23.9.

Satierkreis - 12 Lieder - 12 Sternzeichen - 12 Frauen

+A9_4 b foto 2.tif
+A9_4 b foto 1.tif

Ein Jahr lang haben Sebastian Scheuthle und Frank Tischer sich intensiv mit dem Satierkreis beschäftigt, um die unvergessenen Texte von Frieder Nögge am Freitag, den 23. September, 20 Uhr im Anthroposophischen Zentrum in Kassel neu auf die Bühne zu bringen.

Sebastian Scheuthle wurde 1980 in Heilbronn geboren. Anfang der 90er Jahre trat er  mit nur 10 Jahren in dem Zirkus „Manegen Theater Salti Nögge“ auf und machte seine ersten Erfahrungen im Bereich Clownerie und Komik. Nach Beendigung der Schauspielschule nahm er 2006 eine Rolle in „Bonifatius das Musical“ an, und verband Komik und Gesang auf eine innovative Art und Weise. Er feilte weiter an seiner ganz eigenen Komik und entwickelte einen neuen Chanson-Kabarett Stil. Diesen eigenen Stil präsentierte er in seinem ersten eigenen Programm – dem „Satierkreis“ (2007). Im Satierkreis wurde der Grundstein für eine neue kreative Zusammenarbeit gelegt. Mit seinem musikalischen Partner Frank Tischer konnte das Duo Scheuthle & Tischer Musik und Komik miteinander neu kombinieren.

Freitag 23. September, 20 Uhr, Satierkreis. Ein satirisch, komischer, humorvoller Chanson-Kabarett Abend. Gesang: Sebastian Scheuthle; Flügel: Frank Tischer

Regie: H.C.Hoth; Text: Frieder Nögge; Musik: Polo Piatti. Kosten: 15,– , / 10.- (erm.) 10,– . Weitere Informationen Tel. 0561-9308814. Anthroposophisches Zentrum Kassel, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel.

Fotos: © Sebastian Scheuthle