Neuerscheinung

Biografie-Arbeit

Im Februar ist die erste Ausgabe der Zeitschrift für Biografie-Arbeit, Forum für Biografie-, Schicksals- und Karma-Forschung erschienen. Geplant ist eine vierteljährliche Erscheinungsweise, die erste Ausgabe war kurz nach Erscheinen schon vergriffen und wurde sogleich nachgedruckt. Die Zeitschrift versteht sich als „Nonfinito“, als eine unvollkommene, unperfekte Zeitschrift, die Raum bieten soll für eine künstlerische Entwicklung. Der Schwerpunkt der ersten Ausgabe liegt in der Beschreibung verschiedener Arbeitsansätze in der Biografie-Arbeit und der Karma-Forschung. Zudem erscheinen in jeder Ausgabe Gast-Beiträge von Menschen, die biografisch arbeiten, quasi Erfahrungsberichte auch aus nicht anthroposophischen Kreisen. Abgerundet wird jede Ausgabe mit einem Auszug von Gedanken Rudolf Steiners zu Biografie-, Schicksals-, und Karma-Fragen sowie der sozialen Fragen. Die Zeitschrift ist für 10,- Euro in Buchhandlungen mit einem anthroposophischen Fachsortiment oder über den Verlag Ch. Möllmann erhältlich.

red./Michaela Frölich