15.-19.8.

Landschaftsmalen am Bodensee

+B8_5 foto 1.tif

Vom 15. bis zum 19. August 2011 findet in Überlingen die Landschafts-Malwoche in mit Angèle Ruchti statt. Zum ersten Mal wird am Bodensee ein Landschaftsmalkurs von Espace Couleur angeboten. Hinter diesem Namen verbirgt sich die in Dornach ausgebildete Malerin Angèle Ruchti. Das Hauptanliegen für den Espace Couleur ist, Farbe und Raum so miteinander in Einklang zu bringen, dass eine „spannende Harmonie“ erzielt wird.

In der Landschaft, also vor dem Motiv, ist es möglich, die verschiedensten Formzusammenhänge, die in der Natur vorkommen, zu entdecken, zu erüben und dann später in freien Kompositionen als neue Möglichkeiten zu verwenden.

Es wird jeweils vor dem Motiv mit Stiften und Hell/Dunkel Studien die Landschaft oder die Altstadt erfasst. In einem zweiten Schritt wird dann die Farbstimmung in vorerst nicht figürlichen Farbstudien gemalt. Darauf ist es möglich, ganz frei aus innerem Einklang mit der Natur die beiden Seiten zu verbinden. Eine neue schaffende Aufmerksamkeit ist dann erarbeitet. Dieses vor dem Motiv arbeiten zeigt den Teilnehmern, wie wir in der Umgebung leben, wie diese auf uns und unser Schaffen wirkt.

Überlingen am Bodensee bietet dazu sehr vielfältige Motive: See, Hafen, Schiffe, Altstadt mit den malerischen Brunnen und Gassen, in sich verschachtelte Dächer, Blumen, Parks, etc. Täglich wird von 9 bis 14 Uhr gemalt, so dass noch genug Zeit für die Teilnehmenden bleibt, individuell die Stadt, den See und die Umgebung zu entdecken.

Um ein gutes Arbeitsklima zu gewährleisten, wird in einer kleinen Gruppe gearbeitet. Bei schlechtem Wetter (was dort sehr selten ist) wird im Atelier in der Schulstr. 12 in Überlingen gearbeitet.

Angèle Ruchti

Mo. 15. bis Fr. 19. August: Landschaftsmalen am Bodensee. Leitung: Angèle Ruchti, Überlingen. Kosten: 250,-. Weitere Informationen: Angèle Ruchti, Schulstr. 12, 88662 Überlingen, Tel. 07551-9452573.