Spirituelle Architektur für die Internationale Bauausstellung in Basel

missing image file
Bauten am Hügel des Goetheanums in Dornach.

Für die Internationale Bauausstellung 2020 in Basel hat der Landkreis Lörrach u.a. den Vorschlag der „Spirituellen Architektur“ eingereicht. Ziel dabei ist es, „die zahlreichen Einrichtungen - Wohnhäuser, Bauernhöfe, Heime und Waldorfschulen, die in der Region seit dem Bau des Goetheanums in Dornach entstanden sind und die sich auf das Werk Rudolf Steiners beziehen, grenzüberschreitend zu beleuchten. Mit der Anthroposophie, heißt es in einer Projektbeschreibung, würde eine Beonderheit der Lebenswelt im Dreiländereck dargestellt.“, schreibt der Südkurier am 14.11.2011. Ob das Thema der „Spirituellen Architektur“ in die Endausscheidung kommt, wird jedoch erst im Herbst 2013 in einem Zwischenergebnis bekanntgegeben.

red./Michaela Frölich

Foto: Michaela Frölich