ab 15.9.

Woher – wohin?

Projekt: Anthroposophie und Alltag

Die Gruppe „Projekt - Anthroposophie und Alltag“ hat nach vierjähriger Pause erneut ein Projekt entwickelt - die Workshop-Reihe „Woher – wohin?“ zum Thema Biografie. 

Die Workshop-Reihe ist ein persönlicher Entwicklungsprozess für Menschen die Verantwortung für sich selbst übernehmen wollen. Es ist ein Atemholen, um über sich selbst und die nächste Umgebung - die berufliche wie die private - nachzudenken. Darauf aufbauend kann ein neuer Blick auf die Lebensausrichtung gelingen. Dann, wenn das Leben eine Wende macht, sei es in den Mittleren Jahren, sei es am Übergang des Berufslebens in die Ruhezeit, kommen die Fragen: Was nun? Was tun? Hier will diese Workshop-Reihe helfen wieder Orientierung zu geben.

Was will die Workshop-Reihe?

Woher komme ich? Das heißt, zunächst einmal zurück blicken im eigenen Leben, die eigene Biographie verstehen: Erkennen der Charakteristik des eigenen Lebenslaufs, der Höhen und Tiefen, der Meilensteine, der Wende- oder Eckpunkte, aber auch Erkennen der eigenen Persönlichkeit, der Stärken und Schwächen, der Vorlieben, der Fähigkeiten und Talente, der Wünsche und Hoffnungen. Um dann mit mehr Verständnis für den eigenen Lebensweg und mit größerem Bewusstsein in die Zukunft zu gehen. Nur wer seine Werte, auf denen er wurzelt, gefunden hat, kann seine Persönlichkeit entfalten.

Die Wurzeln finden, um eigene Persönlichkeit zu entfalten

Wohin möchte ich? Das heißt dann nach vorne schauen. Was kann ich mit diesen, gefundenen Fähigkeiten in meinem Leben noch unternehmen. Wenn Sie die neuen Erkenntnisse, die neuen Vorsätze wirklich leben, die neuen Wege wirklich gehen und die eigenen Ziele erreichen wollen, dann bedarf es Ihres unabhängigen Willens und eigener Verantwortlichkeit. Wir schaffen die Basis mit einem persönlichen Entwicklungsplan für die Zukunft.

Wünschen Ziel und Richtung geben, um die Früchte seiner Talente zu ernten

Erkenne dich selbst - Die Aussage des Delphischen Orakels ist heute so gültig wie damals. Selbsterkenntnis ist der Schlüssel zu unseren Fähigkeiten und Potentialen.

Unter Anleitung der Seminarhelfer erarbeiten die Teilnehmer einzeln und in Kleingruppen ihre Biographie. Sie lernen, wie sie schicksalhafte Ereignisse im Leben besser einschätzen können.

Lerne deine Werte und Fähigkeiten kennen! - Gemeint sind die tiefgreifenden Werte, die uns Orientierung im Leben geben, für die es sich zu leben lohnt.

Für Mahatma Gandhi war es die Gewaltlosigkeit. Was sind unsere Werte? Welche verborgenen Fähigkeiten sind vorhanden?

Auf dieser Basis wird die Lebensaussage für den privaten und beruflichen Weg entworfen, die Ziele und Aktivitäten bestimmen, die die eigenen Talente zur Entfaltung bringen und den ganz persönlichen Plan erfüllen. Diesen Plan wird Schritt für Schritt in die Tat umgesetzt.

Klaudia Saro

Samstag, 15. September, 15 Uhr, Info-Veranstaltung, Freie Waldorfschule Essen, Schellstr. 47, 45134 Essen, Raum der 3. Klasse.

Samstags, 15.10., 19.11., 28.1.12, 25.2., 24.3., 28.4. und 2.6., jeweils von 15-21 Uhr, Freie Waldorfschule Essen, Heliand-Zweig. Kosten: 280,– für die gesamte Workshop-Reihe, inkl. Pausenverpflegung.

Weitere Informationen: Projekt-Arbeitsgruppe - Klaudia Saro Tel. 0201-440713. Angela Kunert-Pfisterer, Tel. 0201-442772, Jürgen Pfisterer Tel. 0201-442772, Michael Grillo Tel. 0201-440533, E-Mail: info@projekt-aua.de.