4.+5.2.

Klassenpiel: Soul Kitchen

Jedes Jahr bereitet die zwölfte Klasse der Freien Waldorfschule Köln ein umfangreiches Theaterstück vor, welches von den Schülern und Schülerinnen nach intensiven Proben aufgeführt wird. Das diesjährige Klassenspiel wird nach dem Film „Soul Kitchen” von Fatih Akin inszeniert.

+B2_4.tif


Es ist ein aus dem Leben gegriffenes Stück, dessen Schwerpunkt auf Freundschaft und Musik, aber hauptsächlich auf Essen und dessen Einfluss auf die Gesellschaft liegt. Der Haupthandlungsort ist ein Restaurant, das im Laufe des Stücks einen großen Wandel erlebt. Zinos Kazanzakis, ein Grieche, betreibt dieses mittelmäßig laufende Restaurant in Hamburg-Wilhelmsburg. Nachdem sein spielsüchtiger Bruder bei ihm arbeiten möchte und seine Freundin Nadine aus beruflichen Gründen nach Sydney zieht, beginnt für Zinos eine nervenaufreibende Zeit.

Er verletzt sich beim Arbeiten schwer am Rücken und ist gezwungen eine exzentrische Sterneköchin einzustellen. Diese vergrault zuerst die gesamte Kundschaft, um dann mit einer neuen Speisekarte und neuem Image ein neues Klientel anzulocken und „Soul Kitchen” damit zu unbekannter Beliebtheit zu verhelfen. Gleichzeitig wird Zino von einem alten Schulfreund bedrängt, der an seinem Restaurant, vor allem aber an seinem Grundstück interessiert ist. Als Zinos beschließt, zu seiner Freundin nach Sydney zu reisen und sein Bruder die Geschäftsführung übernimmt, gerät Zinos Leben sowie die Zukunft des Restaurants ganz aus den Fugen...

Freitag 4. u. Samstag, 5. Februar, jeweils 20 Uhr, Soul Kitchen. Klassenspiel der 12. Klasse. Kosten: Eintritt frei. Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Köln, Chorweiler, Tel. 0221-970344-0.