Eines der sinnvollsten Projekttage

Die Zehntklässler von der Freien Waldorfschule am Kräherwald sammelten am Waldorf-One-World Day 1227,49 Euro für obdachlosen Kindern in San Salvador.

+c11_6.tif

Wer am WOW-Day, dem 29. September 2011, harmlos über die Königstraße bummelte, der entkam der Sammeltruppe der Freien Waldorfschule am Kräherwald nicht. Unermüdlich hielten die Zehntklässler ihre Münzdosen vor die Nase von Stuttgarter Passanten. „Ein netter Mann hat uns erzählt, dass er auch Waldorfschüler war. Er spendete uns gleich 10 Euro“, erzählte ein jugendlicher Sammler. Oberstufenlehrerin Caroline Krebietke zeigte sich sehr erfreut über den Eifer ihrer Schüler: „Der Waldorf-One World Day wurde vor fünf Jahren ins Leben gerufen. In der Dritten Welt gibt es sehr viele Waldorfeinrichtungen, die sich nicht nur mit der Bildung befassen, sondern als eine Art „Kinderhilfswerk“ Kinder von der Straße holen. „ Bei dem Projekt „La Tutuni“, für das die Zehntklässler in der Stuttgarter Innenstadt um Hilfe gebeten haben, handelt es sich um eine Heilpädagogische Einrichtung, die im Hauptknotenpunkt der Kriminalität von San Salvador Kindern eine Zuflucht bietet. „Der WOW-DAY ist das sinnvollste Projekt, an dem ich jemals teilgenommen habe“, sagt ein Fünfzehnjähriger. „Die Kinder, die zu „La Tutuni“ kommen können noch nicht mal so einfache Dinge wie Zähne putzen oder Hände waschen. Ich finde es sehr wichtig, dass wir sie unterstützen.“

Mehr als 1200 EURO...

Die Jugendlichen, die in Teams loszogen, entwickelten ihre spezielle Ansprechtaktik. Eine Schülerin zeigte sich zuversichtlich, dass dieser WOW-DAY ein Erfolg wird: „Die Bedingungen sind heute gut. Es ist Markt und die Sonne scheint. Wir sprechen die Leute höflich an und erzählen von den Kindern in El Salvadar. Da klappt das schon...“

Und es hat geklappt: Insgesamt 1227,49 Euro klimperten am Schluss in den Sparbüchsen der Waldorfschüler und gehen direkt an die Kinder von „La Tutuni“.

Doch nicht nur die Oberstufenschüler der Freien Waldorfschule am Kräherwald beteiligen sich an der internationalen WOW-DAY-Aktion. Auch die Unterstufenschüler werden in den nächsten Tag Postkarten zum Thema „Südamerika“ gestalten, die dann am Geschenkmarkt, am 12. November in der Freien Waldorfschule am Kräherwald ab 13.00 Uhr zugunsten „La Tutuni“ verkauft werden.

Eva Tilgner/ Öffentlichkeitsarbeit