9.7.

Der hörende Mensch und die Musik

Wie wird aus Tönen Musik? Wer mit den Tönen atmet, erlebt Melodie, Harmonie, Rhythmus: Die neuere Forschung bestätigt Rudolf Steiners Ergebnisse darüber, was dem Musikerlebnis physiologisch zu Grunde liegt. Dem musikalischen Atmen gilt ein Tagesseminar am Samstag, den 9. Juli von 10-17 Uhr im Rudolf Steiner-Haus Stuttgart mit Armin Husemann, Marco Bindelli und Julien Clarke. Themenübersicht: Armin Husemann: Atmen im Goldenen Schnitt - zur Embryologie der Lunge; Julien Clarke: Der goldene Schnitt als Proportion in Mozarts Klaviersonaten; Marco Bindelli: Musikalisches Atmen – gemeinsam Hören und Singen - von der inneren Ruhe zur Meditation; Armin Husemann: L.v.Beethoven, Phantasie op. 77 – Gesprächskonzert.

Andreas Neider

Weitere Informationen und Anmeldung: Agentur „Von Mensch zu Mensch“, Tel. 0711-2485097; E-Mail: aneider@gmx.de.