28.-30.9.

Vorankündigung:

Die Anthroposophische Gesellschaft wird 100

Tagung „ZeitZeichenZwöllf“

Vor 100 Jahren wurde die Anthroposophische Gesellschaft in Köln als Weltgesellschaft in michaelischer Verbundenheit gegründet. Am Ort des damaligen Geschehens findet 100 Jahre später vom 28. - 30. September 2012 eine Tagung statt: Zurück zu den Wurzeln? Zu den Zweigen? Wie hat sich die Anthroposophische Gesellschaft entwickelt? 100 Jahre Treue und jetzt? Was sind ihre Lebensbedingungen, Aufgaben und Ziele? Und was weisen uns die Zeichen der Zeit?

Als Redner haben bisher Dr. Virginia Sease, Paul Mackay, Vorstandsmitglieder am Goetheanum, Hartwig Schiller Generalsekretär Deutschland, Rüdiger Krey, Weißdornzweig Köln, und Prof. Dr. Peter Selg, Leitung Ita Wegman Institut, zugesagt. Für eine Eurythmieaufführung konnten die ‚Compagnie Phoenix Berlin’ mit Mikko Jairi, Barbara Mraz und Cornelia Szelics gewonnen werden.

Weitere Informationen: Tel. 0221-97243839, www.zeitzeichen12.de, E-Mail: Kontakt: kontakt@zeitzeichen12.de; Büro zzz c/o Franziska Bücklers, Hans-Sachs-Straße 12, 50931 Köln.