Brustkrebszentrum Herdecke erhält Zertifizierung

Das neue Brustkrebstzentrum am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke erfüllt alle Qualitätskriterien der Fachgesellschaften und bietet darüber hinaus auch integrative Therapiekonzepte bei Brustkrebs an. Am Gemeinschaftskrankenhaus steht deutschlandweit das einzige zertifizierte Brustkrebszentrum, das auch Anthroposophische Medizin anbietet.

Die Frauenheilkunde am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke hat nun auch offiziell einen Versorgungsschwerpunkt bei Brustkrebserkrankungen: Die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V., OnkoZert, hat bescheinigt, dass das Brustkrebszentrum Herdecke am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke alle fachlichen Anforderungen erfüllt, welche als Qualitätskriterien von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie definiert werden. Im offiziellen Zertifikat heißt es, dass das Brustkrebszentrum Herdecke daher die besondere Auszeichnung „Brustzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie“ erhält.

Zur Behandlung in Herdecke gehört auch, dass in die Therapie ergänzend kunsttherapeutische, heileurythmische und psychonkologische Elemente integriert werden, welche sich positiv auf den Heilungsverlauf auswirken und die Lebensqualität in der Krankheitsphase verbessern.

Mit dem komplementärmedizinischen Therapieangebot und vor allem mit der Behandlung mit der Anthroposophischen Medizin ist das neue Brustzentrum am Gemeinschaftskrankenhaus einmalig in Deutschland.

 Matthias Riepe

Weitere Informationen und Termine für Abklärungsuntersuchungen von unklaren Brustbefunden sowie weitere Spezialsprechstunden: Tel. 02330 - 623000.