Frühlingsmarkt auf dem Richthof

7.+8.5.

+A5_8 foto 1.tif


Er verspricht, wieder ein wunderbares Fest für Alt und Jung zu werden, der diesjährige Frühlingsmarkt auf dem Richthof. Seit nunmehr neunzehn Jahren ist das erste Mai-Wochenende ein ganz besonderer Termin für viele tausend Besucher von nah und fern - am 7. und 8. Mai dieses Jahres ist es wieder so weit: Die Lebensgemeinschaft Sassen/Richthof lädt zum alljährlichen Frühlingsmarkt in den ehemals herrschaftlichen Richthof-Park bei Schlitz-Unter-Schwarz ein.

Der Markt ist ein Ereignis von großer Ausstrahlung. Die Autokennzeichen auf den großen Parkplätzen zeigen Besucher aus allen Nachbarkreisen und auch aus weiter entfernten Großstädten an. Man kommt, weil es ein Markt ohne Hektik und Stress ist. Er lädt ein zum Spazieren auf dem weitläufigen, gepflegten Gelände zwischen den Wohnhäusern und Werkstätten. Der alte Park bezaubert mit seinen riesigen, blühenden Azaleen- und Rhododendronhecken, man flaniert entspannt zwischen den oberen Werkstattgebäuden und dem großen Saal, erfreut sich der vielfältigen Angebote an den Wegen und sicher auch der hausgemachten Torten und dem Kuchen aus der eigenen Bäckerei in einem der liebevoll eingerichteten Cafes. In der Mittagszeit gibt es zudem Gemüsesuppen, die beliebten Salate aus den Gärtnereien von Sassen und Richthof sowie deftige Sassener Bratwürstchen.

+A5_8 foto 2.tif

Kunsthandwerk

Von besonders großem Interesse sind die Erzeugnisse der Werkstätten der Lebensgemeinschaft Sassen und Richthof. Gediegenes Handwerk und kunsthandwerkliche Fertigkeiten führen zu schönen und gebrauchstüchtigen und immer wieder neuen Produkten. Gleichzeitig kann man dabei viel über die Herstellung der Waren erfahren. Die Werkstätten zeigen in ihren Räumen, was hier das Jahr über erarbeitet wird: Außergewöhnliche Baumscheiben-Tische erstaunen den Betrachter, Naturholz-Möbel, witzige Holz-Accessoires, interessante Kleinmöbel bis hin zum passenden “Wohnhaus” für die gefiederten Sänger bieten Tischlerei und Holzwerkstatt. Die Töpfereien überzeugen mit ihrem vielfältigen Angebot ebenso wie die praktischen und farbenprächtigen Erzeugnisse aus der Färberei und den Webereien. Schön Geflochtenes aus der Korbflechterei gibt es ebenso zu erstehen wie edle, hochwertige Mineralien und Schmuck oder von Hand gezogene Kerzen aus 100 % Bienenwachs.

Auch Kunsthandwerker der Region und Werkstätten benachbarter Einrichtungen bieten ihre ausgesuchten Waren zum Verkauf an. Pflanzfertige Blumen, Gemüsepflanzen und Kräuter aus biologisch-dynamischer oder kontrolliert biologischer Zucht warten in reicher Auswahl auf Käufer.

Neben dem Parkcafe gibt es für die Kinder Spielstationen. Der Richthof-Kinderzirkus wird am Samstag und Sonntag Vorstellungen geben. Verschiedene Musikgruppen werden die Ohren mit Live-Musik verwöhnen.

Sa. 7. u. So. 8. Mai, Frühlingsmarkt am Richthof, Schlitz, jeweils 12 bis 17 Uhr.Kostenloser Buspendelverkehr, der um 13 und 14 Uhr in Schlitz an der ehemaligen Post (gegenüber Sparkasse) abfährt und auf dem Weg zum Richthof an jeder Bushaltestelle anhält. Rückfahrten starten jeweils um 16.30 und um 17.30 Uhr vom Innenhof aus.