Öko-Sommer

+A5_9 foto 3.tif

Bio-Genuss pur gespickt mit viel Spaß und Wissen gibt es dieses Jahr zum vierzehnten Mal beim Öko-Sommer in Baden-Württemberg. Von Mai bis Oktober laden wieder viele Bio-Betriebe aus dem Land Groß und Klein auf ihre Höfe ein. Bei rund zweihundert Veranstaltungen kann probiert, geschaut und mitgemacht werden. Die baden-württembergischen Öko-Anbauverbände Bioland, Demeter, Ecoland, Ecovin und Naturland organisieren ein vielseitiges und interessantes Programm. Unterstützt werden sie dabei vom baden-württembergischen Naturschutzbund (NABU) und Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND).

Dass Bio plus regional optimal zusammen passen, zeigen die erlebnisreichen Veranstaltungen der Bio-Bauern, -Bäcker, -Metzger, -Winzer und -Gärtner. Unter anderem säen Bio-Landwirte mit vielen Menschen gemeinsam in eine gentechnikfreie Zukunft. Weiter gibt es neben erlebnisreichen Hoffesten Bio-Bauern- und Kunsthandwerkermärkte, Mühlentage, Kräuterführungen und Tage der Offenen Bio-Backstube.

Iris Mühlberger

Weitere Informationen: Koordinationsstelle Öko-Sommer, c/o AÖL Baden-Württemberg, Schelztorstr. 49, 73728 Esslingen, Tel. 0711-550939-46.

Foto 1

Stallführungen im Öko-Sommer

Foto 2

Sommertanzen

+A5_9 foto 2.tif