Neue Leiterin der Sektion für Schöne Wissenschaften

Christiane Haid wird ab September 2012 zusätzlich zum Verlag am Goetheanum auch die Sektion für Schöne Wissenschaften am Goetheanum leiten.

Sie arbeitete von 2000 bis 2006 bereits mit Martina Maria Sam am Sektionsaufbau mit, 2006 wechselte sie in die Albert-Steffen-Stiftung, und vor Kurzem erschien ihre Dissertation ‹Mythos, Traum und Imagination. Die Kleinen Mythen Albert Steffens› im Schwabe-Verlag, Basel. 2009 hat sie die Leitung des Verlags am Goetheanum übernommen, dem sie rasch eine neue Richtung gab. Der Verlag soll auch in Zukunft seine eigenständige und zugleich eng mit der Hochschule zusammenwirkende Rolle behalten. Das Hochschulkollegium hat volles Vertrauen zu Christiane Haid, dass sie eine initiative Sektionsleitung und eine eigenständige Verlagsführung gut miteinander wird verbinden können.

Quelle: www.goetheanum.org