Geburtstagsfahrt: Rudolf Steiner Express

Bitte noch einsteigen!

24.-28.2.

+A2_1 und A2_2  banner.tif

Noch ist es möglich auf besondere Weise Rudolf Steiners Biographie zu „erfahren“. Der „RS 150 - Rudolf Steiner Express 2011“ rollt vom 24. bis 28. Februar von Köln über Kraljevec, dem Geburtsort Rudolf Steiners, nach Wien. Mit an Board werden Passagiere aus den Niederlanden, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Grossbritannien, Australien, Indien und den USA sein. Ein vielfältiges Programm im Zug, wie z.B. Chorproben im Rheingoldclubwagen, kommunikatives Kaffeetrinken an der gemütlichen Bar, entspannen auf drehbaren Seeseln und die Pianomusik genießen, ernst-vergnüglichen Geschichten lauschen, über Rudolf Steiner, die Waldorf Astoria oder die Dreigliederung der Deutschen Bundesbahn, deren Tochter die DB Regio, den InterRegio-Wagen für den Rudolf Steiner Express als Sonderzug bereitgestellt hat, der eine Sonderbespannung für diese Fahrt erhält. Die Passagiere werden in dem außergewöhnlichen Interieur des Zuges mit seinen großzügigen Gängen, Abteilen, Salons und dem komfortablen Clubwagen beste Voraussetzungen finden, um sich untereinander auszutauschen und ins Gespräch zu vertiefen.

Der InterRegio der Deutschen Bahn

Der InterRegio der Deutschen Bundesbahn und Deutschen Bahn AG war „der menschliche Zug“ und fuhr von 1998 bis 2004 alle zwei Stunden auf maximal 24 Linien und hatte bis zu 68 Millionen Passagiere pro Jahr. Noch heute sind die Fahrzeuge im InterCity-Verkehr der DB AG eingesetzt. Die Fahrzeuge wurden auf der Basis des Kunst- und Architekturimpulses Rudolf Steiners konzipiert von Karl-Dieter Bodack, Gröbenzell, gestaltet von Jens Peter, Stuttgart, und Fritz Fuchs, Järna/Schweden, und zeigten organische Gestaltungen in den Formen und Farben aller Räume. Sie wurden gebaut in einem eigens dafür geschaffenen Werk in Weiden, Deutschland, mit einer Sozialstruktur gemäß dem Impuls der sozialen Dreigliederung.

+B2 u A2 Titelfoto.tif

Tickets buchen

Fahrkarten sind pro Person in der 1. Klasse für 400,- EUR und in der 2. Klasse für 250,- EUR, jeweils zzgl. einer Veranstaltungspauschale in Höhe von 150,-. Die Veranstaltungspauschale umfasst die Teilnahme an allen Veranstaltungen im und um den Zug herum, ein Begrussungsapero, ein Abendbuffet und die Ubernachtung in Donji Kraljevec sowie optional Ubernachtungen in Wien und Munchen. Die endgultige Hohe der Pauschale ergibt sich aus der gewahlten Hotelkategorie und der Anzahl der Ubernachtungen. Ermäßigte Tickets für 150,- EUR pro Person stehen für Pensionäre und Studenten zur Verfügung. Weitere Informationen und Buchungen im Internet: www.rudolf-steiner-2011.com.

red./Michaela Frölich

Fotovermerk:

Mit freundlicher Genehmigung des EK-Verlags, Freiburg aus Karl-Dieter Bodack: InterRegio - Die abenteuerliche Geschichte eines Zugsystems, Freiburg 2005.