Im Wandel der Zeit

„Stuttgart Open Fair“(SOFa): Elfte Klasse der Freien Waldorfschule Backnang nahm vom 30. Januar bis 4. Februar 2012 an der Projektwoche teil.

+c3_4 foto 1.psd

Unter dem diesjährigen Motto „Deine Stadt, deine Welt?!“ wurden verschiedene Themenbereiche von Schülern der 11. Klasse ausgearbeitet. Am vergangenen Wochenende waren die Ergebnisse dieser Tage im DGB-Haus und im Forum 3 in Stuttgart zu sehen. Auf unterschiedlichste Weise drückten die Schüler ihre Vorstellungen von der Welt und deren Zukunft aus. Eine Theatergruppe spielte ein Stück zum Thema „Netzwerk“. Mit der Finanzkrise aber auch der Armut in den Ländern südlich der Äquators beschäftigte sich eine weitere Gruppe, die ihre Ideen zeichnerisch umsetzten. Andere Schüler bildeten ein „Rechercheteam“. Sie erstellten Infoplakate und Bildergalerien über Massentierhaltung, Kindersoldaten/Kinderprostitution, Baumwollindustrie und dem „Ökologischen Fußabdruck“. Außerdem wurde ein Quiz ausgearbeitet indem es um die Einschätzung des Welthandels und Themen der Armut ging. Durch den Besuch von Yoko Akimoto, der Gründerin von Attac-Japan und Berti Shaker, welcher mit den Zabbaleen (Müllsammlern) Ägyptens arbeitet, konnten die Schüler tiefer in das Thema eintauchen. Das SoFa-Projekt hinterließ viele Eindrücke und regte zum Nachdenken an, es wurden jedoch auch sehr viele Fragen geklärt, wie der Welthandel entstand und bestenfalls funktioniert, aber auch die Vor- und Nachteile welche Einzelne aus dem Fortschritt der Globalisierung ziehen. Viele Dinge, wie die großen Einkommensunterschiede erscheinen einem schwer zu ändern und doch könnte vieles auf der Welt einfacher und besser funktionieren, dazu aber braucht es das Engagement jedes Einzelnen. Bereits 50 Cent mehr für ein Kleidungsstück in der europäischen Welt zu bezahlen könnte einer schlecht bezahlten Näherin in Indien ein würdigeres Einkommen sichern. Begleitet wurde das Projekt von dem Theaterpädagogen Marcelo Miguel aus Sao Paolo. Organisiert und inhaltlich betreut wurden die unterschiedlichen Kurse von Carol Bergin von Colibri e.V. und Fachlehrern der Freien Waldorfschule Backnang.

Samira Goldere

Foto WDS Backnang