Energiespartipp

Stromsparoption statt Bildschirmschoner

+A9_17.tif

Der Bildschirmschoner kostet unnötig Strom, da er meist läuft, wenn niemand vor dem Monitor sitzt.

Deaktivieren Sie ihn und stellen Sie Ihren PC so ein, dass sich der Bildschirm nach ca. zehn Minuten Nichtnutzung ausschaltet. Sie aktivieren den Stromsparbetrieb unter Systemsteuerung/Energieoptionen. Bei Arbeitspausen über 30 Minuten gönnen Sie Ihrem PC am Besten auch eine Auszeit und fahren ihn herunter. Dieser Tipp spart 10 Euro pro Jahr!

Die genannte Einsparung errechnet sich übrigens folgendermaßen: Bei der täglichen Computerbeutzung kann der Bidschirm durch den Stromsparmodus etwa 2 Stunden abgeschaltet werden. In dieser Zeit verbraucht ein 17-Zoll Röhrenbildschirm typischerweise statt 70 nur noch 10 Watt. Bei einem Strompreis von 18 Cent je Kilowattstunde kommen so jährlich 8 Euro zusammen, die man weniger ausgeben muss.

=2 Stunden pro Tag x (70 - 10) W x 365 Tage pro Jahr x 0,18 Euro pro kWh x 0,001 kW pro W

Quelle: Energierverbraucher.de