Ins Leben finden - Ins Leben führen - Für unsere Erde

Pfingsttagung Waldorfkindergärten

11.-14.6.

Im Jahr 2011 jährt sich Rudolf Steiners Geburtstag zum 150. Mal. Vor diesem Hintergrund wird sich die Vereinigung der Waldorfkindergärten vom 11. bis 14. Juni an der diesjährigen Pfingsttagung in Hannover mit dem dritten Vortrag der Allgemeinen Menschenkunde befassen. In diesem Vortrag geht es unter anderem um ein zentrales Thema der Anthroposophie: die Erfassung des Lebendigen.

Auf den ersten Blick ist es vielleicht nicht klar, was das Thema der Tagung und die Inhalte des Vortrages mit der Erziehung im Kleinkindalter zu tun haben. Bei genauerem Hinsehen wird der Zusammenhang aber deutlich und es schälen sich drei Motive heraus:

1. Das Finden des Lebendigen durch die Art unserer Wahrnehmung

2. Das Kind heranführen an die Natur und an den Geist

3. Durch unsere eigene innere und äußere Regsamkeit dem Leben der Erde dienen

In der zweiten Nachmittagseinheit werden manche Kurse als Foren angeboten, wo es die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch und anregender Forschung geben wird.

Freitag, 11. bis Dienstag, 14. Juni. Ins Leben finden, Pfingsttagung der Vereinigung der Waldorfkindergärten. Kosten: 180,-/ 90,- (erm.). Veranstaltungsort: Waldorfkindergarten, Freie Waldorfschule und Seminar, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 70, 30173 Hannover. Weitere Informationen: Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V., Le Quartier Hornbach 15, 67433 Neustadt an der Weinstraße, Tel. 06321-9582865.