ab 31.10.

Der Weg ins Kunststudium

Studienvorbereitungskurs im Alanus Werkhaus

+B8_1 foto 1.tif

Die Bewerberzahlen an Schauspielschulen, Akademien und Kunsthochschulen übersteigen weit mehr die Zahlen der vorhandenen Studienplätze. Die Folge ist, dass gut vorbereitete und selbstbewusste Bewerber bessere Chancen auf eine künstlerische Ausbildung haben. Auf Vorsprechen und Mappeprüfungen bereiten ab dem Sommer wieder Vorbereitungskurse am Alanus Werkhaus in Alfter bei Bonn vor. Erfahrene Dozenten geben dort Einblicke in künstlerische Studienfächer und Berufsfelder, unterstützen sie beim Erstellen einer Mappe und üben Vorsprechrollen ein. Die Teilnehmer können so mit sicherem Gefühl in Aufnahmeprüfungen gehen.

 

+-B8_1 foto 2.tif

Auf ein Studium der Bildenden Kunst oder des Designs können sich Interessierte wieder ab Oktober im Alanus Werkhaus vorbereiten: Dozenten aus Bildhauerei, Malerei, Fotografie und Mediengestaltung begleiten die Teilnehmer beim Erstellen einer individuellen Mappe. Sie gehen dabei auf das individuelle künstlerische Talent ein, fördern und entwickeln es. Der halbjährige Vollzeitkurs findet auf dem Gelände der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft statt, einer privaten Kunsthochschule mit künstlerischen, kunstpädagogischen und kunsttherapeutischen Studiengängen. Im unmittelbaren Kontakt mit den Studenten und Dozenten der Hochschule können die Teilnehmer schon vor ihrem Kunst- oder Designstudium in eine intensive künstlerische Arbeitsatmosphäre eintauchen.

 Anja Piske

 

31. Oktober 2011 - 30. März 2012, Studienvorbereitung Bildende Kunst. Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr. Weitere Informationen:Alanus Werkhaus

Johannishof, 53347 Alfter, Tel. 02222-932113, E-Mail: werkhaus@alanus.edu.