SEKEM Jahresbericht zur Nachhaltigen Entwicklung 2009

Zum dritten Mal hat die SEKEM Unternehmensgruppe einen umfassendenJahresbericht über aktuelle Aktivitäten, Neuigkeiten und Erfolge in allen Dimensionennachhaltiger Entwicklung herausgegeben. Wie bereits im letzten Jahr folgt der Berichtden internationalen GRI Richtlinien und gliedert sich anhand der ‚SustainabilityFlower‘ und entlang der vier Dimensionen des Geisteslebens; das Bildung und Kulturumfasst, des Rechtslebens; das Regeln und Vereinbarungen der Gesellschaftbeinhaltet; des Wirtschaftslebens; sowie der Ökologie, in die alles menschlicheWirken eingebettet ist.Der Jahresbericht 2009 bietet einen Überblick über SEKEM von der ganzheitlichen SEKEMVisionfür nachhaltige Entwicklung bis hin zu den einzelnen Institutionen und konkretenProjekten. Für die vier genannten Themenbereiche wird jeweils die spezifischeHerangehensweise von SEKEM dargestellt, sowie über Neuigkeiten aus dem Jahr 2009informiert. Dazu wurde eine Vielzahl an interessanten Daten & Fakten zum Nachlesenaufbereitet – zum Beispiel zur Zusammensetzung der Mitarbeiterschaft, zum Verbrauch vonRessourcen und der Entsorgung von Abfällen, zu Investitionen in Forschung, Bildung undKunst, oder zur CO2-Bilanz der Unternehmen.Auf Basis einer kritischen Selbstbeurteilung werden klare Verbesserungsziele formuliert. Indem neuen Bericht werden alle Informationen für die einzelnen SEKEM-Firmen aufgeschlüsselt.Dies ist nicht nur ein großer Schritt in Richtung Transparenz nach Außen, sondernauch für das interne Management von großem Nutzen.Schließlich geht es nicht nur darum, unsere interessierten Freunde und Partner weltweit zuinformieren. Die umfangreiche jährliche Datenerhebung soll vor allem helfen, intern zureflektieren und ganz gezielt weitere Verbesserungspotentiale aufzudecken. SEKEM machtvor, wie durch eine solche Erfolgsbewertung, die eine Vielzahl an nicht-finanziellenInformationen einbezieht, Risiken wirtschaftlichen Handelns reduziert und die tatsächlich fürdie Gesellschaft geschaffenen Werte ausgedrückt werden können.SEKEM möchte dadurch als Vorbild für nachhaltiges Wirtschaften dienen – nicht nur imarabischen Raum. Unser ganzheitliches nachhaltiges Geschäftsmodell hebt uns vonanderen Unternehmen und ihren Nachhaltigkeitsbemühungen ab, während unserprofessioneller Ansatz der Nachhaltigkeitsmanagements auch für Pioniere der Biobrancheund des Sozialen Unternehmertums einen Weg aufzeigen kann, Nachhaltigkeit alsWettbewerbsvorteil gezielt zu nutzen.