplatz) und zusätzliche vielseitige Gemeinschaftsräume, Wellness, Gaststätte, Kamin, Cafeteria mit Terrasse. Die Bewohner/-innen können wählen zwischen Miete, Teil-Miet-Darlehen, Voll-Miet-Darlehen und Reservation, - verschiedene, differenzierte Verträge liegen für die Interessenten bereit. Besonders interessant sind verschiedene Angebote für temporäre Nutzung: Kurzzeitpflege, Feriengäste, Sommer-/Winterresidenz usw. werden angeboten.

+c10_1_3.psd

Leben

Im Generationenhaus werden aktive, naturverbundene Menschen jeden Alters in den verschiedenen Aktivitätsfeldern ihren individuellen Lebensabschnitt gestalten können. Hilfsbedürftige Menschen finden Geborgenheit und Zugehörigkeit. Feriengäste werden in der wunschschönen Umgebung mit den kulinarischen und kulturellen Angeboten unvergessliche Erlebnisse mit nach Hause nehmen.

Fördern und Investieren

Die Initianten halten sowohl für Förderer, Investoren und Interessenten verschiedene Möglichkeiten bereit. Aktien, Partizipationsscheine, Direktleihkonto, Spenden und Stiftung Bergland Ernen. Setzen Sie positive Akzente in Zeiten von Globalisierung und Finanzkrise. Investieren Sie Ihr Geld sinnvoll und sicher.

Petra Wandelt

Weitere Informationen: Projektentwicklung; D-Überlingen, www.im-wandel.com

Fotos: © BerglandHof Ernen AG